174  

Karlsruhe Auftakt nach Maß: KSC gewinnt gegen Duisburg

Der Karlsruher SC feierte am Sonntagnachmittag einen Start nach Maß in der zweiten Fußball-Bundesliga. Im ersten Pflichtspiel der Saison 2011/2012 bezwangen die Badener im heimischen Wildparkstadion den MSV Duisburg mit 3:2 (3:2).

Entgegen der Erwartungen hatte KSC-Coach Rainer Scharinger seine Mannschaft auf einer Position verändert. Da sich Patrick Milchraum im Abschlusstraining am Samstag eine Zerrung zugezogen hatte, kam Thorben Stadler für ihn auf der linken Abwehrseite in die Partie. Er war damit der einzige Abwehrspieler, der schon in der vergangenen Spielzeit das KSC-Trikot trug.

Und die Defensive stand auch sofort im Mittelpunkt, denn die "Zebras" erwischten den KSC gleich im ersten Angriff eiskalt. Gerade einmal 18 Sekunden waren gespielt, da schlug der Ball bereits hinter KSC-Keeper Dirk Orlishausen ein. Nach Zuspiel von Emil Jula erzielte Kevin Wolze das 0:1 für den MSV. Eigentlich hätte der Treffer allerdings nicht zählen dürfen, denn Jula stand nach einem Pass von Geburtstagskind Daniel Brosinski im Abseits.



Doch der KSC hatte die richtige Antwort parat und drehte die Partie innerhalb von sechs Minuten. Nach einem langen Ball von Delron Buckley blieb Klemen Lavric zunächst an MSV-Keeper Florian Fromlowitz hängen, doch das Leder kam zu Kapitän Alexander Iashvili, der zum 1:1-Ausgleich einköpfte (5. Minute).

Nur eine Minute später ein Steilpass von Iashvili auf Lavric, der dem Duisburger Schlussmann diesmal keine Chance ließ und zum 2:1 einnetzte (6.). Auch anschließend wussten die Blau-Weißen ihre Fans kämpferisch wie spielerisch zu begeistern. Der Lohn für den Einsatz folgte in der 22. Minute. Ein Freistoß von Timo Staffeldt aus zentraler Position direkt an der Strafraumgrenze wurde von Kevin Wolze unhaltbar abgefälscht - 3:1 für den KSC!

Kurz vor der Halbzeit bekam der MSV wieder etwas besser in die Partie und erspielte sich durch Kevin Wolzeeinige gute Möglichkeiten. Eine davon nutzte der Mittelfeldspieler zum 3:2-Anschlusstreffer (44.).

Zu Beginn deszweiten Spielabschnitts übernahm dann wieder der KSC das Kommando und kam durch Lavric zu einer ersten guten Möglichkeit. Der Stürmer verpasste eine Hereingabe von Marco Terrazzino jedoch knapp. In der 59. Minute dann die nächste gute Möglichkeit für den Slowenen, doch diesmal köpfte Lavricnach Hereingabe von Buckley genau auf MSV-Keeper Fromlowitz.

Auch im Anschluss kaum ein KSC-Angriff ohne Beteiligung von Lavric. Doch wirkliche Torgefahr konnten die Karlsruher nicht ausstrahlen. Die letzte Viertelstunde durften die Blau-Weißen vor den 17.087 Zuschauern dann sogar noch in Überzahl spielen. Nach einem Foul an Lavric sah Vasileios Pliatsikas in der 76. Minute Gelb-Rot.

Aufstellung KSC: Orlishausen - Lechner, Hoheneder, Kempe, Stadler- Haas, Staffeldt, Terrazzino (91. Cuntz), Iashvili, Buckley - Lavric.
Aufstellung Duisburg: Fromlowitz - Pliatsikas, Bollmann, Bruno Soares, Karimow - Hoffmann (58. Domovchiyski), Sukalo (61. Gjasula) - Brosinski (67. Shao), Wolze - Kastrati - Jula.

Stimmen zum Spiel

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (174)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Clausi
    (303 Beiträge)

    17.07.2011 17:47 Uhr
    Gut gemacht !
    Wenn die Defensive sich noch stabilisiert, kann das richtig gut werden. Der Einsatz hat auf jeden Fall gestimmt. Endlich mal wieder ein Sieg zum Auftakt. Das letzte Mal gab´s das in der ersten Liga im August 2007 beim Pokalsieger in Nürnberg.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   master-of-comment
    (3841 Beiträge)

    18.07.2011 12:14 Uhr
    Korrektur
    2008 haben wir das Auftaktspiel gegen Bochum gewonnen. Hat aber letztlich auch nix gebracht ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1352 Beiträge)

    17.07.2011 17:40 Uhr
    Man lernt nie aus
    Ich bin noch beim Namenlernen. Hat aber Spass gemacht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (1944 Beiträge)

    17.07.2011 17:37 Uhr
    Richtig wichtig
    Mit der letzten Runde im Hinterkopf, bin ich mit gemischten Gefühlen an das Ding heut rangegangen und jetzt,- nachm Spiel muss ich sagen, dass ich aber so richtig zufrieden bin, mit dem, was ich da sah. Ging wieder richtig Scheisse los und das Schlimmste war zu befürchten, aber nix da, da war Zug drin, Forechecking wurde betrieben und teilweise, sah das nach richtig gutem Fussball aus. Und all die Iashi-Gegner, die ständig von "Auslaufmodell" reden und dass die Uhr für ihn abgelaufen ist, die sollten nochmal nachdenken. Iashi war, zumindest heut, Schlüsselspieler und ein würdiger Captn. Bin total gespannt, wie das jetzt in München weitergeht. Aber, wenn sich das, was heute schon im Ansatz zu sehen war, stabilisiert, dann wird das garantiert keine Zittersaison. Bin sehr, sehr zufrieden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (5582 Beiträge)

    18.07.2011 07:09 Uhr
    aber
    im stadion warst du nicht grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (1944 Beiträge)

    18.07.2011 07:54 Uhr
    Stimmt, den Luxus hab ich halt nur hie
    und da, aber disqualifiziert mich das, mich mitzufreuen, mitzuärgern, oder überhaupt eine Meinung zu haben?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (5582 Beiträge)

    18.07.2011 08:07 Uhr
    was
    für ein luxus hast du?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (1944 Beiträge)

    18.07.2011 18:45 Uhr
    meinen Club live
    im Stadion zu sehen. Lebe halt mal im Ausland und da ist das mit den Kicks vor Ort erleben, nur unregelmässig drin.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   eisvogel
    (115 Beiträge)

    17.07.2011 17:57 Uhr
    iaschi
    Iachi hat wirklich positiv überrascht

    insgesamt eine gut Vorstellung des KSC
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fenix
    (70 Beiträge)

    17.07.2011 17:32 Uhr
    Wie geil istd as den!
    Das kann sich doch sehen, teilweiser ordentliche Ballstaffeten, gutes Pressing, tolle Laufleistung vorallem des Mittelfeldes, so haben wir die Duisburger bis zur 35 nicht ins Spiel kommen lassen. Endlich mal ein Sechser (Haas)der auch abräumt und auch ordentliche öffenden Bälle spielen kann, vorallem in der ersten 20 minuten stark. Offensive mit Iahsi ,Terrazino, Buckley sowie Staffeldt teilweise guten konterfussball und einige ordentliche Kombinationen, welten besser als letzte Sasison und mit Lavric vorne einer der schon jetzt gute Laufwege geht. Die Abwehr bleibt weiterhind er Knackpunkt, da waren doch eininge IV Fehler dabei, wobei cih lechner noch als stärksten gesehen habe. Ihn mag ich auch als Typ, auch mal einer der dazwischen fegt. Mit Aquarro haben wir in den nächsten Speilen hoffentlich einen weioteren Stabilisierungsfaktor drin. Aber insgesamt eine gute Leistung 3 Punkte von 40 zwinkern und das gegen Duisburg. Nächste Spiel in 60, das was die Braunschweiger können wir auch"
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 .... 15 16 17 18 (18 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.