14  

Karlsruhe Geldstrafe für KSC-Trainer wegen unsportlichen Verhaltens

Karlsruhes Trainer Markus Kauczinski ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes mit einer Geldstrafe von 2000 Euro belegt worden. Kauczinski hatte sich nach Angaben vom Mittwoch während des DFB-Pokalspiels beim SSV Reutlingen (1:3) am 8. August unsportlich am Spielfeldrand verhalten.

KSC-Trainer Markus Kauczinski
Trainer Markus Kauczinski vom Karlsruher SC. Foto: Marijan Murat/Archiv |

Der Coach des Fußball-Zweitligisten war daraufhin von Schiedsrichter Robert Kempter auf die Tribüne geschickt worden. Kauczinski hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Torflut
    (2209 Beiträge)

    24.09.2015 14:08 Uhr
    Ist
    schon ärgerlich, wenn es für das angedachte Stuhl werfen war. Wenn MK die Strafe akzeptiert hat, gut und fertig. Jeder Einspruch kostet nur noch mehr.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Armagedon
    (28 Beiträge)

    24.09.2015 11:34 Uhr
    Fußballmafia
    DFB !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscgrufti
    (3710 Beiträge)

    24.09.2015 09:50 Uhr
    Dass der
    Kempter einen an der Waffel hat, hat er ja dann im nächsten 2.Ligaspiel nach unserem Pokalspiel gezeigt, da hat er den Allzeitrekord für gelbe Karten mit 12 Stück in einem Spiel gebrochen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ImZeichendesPhoenix
    (174 Beiträge)

    24.09.2015 08:26 Uhr
    Es gehört derjenige bestraft,
    der den Kempter für dieses Spiel nominiert hat. Dass der sich nur wichtig machen will hat er als Linienrichter im Spiel Bayern gegen Augsburg bewiesen.
    Sch..ss DFL !!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Forever
    (59 Beiträge)

    24.09.2015 00:13 Uhr
    Dann
    zahlt man es
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   auchmalsenfdazu
    (3165 Beiträge)

    23.09.2015 19:34 Uhr
    für diese Schiebung
    im Pokalspiel sollte Kauczinski eher Schmerzensgeld bekommen. War ja nicht auszuhalten wie die *von mir selbst zensiert aus Angst vor einer Sperre* dieses Spiel verpfiffen hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (2681 Beiträge)

    23.09.2015 22:10 Uhr
    Der Kempter
    war diesem Spiel zu keinem Zeitpunkt gewachsen. Wenn einer aus
    purer Verzweiflung nur noch gelbe Karten austeilt gehört er von
    der DFL degradiert. Er sollte B-Klasse pfeifen.
    Ich frage mich wofür Kaucze betraft wurde. Der steht doch kaum von
    seinem Stuhl auf und richtig laut wird er doch auch nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3024 Beiträge)

    23.09.2015 17:32 Uhr
    Fußball Mafia! Was musste Kempter fürs scheisse Pfeifen Zahlen ?
    Oder Gräfe ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ImZeichendesPhoenix
    (174 Beiträge)

    24.09.2015 08:31 Uhr
    Gräfe
    durfte diese Woche schon wieder Bundesliga pfeifen. Herzlichen Dank auch! Kempter ist zumindest vorübergehend in die 3.Liga strafversetzt worden. Aber nicht wegen des Pokalspiels sondern wg. dem Elfer gegen Augsburg.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11531 Beiträge)

    24.09.2015 08:40 Uhr
    denkst Du im Ernst, dass eine DFB-Krähe
    einer anderen ein Auge auspicken würde?

    Die DFL finanziert sich durch Vermarktung, der DFB finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und in zunehmendem Maße auch durch Geldstrafen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.