Browserpush
31  

Karlsruhe IN-Software bleibt KSC-Exklusivpartner und erweitert Partnerrechte

KSC-Exklusivpartner IN-Software hat sein Engagement beim KSC um ein weiteres Jahr verlängert und um sämtliche Exklusivpartnerrechte ausgebaut. Das von Sportfive vermittelte Sponsoringpaket beinhaltet neben der Präsenz auf TV-Banden und CamCarpets auch die Logopräsenz auf sämtlichen Interviewboards, Presserücksetzern und in verschiedenen weiteren Bereichen.

Die IN-Software GmbH wurde 1986 von Sibylle Valvo und Gerd Pfeifle gegründet und ist spezialisiert auf Software für Handwerks- und Fertigungsbetriebe. Das Unternehmen versteht sich als professioneller Dienstleister für Handwerk und Fertigung und agiert mit seinen über 120 Mitarbeitern inzwischen europaweit.

"Wir haben in der vergangenen Saison viele positive Erfahrungen mit unserem Engagement beim KSC gemacht", erklärte Timo Paul von IN-Software. "Dieses wollen wir in der neuen Saison noch intensiver nutzen, um durch den Ausbau der Partnerschaft sowohl unsere Internetseite www.handwerk.org als auch die Firma IN-Software selbst weiter in den Fokus der KSC-Fans und Fußballanhänger zu rücken."


 
"Trotz unserer nationalen und internationalen Ausrichtung möchten wir uns auch weiterhin in der Region engagieren und einen Traditionsverein wie den Karlsruher SC unterstützen", so Geschäftsführer Gerd Pfeifle.

  "Die Erfahrungen der Firma IN-Software zeigen, dass es sich lohnt, beim KSC als Sponsor aktiv zu sein", erklärte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. "Unser Partner hat uns durch das vergangene schwere Jahr die Treue gehalten, und umso mehr wissen wir es zu schätzen, dass nun das Engagement sogar noch ausgebaut wird."
 
Auch Felix von Löbbecke, der Sportfive-Teamleiter im Wildpark, zeigte sich zufrieden: "Es freut uns, dass wir die Firma IN-Software von einem weiteren Engagement beim KSC überzeugen konnten. Wir sind überzeugt davon, dass beide Seiten von der ausgebauten Kooperation profitieren werden."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (31)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   kampion
    (1296 Beiträge)

    22.06.2011 13:08 Uhr
    Presserücksetzer
    sind Sponsorenwände hinter den Leuten in der Pressekonferenz. Bei den Interviews in und am Spielfeld sind es Interviewboards.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   honktonk
    (3196 Beiträge)

    22.06.2011 14:54 Uhr
    "Presserücksetzer" ist irgendwie ein geiles Wort.
    Erinnert mich an die "Warentrenner" ausm Supermarkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    22.06.2011 13:40 Uhr
    Danke ...
    für die profunde Erläuterung.

    Leider stand letztes Jahr während der KSC-Pressekonferenzen der Presserücksetzer zu dicht hinter den Verantwortlichen, sonst hätte der Brettener Kleintierzüchtervereinspräsident durch den größeren Platz schon früher im wahrsten Sinne des Wortes zurücktreten können zwinkern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    22.06.2011 10:54 Uhr
    hahaha
    hahaha ich find den so lustig! der größte tatsachenverdreher aber die größte klappe! herrlich, weiter so, nicht aufgeben...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (328 Beiträge)

    22.06.2011 10:20 Uhr
    Ich möchte ja
    kein Öl ins Feuer gießen aber es fällt schon auf wie inzwischen bei jeder Mitteilung gejubelt wird (Vertragsauflösungen, kleinsponsorenverträge...), für die ein PM noch massiv kritisiert worden wäre. Also bei aller berechtigter Kritik: Man muss hier nun 180grad Wendung vollziehen und wegen jeder Pups-meldung zum Chor der Jubelperser werden. Es läuft gut, wir sind wieder in ruhigerem Fahrwasser aber mehr auch nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   honktonk
    (3196 Beiträge)

    22.06.2011 10:46 Uhr
    @ 1894
    … und die Leute merkens nicht mal, wie lächerlich sie sich dabei machen. Da MUSS man einfach Contra geben bei soviel Stumpfheit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    22.06.2011 10:36 Uhr
    Jubelperser
    Mit diesem Begriff wäre ich an Deiner Stelle etwas vorsichtiger.

    Sowas kannst Du den Ultras an den Kopf schmeißen, die wissen eh net, was Jubelperser sind, aber uns brauchst Du so net beleidigen, auch wenn ich Dir zugestehen muß, daß Deine Provokation ein gewisses Niveau hat grinsen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    22.06.2011 10:28 Uhr
    ...
    "Es läuft gut, wir sind wieder in ruhigerem Fahrwasser aber mehr auch nicht."

    ÄÄÄHHH wie hättest du es den gerne??? es läuft gut und im ruhigen fahrwasser! geht es besser?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (5582 Beiträge)

    22.06.2011 10:18 Uhr
    süß
    wie er immer alles schön redet von seinem messias! wenn man bedenkt was er uns versprochen hat und wie ihm der KSC HASSER alles geglaubt hat! und jetzt aufeinmal war doch alles gut, herrlich!:-)
    was en knödel!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   honktonk
    (3196 Beiträge)

    22.06.2011 10:03 Uhr
    Und jetzt zu etwas völlig anderem
    Oooodonkooor, ooh-hoooo!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen