13  

Karlsruhe KSC - Fürth: Stimmen zum Spiel

Der Karlsruher SC ist mit einem 1:1-Unentschieden gegen die SpVgg Greuther Fürth in die Rückrunde gestartet. ka-news hat sich nach Spielende bei Akteuren und Trainern umgehört.

Lukas Rupp: Ich denke wir haben heute zwei Punkte verloren. Die ersten 25 Minuten haben wir dominiert, danach haben wir aufgehört zu spielen. Warum, weiß ich nicht. Nach dem Gegentreffer wollten wir dagegenhalten, dann kam der Ausgleich. Ich denke am Ende hätten wir sogar den Sieg verdient gehabt.

Matthias Langkamp: Wir sind unglücklich in Rückstand geraten. Klar hätten wir aus den ersten 20 Minuten mehr Kapital schlagen müssen. MIt dem Elfer können wir glücklich sein, in der zweiten Halbzeit haben wir zu wenig gemacht. Wenigstens sind wir nicht mit einem Rückstand in die Rückrunde gestartet.

Gaetan Krebs: Wir wollten gewinnen, ein 1:1 ist zu wenig. Wir haben gut gespielt, aber der letzte Pass hat gefehlt. So ein Gegentor haben wir schon zwei Mal in den Testspielen bekommen. Das ist sehr ärgerlich. Vor dem Elfmeter wurde ich getroffen. Ich habe sogar meinen Schuh verloren.

Mike Büskens: In der ersten Halbzeit hatten wir für ein Auswärtsspiel gute Möglichkeiten. Aber wir haben dem KSC auch zu viele Räume gelassen. In der zweiten Halbzeit sind wir perfekt gestartet. Da habe ich gedacht, dass wir heute den Dreier holen würden. Ich habe mich noch nie über den Schiedsrichter beschwert, das werde ich auch heute nicht machen. DIe Gelbe Karte war berechtigt, aber die Gelb-Rote Karte, weil er sich nicht schnell genug von der Situation wegbewegt hat - das war erstaunlich.

Uwe Rapolder: Die ersten 25 Minuten haben wir sehr stark gespielt. So stelle ich mir das vor. Danach ist das Spiel etwas abgeflacht. Wir haben zu viele leichte Fehler gemacht. In der zweiten Halbzeit haben wir gleich das 0:1 bekommen. Das war wie eine kalte Dusche. Das 1:1 ist ein gerechtes Ergebnis. Wir müssen mit dem Punkt zufrieden sein, immerhin sind wir daheim weiter ungeschlagen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (13)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    15.01.2011 20:59 Uhr
    es geht aufwärts
    [b][/b] die erste Halbzeit war sehr gut.Viel besser, als das, was wir in der Vorrunde gesehen haben. Der Abstieg ist vermeidbar! Wir brauchen noch einen Stoßstürmer. Mensch Pilarsky, machen Sie ein wenig Geld locker !!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    15.01.2011 13:18 Uhr
    Ohne Stürmer keine Tore
    Diese Punkte hätte man nicht verlieren müssen.Wann versteht man endlich , das man ohne Stürmer keine Tore schießen kann. Da wird Geld für Spieler ausgegeben, die uns keinen Schritt weiterhelfen.Von der Qualität der beiden die zuletzt verpflichtet wurden haben wir 10 Spieler bei den Amateuren.Man hätte lieber jeden Euro verwenden sollen einen vernüftigen Stürmer zu verpflichten.Denn eines ist sicher, ohne Tore steigt man ab.Wacht endlich auf,sonst sehen wir uns bei den Amateuren
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (1879 Beiträge)

    15.01.2011 10:19 Uhr
    Und wenn man in
    der Situation seine Heimspiele gegen biedere Gegner nicht gewinnt, dann gehts runter. Was wir in der Runde schon unnötig an Punkten verloren haben, hat mit Pech nix mehr zu tun.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2722 Beiträge)

    15.01.2011 11:52 Uhr
    2 verlorene Punkte..
    und völlig kopfloses Rumgeeiere nach dem Führungstreffer für Fürth- hätten die es etwas cleverer angestellt, wäre der KSC schlicht untergegangen.

    So wie der KSC aktuell unterwegs ist, bedeutet das für mich , daß er ein ganz klarer Abstiegskandidat ist - wieviel die 2 verlorenen Punkte wirklich wert waren, wird man ja morgen sehen. Alleine schon was an "Qualität" eingekauft wurde, spricht Bände - Spezialisten vom Schlage eines Trentl können einfach nicht mehr - da hat jeder Grashalm deutlich mehr drauf.
    Im Falle eines Abstiegs wird sich der Verein fast sicher aus dem bezahlten Fußball verabschieden - es sei denn, ein Geldgeber steigt als Investor ein .Aber vielleicht ist diese extrem schmerzhafte Generalreinigung notwendig, um die Mißwirtschaft der letzten 15 Jahre mit Stumpf und Stiel auszurotten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Widde
    (84 Beiträge)

    15.01.2011 08:45 Uhr
    naja...
    also ich hab schon weitaus schlechtere Spiele des KSC gesehen... für mich is ein ganz, ganz leichter Aufwärtstrend zu erkennen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (61 Beiträge)

    14.01.2011 21:57 Uhr
    :D
    Träumen darf man ja schon :D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (298 Beiträge)

    14.01.2011 21:00 Uhr
    Auswärts
    bisher in der Rückrunde auch!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Filou99
    (1222 Beiträge)

    14.01.2011 21:53 Uhr
    Genial
    Daheim und auswärts ungeschlagen, das kann ja nur Aufstieg bedeuten!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   g96b
    (117 Beiträge)

    18.01.2011 19:42 Uhr
    Daheim und auswärts ungeschlagen?
    Das kann ja immerhin 34 Punkte bedeuten, und damit in den meisten Fällen Abstieg. In sofern sind wir ja noch gut dabei zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (36 Beiträge)

    14.01.2011 20:46 Uhr
    Rapolder meint:
    In der Rückrunde sind wir daheim ungeschlagen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.