49  

Karlsruhe KSC-Präsidium hat Unstimmigkeiten ausgeräumt

Am vergangenen Wochenende ist ein Brief an KSC-Präsident Paul Metzger aufgetaucht, in dem sich die beiden Vizepräsidenten Rolf Hauer und Arno Glesius über mangelnde Zusammenarbeit beklagen. Nach einer Präsidiumssitzung am Mittwochabend, wendet sich das Führungstrio nun mit einer gemeinsamen Presseerklärung an die Öffentlichkeit.

In diesem Schreiben heißt es:

"Das Schreiben der Vizepräsidenten des KSC, das an den Präsidenten gerichtet ist und ausschließlich als Arbeits- und Diskussionspapier der Betroffenen dient, wurde durch die Indiskretion eines Einzelnen leider nach außen getragen. Das Präsidium bedauert den Vertrauensbruch außerordentlich.

Die Inhalte des genannten Schreibens wurden im Präsidium eingehend erörtert. Es wurde festgelegt, neben den Anlassbesprechungen wöchentlich zwei regelmäßige 'Jour fixe-Tage' durchzuführen, unter Einbindung des sportlichen und des kaufmännischen Leiters und ggf. auch weiteren Mitarbeitern.

Das Präsidium hat bereits seit November 2009 eine Geschäftsordnung erstellt, die durch die Einstellung der zwei Führungskräfte zu Beginn des Jahres 2010 angepasst werden muss und gemäß § 23 der Satzung durch den Verwaltungsrat zu genehmigen ist. Das Präsidium ist sich im Übrigen einig, dass die Zusammenarbeit zu optimieren ist.

In richtungweisende Entscheidungen werden alle Präsidiumsmitglieder eingebunden. Presseerklärungen erfolgen grundsätzlich nach gemeinsamer Abstimmung im Präsidium. Die Mitgliederinformation wird weiter verbessert werden, um die Mitglieder optimal zu unterrichten.

Das Präsidium hat seit Amtsübernahme bis zur Einstellung der beiden hauptamtlichen Leiter im Ehrenamt mit überdurchschnittlich hohem Arbeitseinsatz vieles Positives erreicht, unter anderem bei den schon lange ergebnislos anhängenden Streitverfahren (Kölmel, Fiebiger) vor den Gerichten. Auch bei der Vermarktung/Sponsoring und der Lizenzierung sind in Kürze mit hoher Wahrscheinlichkeit positive Meldungen zu verzeichnen.

Die grundlegende Neustrukturierung der Innenverwaltung steht vor dem Abschluss. In der Stadionfrage wird sich das neue Präsidium gegenüber der Stadtverwaltung klar positionieren, damit in Bälde Entscheidungen getroffen werden können und die leidige Stadiondebatte einen Abschluss findet. Bei all diesen für den Verein wichtigen Themen konnte im Präsidium zwischen Paul Metzger, Rolf Hauer und Arno Glesius bei der abschließenden Beurteilung immer ein breiter Konsens erzielt werden. Das wird auch künftig gemeinsames Anliegen bleiben.

Das Präsidium bittet abschließend alle, die dem KSC verbunden sind, mitzuhelfen – in welcher Form auch immer. Das Ziel des Präsidiums ist, den KSC sowohl wirtschaftlich als auch sportlich nach vorne zu bringen."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (49)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (1061 Beiträge)

    19.03.2010 13:22 Uhr
    Bass mol uff...
    ...hajo und wenn se g`winne isch a rech! Un wenn seh net g´winne, abba renne un kämpfe wie die Schtie,r isch`s a net schlimm!
    Hauptsach ma sieht, das die Schnorchnase sich net hänge lasse!

    Was sich im Vorstand dreht, odda a net, isch fascht scho Wurscht!

    Un wenn ich mich mol nemme uffrege kann, isch`s a net recht!
    Alla guud!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (405 Beiträge)

    19.03.2010 00:51 Uhr
    @ andi-b7 ... wir die Mitglieder und Fans....
    ...sind der KSC, also lasst den Paule mal machen. NEIN eben nicht, der haz keine Narrenfreiheit wie Dietrich. Eben weil es um den KSC geht und nicht um einen Selbstdarsteller. Alle die hier PM kritisieren hatten und haben doch nicht so unrecht. Eine Presseerklärung vom Verein, toll, was glaubt ihr wer die geschrieben hat? Der PM hat eine Rolle rückwärts gemacht, Seiler sei Dank. Jour fixe-Tage, das heisst dann wohl Schnauze halten und endlich was arbeiten. Wir wollen Taten sehen, keine leere Worte oder Versprechungen. Und ewig das gleiche Lied mit Kölmel und Fiebiger Vergleich, hallo wer hat dafür die Kassen gefüllt. Sodbrenner hat doch recht mit seiner Kritik. Die neuen Strukturen sind doch nur möglich, weil Geld für die Vergleiche da ist. Wurde doch schon von Rasse auf der MGV angesprochen. Nein und gerade die Mitglieder und Fans, die sollen dem Trio Infernale auf die Finger schauen. Der Arno hat doch alles richtig gemacht, was kann der dazu das sein Brief nach aussen dringt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bobber
    (2119 Beiträge)

    19.03.2010 09:53 Uhr
    Schade, der Verein kann sich seine
    Fans nicht aussuchen.
    Wenn ich aber lese, "wir die Mitglieder und Fans....
    ...sind der KSC
    " frage ich mich hat denn PM gewählt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3832 Beiträge)

    19.03.2010 07:53 Uhr
    Na klar ...
    und selbst wenn Paule nächste Woche das neue Stadion - an der A1 oder sonstwo - enthüllen würde, wäre das natürlich auch nur darauf zurückzuführen, dass Raase und Dohmen schon einmal Fenrich darauf angesprochen haben.

    Herrje, müssen wir denn dauernd verzweifelt in der Suppe herumrühren, um doch noch irgendwo das Haar zu finden? Lasst doch die gute Nachricht oben einfach mal so stehen.

    Und @BNN: Jetzt wäre mal wieder Zeit für ein Interview mit Hotic ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (405 Beiträge)

    19.03.2010 00:51 Uhr
    @ andi-b7 ... wir die Mitglieder und Fans....
    ...sind der KSC, also lasst den Paule mal machen. NEIN eben nicht, der haz keine Narrenfreiheit wie Dietrich. Eben weil es um den KSC geht und nicht um einen Selbstdarsteller. Alle die hier PM kritisieren hatten und haben doch nicht so unrecht. Eine Presseerklärung vom Verein, toll, was glaubt ihr wer die geschrieben hat? Der PM hat eine Rolle rückwärts gemacht, Seiler sei Dank. Jour fixe-Tage, das heisst dann wohl Schnauze halten und endlich was arbeiten. Wir wollen Taten sehen, keine leere Worte oder Versprechungen. Und ewig das gleiche Lied mit Kölmel und Fiebiger Vergleich, hallo wer hat dafür die Kassen gefüllt. Sodbrenner hat doch recht mit seiner Kritik. Die neuen Strukturen sind doch nur möglich, weil Geld für die Vergleiche da ist. Wurde doch schon von Rasse auf der MGV angesprochen. Nein und gerade die Mitglieder und Fans, die sollen dem Trio Infernale auf die Finger schauen. Der Arno hat doch alles richtig gemacht, was kann der dazu das sein Brief nach aussen dringt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (587 Beiträge)

    18.03.2010 23:30 Uhr
    Der neue Hauptsponsor
    soll angeblich die Al Kaida werden und die neue Osama Bin Laden Arena wird am Hindukusch gebaut.
    Runter gehts!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1446 Beiträge)

    19.03.2010 00:24 Uhr
    Und Sodbrenner
    wird neuer Präses!

    Alla guuuhuhuhu...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1061 Beiträge)

    19.03.2010 09:15 Uhr
    Bass mol uff...
    ...hab scho mei Pöschtle!! Lächel

    Alla guud
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3024 Beiträge)

    18.03.2010 22:31 Uhr
    Endlich Ruhe ?
    wäre schön !
    Doch einige Ex-Präsis+Vizis+Schwiegervater HL von der BNN +VR PM werden wohl nie aufgeben.
    Aber nochmals wir die Mitglieder und Fans sind der KSC !
    also lasst den Paule mal machen .......
    Blau-Weiß für immer solange die Sterne noch stehen...........
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fritzi
    (933 Beiträge)

    18.03.2010 21:17 Uhr
    Indiskretion
    Wer hat sich hier wichtig gemacht und warum und wie viel Kohle hat er bekommen ? Sofort entlassen wegen vereinsschädigendem Verhalten ! Das macht kein Arbeitgeber mit sowas !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.