53  

Karlsruhe KSC: "Ede" Becker kehrt zurück

Der ehemalige Cheftrainer des KSC, Edmund Becker, wird nach dem Beschluss des Präsidiums vom vergangenen Freitag ab dem 1. Juli 2010 als Leiter/Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums tätig sein.

Der Vertrag hat, wie schon der vom Präsidium Raase geschlossene Anschlussvertrag, eine Laufzeit bis 30. Juni 2012. Nach einer beidseitigen Option kann er sich um mindestens ein weiteres Jahr verlängern.

Als wesentliche Hauptaufgaben obliegen Becker unter anderem die strategische Planung des Leistungszentrums sowie die Entwicklung neuer Konzeptionen zur Verbesserung, Weiterentwicklung und optimaler Positionierung der Nachwuchsabteilung. Der KSC begrüßt die Rückkehr von Ede Becker im Nachwuchsbereich.

Becker verfügt als Fußballlehrer über profunde Kenntnisse, die für diese wichtige Position erforderlich sind. Er ist aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit beim KSC mit dem Umfeld bestens vertraut und verfügt über große Anerkennung in den Fußballkreisen.

Der gebürtige Reichenbacher freut sich auf die neue Aufgabe bei "seinem" KSC. Er wird die bisher hervorragend geleistete Arbeit im Nachwuchsbereich fortsetzen und weiter entwickeln.

Das Präsidium des KSC dankt Rüdiger Böhm für seine erfolgreiche Arbeit über viele Jahre als Leiter des Leistungszentrums und als Nachwuchstrainer und wünscht ihm als Trainer der U23 des FC Thun weitere Erfolge.

Nach Einschätzung von KSC-Präsident Paul Metzger und Vizepräsident Rolf Hauer haben sie mit ihrem Beschluss, Ede Becker ab 1. Juli als Leiter/Sportlichen Leiter des Nachwuchsleistungszentrums einzusetzen, für den KSC  eine wirtschaftlich äußerst günstige Entscheidung getroffen und zum anderen von der sportlichen Seite aus gesehen, einen kompetenten Mitarbeiter gewinnen können, der gerade für den Nachwuchsbereich des Vereins große Perspektiven bietet.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (53)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (199 Beiträge)

    08.06.2010 14:24 Uhr
    Genau alle raus
    Busfaherin, Putzfrauen, Geschäftsstelle....

    Ich lese deine Kommentare schon eine Zeitlang mit. Allein dein Sachverstand und deine Art sachlich zu diskutieren lässt bei mir nur einen Entschluss zu.

    Du bist entweder Politiker oder Manager. Könntest du dich dem KSC erbarmen und ihn übernehmen?

    ES MÜSSEN ALLE RAUS ALLE. NICHT NUR SCHUPP UND EDE ALLE. JEDER. AUCH ALLE SPIELER. WIRKLICH JEDER MUSS RAUS.

    Bitte schenke dem KSC deine Weitsicht. Du weißt sicher, welche Spieler einschlagen, du würdet einen Sponor holen, der uns eine Milliarde im Jahr zukommen lässt. BITTE WERDE KSC PRÄSIDENT. DU BIST DER SCHLAUSTE VON UNS ALLEN UND KANNST IN DIE ZUKUNFT SCHAUEN.

    Du bist KSC
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (188 Beiträge)

    08.06.2010 13:57 Uhr
    Die
    Strafe für den bodenständigen Ede ist ja schon päsent. Kann mir nicht vorstellen was schlimmer sein könnte, als unter so einem Präsidenten zu arbeiten.
    Deshalb gilt als erstes Gebot:
    METZGER RAUS!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (119 Beiträge)

    09.06.2010 17:33 Uhr
    Antwort
    jooooow, kann ich nur zustimmen, Metzger und Glesius raus. Hat jemand gestern auf der Titelseite BNN gelesen....da hat Glesius wieder Internas verraten, er hat ein Abstimmungsergebnis aus dem Präsidium öfentlich gemacht. in jeder Firma fällt sowas unter die Schweigefplicht, aber nicht beim KSC, schon gar nicht bei Glesius und schon gar nicht bei PM. Der müsste den Glesius rausschmeisen,wenn er sowas an die Presse gibt. War da nicht schon mal was, was Gleisuis an die Presse gegeben haben ???????::::?????? Metzger raus wegen Fürhungsschwäche, Glesius gleich mit wegen Verrat von Geschäftsgeheimnissen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (58 Beiträge)

    08.06.2010 14:53 Uhr
    Genau!
    Das hat unser Ede nun wirklich nicht verdient.
    METZGER RAUS !!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (188 Beiträge)

    08.06.2010 15:15 Uhr
    Armer
    Ede!
    Er hat ja schon einiges falsch gemacht, aber so eine Strafe ist nun wirklich unmenschlich. Das hält ja keine Leber aus.
    METZGER RAUS!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   honktonk
    (3196 Beiträge)

    09.06.2010 09:51 Uhr
    Genau …
    … verpiss Dich am besten gleich wieder, EDE und nimm Deinen Trottelkumpel vom Nagetierzuchtverein grad wieder mit nach Reichenbach!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tomasino
    (168 Beiträge)

    08.06.2010 12:39 Uhr
    und letztens
    bin Fan vom KSC und nicht vom Praesidium aber auf denen andauernd rumhacken finde ich nicht ganz ok sicher werden auch Fehler gemacht aber die machen wir auch oder hat von euch noch nie keiner gemacht?Schuld an der Misere haben nach meiner Meinung Raase und co die wusten warum sie aufhoerten das wars grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tomasino
    (168 Beiträge)

    08.06.2010 12:31 Uhr
    ihr besser wisser...
    ...erstmal wird es zeit das die WM los geht, da koennt ihr genug ueber Bundes Jogi und seine truppe schreiben da bin ich mir sicher das lenkt auch vom KSC ab. zwinkern zum zweiten wundert mich das ihr ueberstudierte nicht gewusst habt das Ede ein anschlussvertrag hatte der kommt einfach jetzt zu stande.Ist meiner Meinung der richtige Job fuer ihn,Ede wird niemehr die Profis uebernehmen wollen, er wollte damals schon nicht man hatt ihn halt ins kalte wasser geschmissen und trotzdem hat er es geschaft was seine vorgaenger ua Jogi sogar 3 Liga nicht geschaft haben.Er hat auch immer gesagt wenn er merkt das es nicht mehr funtionniert das er zuruecktrettet ,wollte er auch aber die Herren damals (DOHMEN,RAASE) machten damals den Abtieg perfekt mit der Aussage wir gehen auch mit Ede notfalls in LIGA 2.Klar um ihn dann am zweiten Spieltag zu feuern,haette man ihn in der Winterpause aufhoeren lassen wie er das wollte waeren wir bestimmt jetzt 1 LIGA.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (85 Beiträge)

    08.06.2010 11:39 Uhr
    ...?
    die mumie teil 3 lief doch schon im kino. wieso drehen sie uns jetzt den zweiten teil an?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (61 Beiträge)

    08.06.2010 11:26 Uhr
    unterschiedliche Sichtweisen
    Es ist ja interessant, die unterschiedlichen Meinungen hier zu lesen. Was für die einen Vereinstreue ist, stellt sich für andere eher als Angst vor Veränderungen, Risikoscheu, Beharrungswillen und hohem Sicherheitsbedürnis dar. Aber jedem das seine.

    Mir erschliesst sich allerdings nicht, warum ein guter (?) Trainer zwangsläufig auch für eine planend/konzeptionelle Tätigkeit geeignet sein soll, insb. wenn in der Vita jedweger Verweis auf eine entsprechende Ausbildung sowie vorzeigbare erfolgreiche Referenzen in vergleichbaren Tätigkeiten fehlt. In der freien Wirtschaft eine nahezu absurde Vorgehensweise bei der Besetzung von Positionen im Management bzw. mit Führungsverantwortung. Auch scheint man ein Scheitern völlig auszuschliessen, oder warum wird eine beiderseitige Option vereinbart ?

    Eine erschreckend naive Vorgehensweise.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.