265  

Karlsruhe Erneut verloren: KSC unterliegt Pauli 0:2

Der Karlsruher SC setzt seine Niederlagenserie fort und verliert zu Hause 0:2 gegen den FC St. Pauli. Für den Karlsruher SC ist es die fünfte Niederlage in Folge - der Club steht jetzt nur noch einen Punkt und einen Platz vor dem Relegationsrang 16.

Florian Bruns brachte die Hamburger in der 17. Minute mit einem Freistoß in Führung. Gerade einmal 17 Sekunden nach dem Wiederanpfiff legte Marius Ebbers den zweiten Treffer nach (46.). Der KSC kassierte bereits die fünfte Niederlage in Serie und steht jetzt nur noch einen Punkt und einen Platz vor dem Relegationsrang 16.

Delron Buckley schießt - und trifft den Pfosten

Dabei hatten sich die Karlsruher in einer unterhaltsamen und mit hohem Einsatz geführten Partie lange Zeit gegen die Fortsetzung ihrer Talfahrt gewehrt. Bereits nach 45 Sekunden traf Delron Buckley den Pfosten. In der 37. Minute hatte der Favorit noch einmal Glück, als der ehemalige KSCer Carsten Rothenbach den Ball an die Latte des eigenen Tores lenkte.

Die Gastgeber spielten vor 18.978 Zuschauern engagiert, waren aber erneut zu schwach in der Abwehr und viel zu harmlos im Angriff. Linksverteidiger Thorben Stadler wurde bereits nach nicht einmal einer halben Stunde ausgewechselt.

Fünfte Niederlage für den KSC - sechster Sieg für Pauli

Vor den Augen ihres ehemaligen Trainers Holger Stanislawski ließen die Kiez-Kicker hinten ebenfalls zu viel zu. In der Vorwärtsbewegung war St. Pauli deutlich spielstärker und abgeklärter. Schon vor der Pause hätten die Gäste bei einer großen Chance von Fin Bartels alles klarmachen können (22.). Mit Ebbers Blitztor nach der Pause brachen sie den Widerstand des KSC und brachten den sechsten Sieg im achten Saisonspiel anschließend mühelos nach Hause. Für den KSC ist es dagegen die fünfte Niederlage in Folge. Die ka-news-Leser behielten also leider Recht: in der ka-news-Tagesumfrage hatten sie dem KSC heute schon die Niederlage prophezeit.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (265)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (5582 Beiträge)

    21.09.2011 12:35 Uhr
    :-)
    ok, mein fehler grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (323 Beiträge)

    21.09.2011 11:27 Uhr
    Au ein Neues !!
    Lange Zeit habe ich mich hier zurückgehalten. Aber das Maß ist voll ! Was für ein Elend in Karlsruhe ! Der Verein stürzt dem Abgrund entgegen. Nirgendwo Verstand. Die Verantwortlichen beim KSC tun gut daran, mit den Verantwortlichen in Hoffenheim über eine Fusion beider Vereine zu beraten. So kann der KSC zumindest überleben. Die Fahrt nach Hoffenheim sollte ja für einen richtigen Fan auch nicht zu aufwändig sein. Hinter den Kulissen wird eifrig verhandelt und gearbeietet, so dass ich hoffe, dass diese Fusion recht bal wirksam sein wird. Lang lebe der SC Karlsruhe-Hoffenheim !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (104 Beiträge)

    21.09.2011 17:40 Uhr
    @schwabenschwall oder so ähnlich
    Ich habe HIER im Forum schön ziemlich viel Mist gelesen. Meistens muss man auch "schamunzeln" über die Emotionalität, die hier rüber kommt. ABER dein Beitrag ist wirklich unterirdisch. Immerhin auch DIES eine GLANZleistung; denn bei soviel Quatsch der hier im Forum versabbert wird, ist es enorm, wenn alles gewesene unterboten wird. Das ist Dir gelungen, wenns dein Ziel war. ;-]
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (142 Beiträge)

    21.09.2011 12:01 Uhr
    Schwabe
    ..wenn Du nur ein bischen nen Plan hättest würdest Du kapieren dass so etwas gar nicht geht..........
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   roli
    (2058 Beiträge)

    21.09.2011 11:44 Uhr
    Kriegst Du dafür
    Geld? Wieviel? Es war für mich schon immer faszinierend, dass es manchen Menschen gelingt, mit Sch.... Geld zu verdienen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (256 Beiträge)

    21.09.2011 02:38 Uhr
    II
    auftreibt, hat wohl auch Probleme zu rechnen und bzw den KSC als Marke zu verkaufen, heiße Eisen...usw.....naja, dann der Fake mit den getürkten Fotos einer Firma.....Welli macht eines richtig, wenn er was gemacht hat, sagt er es. Unter Ihm gelang es Cristea zu verpflichten, PM nicht. wer holte Akin und Rieß...ich glaub viele wissen es noch. Das Konzept sah gut aus, unter den Verpflichtungen können Blindgänger sein, siehe Bremen, Schalke, sogar Bayern.
    Nur 3.Liga Spieler? Wer waren Masmanidis, federico und unsere Jugend vorher, da hats geklappt.
    Noch zu tollen Vergleichen der Punkte: Die Bilanz unter PM war deshalb "sogut", wir hatten noch den Stindl, wen holte er danach, niemand.....nix nothing, Rieß...toll.
    Leutz, Lassen wir das Thema, keiner der beiden kann übers Wasser gehen, keiner ist toll, aber PM ist die deutlich schlechtere Variante gewesen, des isn guter Bürgermeister, das wars. Der Scheiß fing doch scho viel früher an, reißt euch doch zamme, Honk, Tsagli und roli.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (256 Beiträge)

    21.09.2011 02:29 Uhr
    Sind hier eigentlich einige zu retten
    Hey was da grad agbeht is zum Kotzen. Die Mannschaft und der Trainer haben Probleme, ja ...das ist das eine, die da oben spielen alle kein Fußball. Wenn ich das höre, von wegen der war gut, und der is unser untergang. Die meisten wissen es, PM wäre unser tot gewesen, weil der goar nix druff hat, IW, nunja Rapolder sollte ein Schleifer sein, der aber als Mensch schwierig ist, Jetzt Scharinger, naja, er isn guter, macht wohl leider Fehler. Jetzt noch zu den 200000 €, besser als 3,8 Mio..oder;-)
    Wenn ich dieses rumgeschwuchtel und geschleime wegen PM höre, bähhhr, der hätt uns nix gebracht, nochmal zum Mitschreiben, wer in letzter Minute einen Sponsor mit ach und Krach zu 3.Liga Konditionen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   roli
    (2058 Beiträge)

    20.09.2011 23:52 Uhr
    Hoffnungslos ist nix
    Und ich werde niemals die Hoffnung aufgeben. Wenn es zu Ende ist, dann ist es zu Ende, aber keine Sekunde vorher.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malefiz
    (4616 Beiträge)

    20.09.2011 23:13 Uhr
    @roli
    Danke für deinen Vorschlag, aber hier hilft kein afrikanisches
    Palaver.
    Ich habe der Allwissenden doch vorgeschlagen auf der nächsten MV
    unserem Wellenreuther seine Vergehen, Verfehlungen und Sünden
    persönlich und öffentlich vorzutragen.
    Darauf läßt sie sich nicht ein, weil ihr dazu der Arsch in der Hose fehlt. Der Fall ist hoffnungslos.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (84 Beiträge)

    20.09.2011 23:11 Uhr
    Rostock = Weichenstellung
    Zum St.Pauli.Spiel ist alles gesagt, blicken wir also einige Tage weiter:
    1) bei einer Niederlage wird RS wohl entlassen werden. Ob ein erneuterTrainerwechsel -abgesehen von der zusätzlichen finanziellen Belastung- eine signifikative Verbesserung der Leistung bewirken würde, keiner weiß es wirklich ...
    2) von der Qualität her ist Rostock ähnlich wie der KSC, sie haben aber den Vorteil (kein Witz!) noch kein Spiel gewonnen zu haben und freuen sich, dass jetzt endlich der "sicherste" Aufbaugegner aller Zeiten zu Besuch kommt.
    3) Reaktionszeiten verkürzen und sinnvolle (!) Laufwege einüben.
    Sich im falschen Moment oder an der falschen Stelle "bemühen" bringt nur Frust.
    4) zu den 100 Vorschlägen bzgl. der Mannschaftsaufstellung hier dann noch ein weiterer:
    Mahop vorne lassen (ist spritziger als Lavric), Krebs (Gruß an Mozzer) als Spielmacher einsetzen.
    Die beiden sind mit Cristea fast die einzigen, für die der Ball kein Feind ist.
    5) Macht's gut Jungs ! Widerlegt mich bei Punkt 2) !!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 .... 26 27 (27 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.