Unfall

Karlsruhe Stadtbahn-Unfall am Dienstag: Zwei Personen in Rüppurr verletzt
Nach ersten Angaben der Berufsfeuerwehr Karlsruhe kam es am heutigen Dienstag in Karlsruhe Rüppurr zur Kollision zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn. Dabei wurden zwei Personen im Auto verletzt. Mittlerweile sei die Unfallstelle geräumt.
Stadtbahn-Unfall in Karlsruhe Rüppurr
Karlsruhe B36 bei Neureut: Schwerer Verkehrsunfall wegen Fahrspurwechsel
Am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, kam es zwischen einem 50-jährigen Hyundai Fahrer und einem BMW-Fahrer zu einem Zusammenstoß auf der B36, Höhe Neureut. Anschließend prallte der Hyundai gegen einen Baum, der daraufhin bis auf die Fahrbahn hinausragte. Der 50-Jährige musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrbahn blieb bis zirka 18.15 Uhr auf der rechten Fahrbahn gesperrt. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei Karlsruhe hervor.
(Symbolbild)
Rheinstetten/Karlsruhe/Freiburg Der Unfallfahrer von Karlsruhe: Hätte die Polizei ihn schon früher schnappen können?
Geklaute Autos, spektakuläre Unfälle, ein großer Polizeieinsatz - was sich anhört wie eine Szene eines Hollywood-Actionfilms, hat sich am Dienstagabend so tatsächlich in Karlsruhe abgespielt. Ein 48-jähriger Mann hatte von Rheinstetten bis in den Raum Freiburg mehrere Unfälle verursacht, bis er von der Polizei auf der A5 gestoppt werden konnte. Doch warum hat genau das so lange gedauert?
Am Dienstag hatte ein 48 Jähriger die Polizei auf Trab gehalten.
Iffezheim 5 Iffezheim: Mehr als 150 Kälber aus brennendem Tiertransporter gerettet
Der Fahrer eines Tiertransporters hat auf der Bundesstraße 500 bei Iffezheim 150 Kälber aus seinem brennenden Anhänger gerettet. Als der Mann am Mittwochabend das Feuer an seinem Fahrzeug bemerkte, habe er geistesgegenwärtig angehalten und den Anhänger entkoppelt, teilte die Polizei mit. Sofort habe er mit der Rettung der Tiere angefangen. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar.
Polizisten stehen auf einer Bundesstraße vor Kälbern.
Karlsruhe Unfallflucht auf B10 bei Mühlburg: Polizei sucht nach dunkler Mercedes A-Klasse
Am Dienstag, um 15.15 Uhr, fuhr eine 50 jährige Opel-Fahrerin auf der B10 in Richtung Pfalz, als ein Lkw bei der Ausfahrt Mühlburg/Entenfang unvermittelt von der Ausfädelspur auf den rechten Fahrstreifen ausscherte. Eine sofortige Vollbremsung der Opel Fahrerin verhinderte eine Kollision mit dem Lkw, woraufhin der 50-Jährigen ein dahinter fahrender Mercedes auffuhr. Nach dem Aufprall fuhr der Mercedes davon. Der Sachschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt, verletzt wurde niemand. Das geht aus einer Pressmitteilung der Polizei Karlsruhe hervor.
Polizei
Karlsruhe LKW Auffahrunfall bei Pforzheim: A8 auf linker Fahrspur gesperrt
Am Dienstag, den 24. November, ereignete sich um 12.11 Uhr, auf der A8 in Richtung Karlsruhe - zwischen Pforzheim-Süd und Pforzheim-Ost - ein Auffahrunfall zwischen drei LKWs. Verletzt wurde dabei niemand. Allerdings traten Betriebsstoffe aus, weshalb eine Straßenreinigung nötig war. Aus diesem Grund ist die linke Fahrbahn noch vorläufig gesperrt. Das gab die Polizei Pforzheim auf Anfrage von ka-news.de bekannt.
Auffahrunfall bei Pforzheim
Karlsruhe Unfall in Malsch: Ein Verletzter und 60.000 Euro Schaden
Wie die Polizei mitteilt, kam es in Malsch gegen 12 Uhr im Bereich Daimlerstraße und L608 zu einem Unfall mit einem Auto und einem Lkw. Dabei wurde der Autofahrer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 60. 000 Euro.
Unfall bei Malsch.
Karlsruhe Unfall am Karlsruher Ostring: Getöteter Fußgänger aus Rheinland-Pfalz
Bei einem Verkehrsunfall in Karlsruhe ist ein Fußgänger tödlich verletzt worden. Der Mann sei am Sonntagabend von einem Auto erfasst worden als er die Fahrbahn am Ostring zu Fuß überquerte, teilte die Polizei mit. Wie die Polizei nun bekannt gibt, handelt es sich bei dem Verunglückten um einen 49 Jahre alten Mann aus Rheinland-Pfalz.
Am Sonntag kam es zu einem tödlichen Unfall auf dem Karlsruher Ostring.
Grötzingen Auffahrunfall sorgt für Vollsperrung des Grötzinger Tunnels
Nach einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Bundesstraße 10 musste am Mittwochnachmittag der Grötzinger Tunnel für mehrere Stunden in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Eine Person wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt.
(Symbolbild)
Karlsruhe Klein-LKW-Fahrer verursacht Verkehrsunfall in Hagsfeld
Am Donnerstag, gegen 9.30 Uhr, fiel ein 27-Jahre alter Klein-LKW Fahrer in Hagsfeld unangenehm auf, weil er auf der Straße "An der Tagweide" mehrere Fahrzeuge überholte. Bei einem erneuten Überholmanöver kollidierte er jedoch mit einem Passat, wodurch der LKW Fahrer gegen einen parkenden Opel stieß. Der Opel fuhr wiederum einem anderen geparkten Auto auf. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Das geht aus einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Karlsruhe hervor.
Autos auf Karlsruher Straßen (Symbolbild)
Waghäusel Schwerer Unfall bei Waghäusel: 16-jähriger Motorradfahrer wird lebensgefährlich verletzt
Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad auf der L638 bei Wiesental ist der 16-jährige Zweiradfahrer am Donnerstagabend lebensgefährlich verletzt worden. Der Autofahrer, der vermutlich unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand, hatte den Biker beim Abbiegen übersehen.
Polizei
Pforzheim Von Kleintransporter erfasst: Unfall in Pforzheim endet tödlich
Eine 75 Jahre alte Fußgängerin ist in Pforzheim von einem Kleintransporter erfasst und tödlich verletzt worden.
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt.
Karlsruhe Kollision mit Stadtbahn: Autofahrer leicht verletzt
Nach aktuellen Kenntnissen der Polizei Karlsruhe kollidierte gegen 10.30 Uhr ein Autofahrer mit einer stadteinwärts fahrenden Stadtbahn am Bahnübergang der Karlsruher Straße in Hagsfeld. Der Autofahrer wurde hierbei leicht verletzt.
Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin.
Karlsruhe Schwerer Verkehrsunfall: Linker Fahrstreifen von B36 gesperrt.
Am Dienstagmorgen, gegen 3 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 36 zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 26 Jahre alter Sprinter-Fahrer schwer verletzt. Die B36 musste in Richtung Norden bis zirka 06.30 Uhr voll gesperrt werden - die linken Fahrstreifen in Richtung Norden bleiben vorläufig weiterhin gesperrt.
Verkehrsunfall B36 zwischen Neureut Nord und Eggenstein
Bruchsal Unfall auf A5 bei Bruchsal: Kleintransporter fährt in Sattelzug
Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls auf der A5 bei Bruchsal am Montagmorgen. Ein 21-Jähriger hatte mit seinem Klein-Lkw auf die Autobahn auffahren wollen, als er aus Unachtsamkeit mit einem Sattelzug zusammenstieß.
(Symbolbild)
Bruchsal Lkw-Brand auf A5 bei Bruchsal: Fehlende Rettungsgasse erschwert Feuerwehr-Einsatz
Wie die Polizei gegenüber ka-news.de bestätigt, geriet ein Lastwagen auf der Autobahn 5 in Fahrtrichtung Karlsruhe kurz nach der Anschlussstelle Bruchsal in Brand. Die Autobahn war zwischen zirka 11.10 Uhr und 12.10 Uhr in Richtung Karlsruhe vollständig gesperrt. In die Gegenrichtung war der linke Fahrstreifen gesperrt.
Lkw-Unfall A5 Bruchsal Baustelle
Remchingen Zwischen Remchingen und Pfinztal: Schwerer Unfall auf der B10
Am Donnerstag, 29. Oktober, kam es gegen 12.15 Uhr bei Remchingen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B10. Dabei wurde ein 85-jähriger Mann schwer verletzt. Die B10 musste in Richtung Pfinztal zeitweise gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.
Unfall B10
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen