148  

Karlsruhe KSC-Coach Markus Kauczinski hört nach der Saison auf

Cheftrainer Markus Kauczinski hat dem Präsidium des Karlsruher SC mitgeteilt, dass er seinen Vertrag über den 30. Juni 2016 hinaus nicht verlängern wird. Das teilt der Verein in einer Pressemitteilung mit.

"Das Präsidium ist in den letzten Jahren auch in schweren Zeiten immer zu mir gestanden. Mir wurde in den sehr harmonischen und konstruktiven Vertragsgesprächen immer das Vertrauen für einen weiteren gemeinsamen Weg durch das Präsidium entgegengebracht", wird Markus Kauczinski in der Pressmeldung zitiert.

"Nach intensiver Überlegung ist bei mir jedoch die Entscheidung gereift, dass es für beide Seiten sinnvoller ist, neue Wege zu gehen. Deshalb werde ich ab dem 1. Juli 2016 eine neue sportliche Herausforderung suchen. Bis dahin gilt meine volle Konzentration und Energie der Mannschaft und dem Verein", so Kauczinski weiter.

"Das Präsidium bedauert die Entscheidung von Markus Kauczinski sehr und ist auch darüber überrascht, weil der KSC den bisherigen gemeinsamen erfolgreichen Weg gerne fortgesetzt hätte", erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther "Wir akzeptieren die Beweggründe unseres Trainers. Der gemeinsame Fokus von Markus Kauczinski und dem KSC liegt jetzt darin, die laufende Saison erfolgreich zu gestalten."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (148)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Solare
    (211 Beiträge)

    07.10.2015 07:50 Uhr
    SVA
    Dich könnte er auch mitnehmen, dann wäre ein Wichtigtuer mit wenig Ahnung weniger.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hkm
    (196 Beiträge)

    06.10.2015 22:07 Uhr
    Psst, nicht weitersagen:
    Der KSC verhandelt heimlich mit Chelsea, das seinen Trainer loswerden will!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wildpark85
    (211 Beiträge)

    06.10.2015 22:00 Uhr
    MK hat alles richtig gemacht und wir sollten dankbar sein
    Wo standen wir, als er übernommen hat? Am Abgrund, pleite und mit einem Image versehen, das schlechter hätte kaum sein können. Wo stehen wir heute? Knapp in der Relegation gescheitert mit Anerkennung und Respekt weit über die Grenzen von Karlsruhe hinaus versehen und als solider Zweitligist, der nahezu schuldenfrei ist. Leute, was wollt Ihr mehr?
    Er hat das spielen lassen, was die Truppe konnte: Aus einer stabilen, grundsoliden Abwehr heraus nach vorne das möglich machend was da war. Eine Ausnahmekönner wie Hakan war halt leider nicht mehr dabei!
    Mehr ist im Moment nicht drin und MK hat wahrscheinlich erkannt, dass er das in den nächsten 2 Jahren auch nicht ändern kann. Könnte mir vorstellen, dass er genau das wieder macht...bei einem Traditionsverein aus dem Pott, der genau so einen sucht wie ihn. Insofern Respekt vor seiner Entscheidung.
    Er wird als der in Erinnerung bleiben, der den Karren aus dem Dreck gezogen hat. Jetzt was draus zu machen ist die Aufgabe anderer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (2765 Beiträge)

    06.10.2015 23:06 Uhr
    Das hast Du richtig gesagt...
    gescheitert!

    Und jetzt genug der Heldensagen. Super Coach wird ja noch ganz rot bei all der Lob Hudelei.

    Der Kreis schliesst sich, wir sind jetzt genau dort, wo er dei Verantwortung übernommen hat, im unteren Tabellendrittel von Liga 2. Herr Todt ist hoffentlich schlau genug nun baldmöglichst die Reissleine zu ziehen. Noch ist ausreichend Zeit, um unten rasuzukommen und sich für die neue Saison zu wappnen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Torflut
    (2161 Beiträge)

    06.10.2015 21:40 Uhr
    Wie Wellenreuther
    in einem Interview andeutete, gab es schon Unstimmigkeiten ohne nähere Details zu nennen.
    Ob Karsten Neitzel oder Häßler etc., bis zur endgültigen Entscheidung werden noch viele Namen fallen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BlockE4
    (167 Beiträge)

    06.10.2015 20:18 Uhr
    Warum Schuster ?
    wollt ihr diese Art Fußball ? alle Mann nach hinten und vorne auf Konter oder Standarts hoffen ?
    auch wenn ich mich wiederhole : Jens Keller wär was für uns
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hansfranz12
    (263 Beiträge)

    06.10.2015 19:42 Uhr
    ratzfatz
    seine Lieblingsspieler Krebs u. Co und jene die ihm beim Reden die Ohren
    angelegt haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Besserwisser
    (73 Beiträge)

    06.10.2015 19:08 Uhr
    Wen.......
    ......nimmt er eigentlich gleich noch mit????

    Bitte um Vorschläge!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (2765 Beiträge)

    06.10.2015 23:00 Uhr
    Als da wären...
    Todt, Krebs, Orlishausen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hansfranz12
    (263 Beiträge)

    06.10.2015 18:46 Uhr
    ratzfatz
    Warum macht ihr euch Sorgen und Gedanken da laufen im Hintergrund
    die Drähte heiß, da scharrt der eine oder andere Trainer schon mit den Hufen und IW und JT brüten . Ruhe bewaren das wird schon.Ich auf jeden Fall freue mich wie ein klleines Kind.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 14 15 (15 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben