53  

Karlsruhe KSC: "Ede" Becker kehrt zurück

Der ehemalige Cheftrainer des KSC, Edmund Becker, wird nach dem Beschluss des Präsidiums vom vergangenen Freitag ab dem 1. Juli 2010 als Leiter/Sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums tätig sein.

Der Vertrag hat, wie schon der vom Präsidium Raase geschlossene Anschlussvertrag, eine Laufzeit bis 30. Juni 2012. Nach einer beidseitigen Option kann er sich um mindestens ein weiteres Jahr verlängern.

Als wesentliche Hauptaufgaben obliegen Becker unter anderem die strategische Planung des Leistungszentrums sowie die Entwicklung neuer Konzeptionen zur Verbesserung, Weiterentwicklung und optimaler Positionierung der Nachwuchsabteilung. Der KSC begrüßt die Rückkehr von Ede Becker im Nachwuchsbereich.

Becker verfügt als Fußballlehrer über profunde Kenntnisse, die für diese wichtige Position erforderlich sind. Er ist aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit beim KSC mit dem Umfeld bestens vertraut und verfügt über große Anerkennung in den Fußballkreisen.

Der gebürtige Reichenbacher freut sich auf die neue Aufgabe bei "seinem" KSC. Er wird die bisher hervorragend geleistete Arbeit im Nachwuchsbereich fortsetzen und weiter entwickeln.

Das Präsidium des KSC dankt Rüdiger Böhm für seine erfolgreiche Arbeit über viele Jahre als Leiter des Leistungszentrums und als Nachwuchstrainer und wünscht ihm als Trainer der U23 des FC Thun weitere Erfolge.

Nach Einschätzung von KSC-Präsident Paul Metzger und Vizepräsident Rolf Hauer haben sie mit ihrem Beschluss, Ede Becker ab 1. Juli als Leiter/Sportlichen Leiter des Nachwuchsleistungszentrums einzusetzen, für den KSC  eine wirtschaftlich äußerst günstige Entscheidung getroffen und zum anderen von der sportlichen Seite aus gesehen, einen kompetenten Mitarbeiter gewinnen können, der gerade für den Nachwuchsbereich des Vereins große Perspektiven bietet.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (53)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   jojo
    (645 Beiträge)

    13.06.2010 10:05 Uhr
    Becker eine gute Bessetzung??
    Sie ist es wohl, er hat jungen Spielern immer eine Chance gegeben (Freis, Eichner, Langkamp und Stindl). Er ist gewohnt, mit jungen Spielern zu arbeiten als langjähriger Trainer des KSCII. So muss er auch den Blick für gute Talente haben. Und als Trainer ist er vom Fach und kann die professionellen Strukturen im Jugendbereich und damit der Zukunft des KSC ausbauen. Auch wenn ich kein Fraund von PM und dem Vorstand bin: Gut gemacht!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1061 Beiträge)

    11.06.2010 10:03 Uhr
    Bass mol uff...
    ...Ede verzichtet im Gegensatz zu DD, auf berechtigte Forderungen seinerseits, gegenüber dem KSC!

    Das hat Stil und Charakter! Zweifellos!! Alla guud!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (173 Beiträge)

    11.06.2010 11:25 Uhr
    Bass mol uff...
    Der Unterschied zwischen Becker und Dohmen ist, dass Becker weiterhin einen Job hat und Geld verdient, Dohmen aber nach dem 30. Juni 2010 wohl ohne Arbeit bzw. Verdienst da steht und halt auch eine Familie zu ernähren hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1061 Beiträge)

    12.06.2010 04:15 Uhr
    Bass mol uff...
    liebes Hexlein,
    ich glaube kaum, dass DD in nächster Zukunft am Hungertuch nagen wird! In 7 oder 8 Jahren Managerzeit, wird er wohl seine Schäfchen im trockenen haben! Dito unser EDE ! Ich glaube kaum, dass die Jungs die ganzen Jahre mit Erdnüssen abgespeist wurden!
    Also nichts für ungut, odda alla guud!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2682 Beiträge)

    11.06.2010 19:44 Uhr
    Pech für DD
    - sowas nennt man auch "verzockt"
    Tut dem Wichtigtuer mal ganz gut, daß er so seine Grenzen aufgezeigt bekommt - mehr als Häme und Schadenfreude kann ich dafür nicht aufbringen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2682 Beiträge)

    08.06.2010 20:13 Uhr
    PM´s Resterampe
    Mal schaun, welcher arbeitsloser Restposten der Sorte "Altgedienter KSCler " als Nächstes hier wieder auftaucht.
    Der Laden erstickt irgendwann noch am eigenen Pöstchen-Inzest
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   honktonk
    (3196 Beiträge)

    09.06.2010 09:54 Uhr
    Wer war verantwortlich?
    Wer hat nochmal all die ganzen Anschlussverträge abgeschlossen?
    Hm?
    Wer hat uns jetzt Becker an die Backe geklebt und kurz vor einem sicheren Präsidiumswechsel einen neuen Trainer installiert?
    Hm?

    Was genau kann PM dafür?
    Es sei denn, Du meinst Peter Mayer, den darf man im Oktober auch gewaltigst abwatschen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   rmk
    (183 Beiträge)

    09.06.2010 12:58 Uhr
    Also,
    was die alten Funktionsträger seit Sommer 2008 angerichtet haben, darüber sind wir uns ja einig. Becker hatte aber einen Anschlußvertrag als S c o u t. Jetzt kriegt er aber einen besser dotierten, längeren Vertrag auf einem Posten für den er nicht wirklich die Idealbesetzung ist. Auch darin sind wir uns beide ja einig - zusammen mit Arno Glesius. Letzterer ist aber der einzige im Präsidium, der das auch so sieht, jedoch von den beiden anderen - auch Paul Metzger - in der Sache überstimmt wurde. Bei diesem Sachverhalt also nur gegen Trentl zu schreien und Metzger ausnehmen geht nicht. Versuch einfach mal es o b j e k t i v zu sehen. Ich drück Dir die Daumen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1061 Beiträge)

    10.06.2010 09:20 Uhr
    Bass mol uff...
    ...oh, wie Wahr!

    Man muss Dich mögen!

    Alla guud!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (232 Beiträge)

    08.06.2010 18:25 Uhr
    Ede Becker hatte einen Anschlußvertrag...
    und somit war es die einzig richtige Entscheidung ..ich freue mich daß er die Sache in die Hand nimmt, und er ist der richtige...davon bin ich überzeugt..Ede ist wirklich mit Herzblut KSC fan, oder hat man seit seinem Rauswurf irgendein böses Wort in der Presse gelesen. nach wie vor ist er ein Mann der 2. Reihe und er wird unsere erfolgreiche Jugendarbeit weiter fortsetzen.
    Oder hätte man ihn untätig weiter bezahlen sollen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.