Browserpush
72  

Karlsruhe Ansturm vor HSV-Spiel: Gibt's noch KSC-Tickets?

Der Ticketverkauf für das Relegationsspiel des Karlsruher SC gegen den Hamburger SV läuft auch Hochtouren. Am Pfingstmontag und am Dienstag bildeten sich vor den Ticketschaltern am Wildparkstadion lange Schlangen. Einige Fans nahmen mehrere hundert Kilometer auf sich, um an die begehrten Tickets zu kommen. Ausverkauft oder Last-Minute-Chance - gibt's aktuell noch Tickets für das alles entscheidende Heimspiel?

Wenn der Karlsruher SC am kommenden Montagabend vor heimischer Kulisse gegen den Hamburger SV antritt, wird das Wildparkstadion aller Voraussicht nach erneut ausverkauft sein. Bereits am Pfingstmontag, dem ersten der beiden Verkaufstage der Karten für den Relegations-Kracher, bildeten sich lange Schlangen an den Ticketschaltern am Wildparkstadion.

"220 Kilometer gefahren und keine Karte"

Am Dienstag ist der Andrang erneut riesig - bereits am frühen Vormittag hatte sich das Gelände vor dem Ticketshop am Wildparkstadion in ein Menschenmeer verwandelt, noch am Nachmittag stehen die Fans dicht gedrängt. Und das, obwohl am Montag und Dienstag "nur" Karten an die mehr als 6.100 Vereinsmitglieder und rund 7.400 Inhaber einer Dauerkarte verkauft werden. Der freie Verkauf startet erst am Mittwoch.

Die Vorfreude auf den Aufstiegskrimi gegen den Bundesliga-Dino von der Elbe ist riesig - doch an der Verkaufstaktik des KSC gibt es Kritik. So erreichen ka-news mehrere Nachrichten wie die von Leser Matthias Weber: "Ich bin am Montag 110 Kilometer aus Worms nach Karlsruhe gefahren, stand dann zwei Stunden in einer Schlange und als man mir sagte, dass um 18 Uhr die Kassen auf alle Fälle schließen werden und es keinen Sinn machen würde, weiter anzustehen, bin ich wieder 110 Kilometer zurück gefahren - ohne Karte", erzählt der enttäuschte KSC-Fan. Andere Fans berichten ebenfalls von langen Wartezeiten und letztlich enttäuschten Gesichtern.

Beim KSC zeigt man Verständnis für die Enttäuschung mancher KSC-Anhänger: "Wir können den Unmut über die lange Wartezeit nachvollziehen, freuen uns aber über die Geduld der Fans", sagt der Pressesprecher der Blau-Weißen, Jörg Bock, im Gespräch mit ka-news.

Am Mittwoch rechnen die KSC-Verantwortlichen ohnehin mit einer Entspannung der Lage. Dann beginnt um 9 Uhr der freie Verkauf - und zwar bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Wie viele Tickets dann noch im Verkauf sein werden, lässt sich für den Verein aktuell nicht feststellen, aber: "Auch im freien Verkauf wird es für jeden Fan möglich sein, maximal zwei Karten zu kaufen", erklärt Bock das System.

Zum Hinspiel am Donnerstag, 28. Mai, tritt der KSC zunächst in Hamburg an. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. Wie schon zur Weltmeisterschaft 2014 lädt Baden TV unterstützt unter anderem von ka-news erneut zum Public Viewing in den Wildpark, wo vor der Haupttribüne wieder eine LED-Wand aufgebaut wird. Einlass ist am Donnerstag, 28. Mai, ab 18:30 Uhr, Spielbeginn ist um 20:30 Uhr. Karten gibt es zum Preis von 5 Euro zzgl. 0,50 Euro Vorverkaufsgebühr unter: shop.reservix.de (Link führt direkt zur Veranstaltung).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (72)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Bam
    (27 Beiträge)

    27.05.2015 10:47 Uhr
    Organisation schlechter Kreisklasse
    Der Vorverkauf war ja sowas von unkoordiniert und planlos.
    Bin maßlos enttäuscht... Habe am Montag von 10 bis kurz vor 17 Uhr in der Schlange gestanden. Dass der KSC seit Jahren nicht in der Lage ist einen Onlineverkauf, auch für Mitglieder bzw. Dauerkarteninhaber auf die Beine zu stellen ist so erbärmlich.
    Man hätte den treuen Fans einiges an Ärger uns Stress ersparen können, wenn die Dauerkarte ihre Gültigkeit behalten hätte... aber ich vermute dies wäre nur der Fall, wenn wir um den Klassenerhalt spielen würden. Ganz nach dem Motto "Zuckerbrot und Peitsche"...
    Wenn man überlegt was man mittlerweile für die Dauerkarte hinlegt und dass vor 5 Spieltagen 14.000 im Stadion waren, hätte man denjenigen, die dauerhaft in der Saison vor Ort sind (bzw. bezahlen) auch ein Geschenk machen können...
    1/2
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bam
    (27 Beiträge)

    27.05.2015 10:51 Uhr
    Organisation schlechter Kreisklasse
    2/2
    Ein Lob geht an die Fans die das ewige warten mit Galgenhumor nahmen, zumindest gab es in meinem Umfeld stets eine positive Stimmung, bei der man sich gegenseitig bei Laune gehalten hat. Mit Geschichten und Anekdoten über vergangene Zeiten die man beim oder mit dem KSC erlebt hat. Eine neue kam hinzu, jedoch negativ... Die Geschichte des Vorverkaufs zur Relegation 2015, bei der die Verantwortlichen mal wieder totale Inkompetenz im Umgang mit seinen Fans und Möglichkeiten die heute zur Verfügung stehen bewiesen hat.
    FIN
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   seisiKSC
    (237 Beiträge)

    27.05.2015 10:46 Uhr
    ich fands ne tolle Sache
    bin gestern ein paar Stunden angestanden, hab nette Menschen kennnen gelernt, hat mir richtig Spass gemacht.
    es hat was familiäres, ich hab meine viel zu knappe "Freizeit" schon schlechter verbracht
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3407 Beiträge)

    27.05.2015 21:45 Uhr
    wenn ich jetzt gemein wäre würde ich fragen ob du aus dem Osten kommst.
    aber lassen wir das .....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3564 Beiträge)

    27.05.2015 08:55 Uhr
    wenn man so darüber nachdenkt...
    da wird die Treue der Fans richtig mit Füssen getreten. Herr Todt...gehen Sie mal in sich..in dieser Beziehung sind Sie noch ganz schön grün hinter den Ohren!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1440 Beiträge)

    27.05.2015 14:12 Uhr
    melotronix
    gehen Sie mal in sich ! Und fragen Sie sich was Herr Todt
    mit dieser Sache zu tun hat ...??
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3407 Beiträge)

    27.05.2015 21:43 Uhr
    Wenn ich seine Blöden Kommentare auf BTV dazu sehe sehr viel !
    traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenzer66
    (83 Beiträge)

    27.05.2015 03:57 Uhr
    Unterstuetzung
    Als Dank fuer die Unterstützung sollte es eigentlich Freien Zutritt und Freibier geben!! KSC dass ist eine Wendepunkt , jetzt muss alle Kraft gesammelt werden und mit dem Willen durch die Wand!!
    KSC forever in my heart, always in my prayers!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ralf
    (3745 Beiträge)

    27.05.2015 02:40 Uhr
    Verstehe die Aufregung nicht
    Die Verantwortlichen des KSC sind doch seit Ewigkeiten dafür bekannt, nicht einmal einen Kartenverkauf organisiert zu bekommen. Hier gilt wie so oft: "Das machen wir so, weil wir es schon immer so gemacht haben". Ich bin als ich das letzte Mal begehrte Karten haben wollte, einfach zwei Stunden vor Verkaufsbeginn angereist .So ging es dann einigermaßen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC56
    (98 Beiträge)

    27.05.2015 01:17 Uhr
    Karte für Relegation
    Ich bin Rentner habe einen Behindertenausweis und zwei total kaputte Knie. Habe versucht eine Karte zu bekommen nach fast zwei Std. stehen haben meine Beine nicht mehr mitgemacht und ich mußte ohne Karte abziehen. Bin seit Jahren Dauerkartenbesitzer. Ich finde es einfach eine Unverschämtheit von den Machern des KSC,daß man hier keine Lösung findet. Ich wünsche der Mannschaft trotzdem alle Gute und den Aufstieg leider in der nächsten Saison ohne meine Unterstützung, die im Jahr 1957 begonnen hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen