46  

Karlsruhe Eiszeit beim KSC: Ohne Rasenheizung und mit Rumpfkader in Fürth

Vorweihnachtszeit in Karlsruhe - dennoch geht es alles andere als besinnlich zu beim KSC. Vor der abschließenden Hinrundenpartie bei Greuther Fürth plagen Cheftrainer Markus Schupp nicht nur personelle Probleme.

Beim KSC scheint man aus dem letzten Jahr nichts dazugelernt zu haben. Jedenfalls stehen die Profis derzeit ohne Trainingsplatz da. Niemand fühlt sich dafür verantwortlich, die Rasenheizung auf dem Übungsplatz zu aktivieren. Die im Stadion läuft zwar, die Stadt verbietet allerdings das Training dort. Das liebe Geld scheint dem KSC eine ordentliche Spielvorbereitung zu vermiesen.

Personell ist die Wildpark-Elf für ihr Gastspiel im Playmobil-Stadion ebenfalls nicht auf Rosen gebettet. Neben den Langzeitverletzten Massimilian Porcello, Gaetan Krebs, Christian Timm und Matthias Langkamp ist auch ein Einsatz von Dino Drpic mehr als fraglich. Der Kroate meldete sich am Donnerstag krank. Die Blutwerte verschlechterten sich bis Freitagmorgen nochmals.

Michael Mutzel ist gesperrt (5. Gelbe Karte). Timo Staffeldt plagt sich auch weiterhin mit Beschwerden am Sprunggelenk herum und fällt ebenfalls aus. Alexander Iashvili und Andreas Schäfer meldeten sich unter der Woche einen Tag krank (Magen-Darm Virus), sollten aber ebenso zum Kader zählen wie Michael Blum (Bluterguss im Knie).

Trotz der Verstärkung durch die U23-Spieler Thorben Stadler, Matthias Zimmermann und Thomas Konrad reist der KSC mit einer Rumpfmannschaft nach Fürth. Dort erwartet Schupp einen recht schnell spielenden Gegner, "der in den letzten Wochen viele Nackenschläge hinnehmen musste".
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (46)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (3017 Beiträge)

    18.12.2009 18:48 Uhr
    weil die ...
    ..aktuellen KSC-Pfeifen schon auf gutem Geläuf keinen Ball halten oder kontrollieren können...wie soll das dann auf "schlechtem" Boden sein ?

    Die ganze Sache zeigt doch mal wieder, wie "toll" ein Raase & Konsorten den Verein "saniert haben"
    Mein Vorschlag:der PM mit seinem ganzen Laden gehört in die Bütt: wolle mer se roilasse? Helau...und jetzt das Badenerlied...Helau
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1061 Beiträge)

    18.12.2009 20:24 Uhr
    Basset mol uff.....
    ..Du hast vollkommen Recht! Und das warauch der Grund, weshalb die ganze Blase letztes Jahr, früher nach Belek abgeflogen ist! Koi Geld für`s Hoizeeeel in de Kass!!

    Alla guud!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (60 Beiträge)

    18.12.2009 15:05 Uhr
    Kosten!
    Ich glaube nicht, dass der Verein vergessen hat die Rasenheizung auf dem Trainigsplatz einzuschalten. Ich denke, dass es eine Kostensache ist 5000-5500 Quadratmeter Rasen zu beheizen. Selbst wenn der Boden nur um 5-10°C erwärmt wird, sind dazu enorme Mengen an Energie nötig.

    Sollte es doch jemand vergessen haben, dann spendier ich demjenigen nen Kalender für 2010!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Clausi
    (303 Beiträge)

    18.12.2009 14:07 Uhr
    alle Jahre wieder......
    hatten wir dieses Problem nicht auch schon im letzten Winter? Mein Gott, gibt es in diesem Verein wirklich niemanden, der auch nur noch einen Rest von Verstand in der Birne hat? Was kann man denn dann noch von einer Mannschaft erwarten, die für einen solchen Arbeitgeber arbeiten soll? Wie heisst es so schön: der Fisch stinkt vom Kopf her.....aber welcher Kopf beim KSC?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   papillote
    (96 Beiträge)

    18.12.2009 12:37 Uhr
    Unglaublich!!
    Niemand fühlt sich dafür verantwortlich, die Rasenheizung Übungsplatz zu aktivieren.
    Passt irgendwie derzeit zum KSC. Wer ist Schuld Paule oder Dohmen? Oder gibt es noch jemand anderen, den man verantwortlich machen könnte.
    Aber heute Abend tagt ja die KSC Spitze, dann wird alles besser. Kommt mir vor wie beim Klimagipfel....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (236 Beiträge)

    18.12.2009 14:05 Uhr
    ja genau wie der Klimagipfel...
    ... große Sprüche nichts dahinter...

    Aber ich versuche trotzdem auf beseseres zu hoffen. Schließlich ist PM ein ehm. Politiker. Und der müsste doch mit verschiedenen Instutionen vertraut sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.