ka-Reporter

Karlsruhe 18 Hat Karlsruhe ein "Proll-Meilen"-Problem? Zwei Anwohner der City-West klagen über Lärm
Cafés, Bars und Diskotheken: In der Karlsruher City West pulsiert das städtische Leben. Vor allem rund um die Leopold-, Hirsch- und Amalienstraße ist jede Menge los. Nicht allen gefällt das: zwei Anwohnern ist es dort zu laut. Sie beklagen eine zu lebhafte "Proll-Meile". ka-news.de hat mit Regina Link und Dietrich Foth über ihr Anliegen gesprochen.
Regina Link und Dietrich Foth wohnen in der City West.
Karlsruhe 15 Leitlinien ins Nichts? Warum Leitsysteme für Blinde für Sehende oft kurios erscheinen und sie nicht im Grünstreifen enden
Wer in seiner Sehkraft eingeschränkt ist und nur Konturen oder im schlimmsten Fall gar nichts mehr sieht, der braucht Unterstützung auf dem Weg durch die Stadt. Die taktilen und kontrastreichen Linien sind sogar gesetzlich geregelt und bei Neu- und Umbauten der Stadt Karlsruhe werden diese Vorgaben auch umgesetzt. Für den Sehenden enden manche Leitlinien allerdings im Nichts. Das kann doch nicht richtig sein, oder?
Der neugestaltete Fußgängerüberweg an der Gottesauer Straße.
Karlsruhe 112 Seit einer Woche wird Gehwegparken geahndet: Einige sprechen von "unfairen Kontrollen", Stadt sieht erste Erfolge - "Beschwerden nur zum Teil beleidigend"
Auf den Karlsruher Gehwegen soll Platz zum Gehen sein. Dafür setzt sich die Stadt seit einiger Zeit ein, seit Montag wird aber durchgegriffen. Nun verteilen die Mitarbeiter des Ordnungsamtes an Falschparker kostenpflichtige Verwarnungen. Damit hat das lange geduldete Gehwegparken in Karlsruhe ein Ende, was nicht alle Anwohner erfreut.
ka-news Redakteur Florian Kaute mit Helmut Rempp (r.) und Bernhard Löhlein (Mitte).
Karlsruhe Falsches Gerücht um Festnahme von Straßburg-Attentäter: Kontrolle am Europaplatz sorgt für Aufregung in den sozialen Netzwerken
In den sozialen Netzwerken kursieren derzeit Bilder von einem französischen Taxi nahe des Europaplatzes in Karlsruhe. Es besteht hierbei ein Zusammenhang zum Attentat am Dienstagabend in Straßburg, das bestätigt die Polizei - eine Verhaftung des Verdächtigen hat aber in Karlsruhe nicht stattgefunden. Vielmehr handelte es sich hierbei um eine Personenkontrolle.
Karlsruhe 47 Kuriose Abbiege-Spuren am Ostring: "Selbst für Karlsruher Verhältnisse ist diese Markierung ungewöhnlich"
Links, gerade und nochmal links: Wirklich? Ja! Hinter dem Ikea-Neubau in der Gerwig-Straße werden derzeit die Fahrbahnen neu sortiert. Die Markierungen auf der Fahrbahn weichen aber dabei von dem sonst üblichen Verkehrsführungen ab. Aber ob das so vorgesehen war? ka-news hat beim Tiefbauamt nachgefragt.
Pfeil Ostring
Karlsruhe 10 Immer wieder stehen Betrüger vor der Tür: Falsche "Stadtwerke-Mitarbeiter" versuchen Senioren Verträge anzudrehen
Es klingelt an der Tür, man öffnet: Doch statt dem Paketboten oder dem Nachbarn stehen Unbekannte vor der Tür. Die Absicht ist vermeintlich gut: Sie wollen helfen, beim Stromtarif zu sparen. Doch die Art und Weise der Hilfe überrumpelt die vornehmlichen älteren Mitbürger. Das Ziel: Ein Vertrag soll unterschrieben werden, den der Betreffende vielleicht nicht mal ganz gelesen hat. In Karlsruhe haben zwei Männer diesen Betrug, indem sie sich unberechtigt als Stadtwerke-Mitarbeiter ausgaben, mehrfach angewandt - wurden aber dabei erwischt.
(Symbolbild)
Rastatt Rauch an einer Regionalbahn: Zug muss im Bahnhof Muggensturm gestoppt werden
Im Bereich Muggensturm Bahnhof ist am Montagabend offenbar Rauch an einem Zug entstanden. Das berichten ka-Reporter. Es ist von einem größeren Einsatz der Rettungskräfte die Rede. Derzeit ist die Bahnstrecke zwischen Rastatt und Karlsruhe über Muggensturm gesperrt.
Karlsruhe 19 Horror für ka-Reporter am Hauptbahnhof: Ist das Fahrradparkhaus eine unüberwindbare Falle?
Ka-Reporter Clemens Appel findet die neue Fahrradgarage am Karlsruher Hauptbahnhof zwar "hell und freundlich" und generell eine ganz sinnvolle Einrichtung, mit dem Zugang zum Parkhaus hatte er aber so seine Probleme und diese in einem Schreiben an ka-news zusammengefasst.
Das Fahrradparkhaus am Karlsruher Hauptbahnhof
Karlsruhe 46 Fahrgäste mit unbekannter Flüssigkeit verletzt: Opfer sprechen mit ka-news über verhängnisvolle Bahnfahrten
Wer in die Bahn einsteigt, sucht sich meist schnell einen Sitzplatz. Für eine 27-jährige Frau und einen 19 Jahre alten Mann wurde das zum Verhängnis. Sie wurden mit einer bisher unbekannten Flüssigkeit, die auf einem Sitz verteilt war, verletzt. Das hat ka-news durch einen ka-Reporter erfahren und mittlerweile bestätigt das auch die Polizei in einer Meldung an die Presse. ka-news hat mit den Opfern über ihre verhängnisvolle Bahnfahrt gesprochen.
Welche Flüssigkeit wurde auf einen Sitz in der Bahn aufgebracht? (Symbolbild)
Karlsruhe 17 Termin-Chaos beim TÜV: Karlsruher Fahrschüler warten zum Teil lange auf ihre Führerschein-Prüfung
Wer das Autofahren gelernt hat, wird zur Prüfung angemeldet und wer diese besteht, bekommt dann den Führerschein ausgehändigt. So ist eigentlich der normale Weg. Doch seit Sommer hakt der Ablauf offenbar, wie mehrere Karlsruher Fahrschulen bestätigen. Grund sei eine neue Software beim verantwortlichen TÜV Süd. Doch das Programm ist ganz offensichtlich nicht ausgereift. Nun hat sich sogar das Verkehrsministerium in Baden-Württemberg eingeschaltet.
(Symbolbild)
Karlsruhe 36 Nachfrage aus dem Ausland lässt nach: Bei Michelin in Karlsruhe werden Stellen abgebaut
Bei Michelin Reifenwerke in Karlsruhe werden Stellen gestrichen. Das bestätigt die Unternehmenskommunikation gegenüber ka-news. Die genaue Zahl der Entlassungen blieb offen, ein Insider berichtet gegenüber diesem Medium aber von rund 80 Mitarbeitern, die gehen müssen.
Das Michelin-Werk in Karlsruhe
Karlsruhe 13 Becher nach Baden-Marathon im City-Park verstreut - Reinigung durch Stadt lässt weiter auf sich warten
Am Sonntag ging die 36. Auflage des Baden-Marathons in Karlsruhe zu Ende. Doch nach dem Laufen ist vor dem Aufräumen: Schließlich mussten die zahllosen Getränkebecher der Läufer entsorgt werden - eine Pflicht, der die Verantwortlichen laut einer ka-Reporterin aber auch einen Tag später noch nicht nachgekommen sind. ka-news hat bei der Stadt nachgehakt.
Viel Arbeit für die Straßenreinigung: Nach dem Baden-Marathon häufen sich im City-Park die Pappbecher.
Karlsruhe 15 Unbekannter sorgt mit Outdoor-Tresen (nicht nur) für Freude: Wer ist der "Robin Hood der Südstadt"?
Zuvor gab es nur einen schmalen Balken - nun steht da ein rot-weiß-gestreifter Tresen vor der Johanniskirche. Der ist das Ergebnis einer Nacht- und Nebelaktion eines bislang Unbekannten. Die "Stammgäste" freuen sich über ihre eigene Bar, doch die Beschwerden nehmen überhand.
Die "Stammgäste" freuen sich über ihre neue Theke vor der Johanniskirche.
Karlsruhe 5 Akt der Freundlichkeit? Frage nach dem Hintergrund der Smiley-Aufkleber in Karlsruhe treibt die Diskussion an
Was steckt hinter den fröhlich-lachenden Aufklebern, die an sehr vielen Stellen im Karlsruher Stadtgebiet angebracht sind? Eine Frage, die auch am Tag nach der ka-news-Berichterstattung viele Leser beschäftigt. Einige halten die Idee von Leser Thomas Steg für eine "Verschwörungstheorie", andere stimmen dem aber zu.
Smileys in Karlsruhe
Karlsruhe 25 "Bitte recht freundlich": Was steckt hinter den Smiley-Stickern in Karlsruhe?
Sie sind seit einigen Monaten an vielen Karlsruher Ecken in unmittelbarer Straßennähe zu finden: Breit grinsende Smileys als Aufkleber an Laternenpfosten und Straßenschildern oder Hinweise, angebracht mit Sprayfarbe an Verteilerkästen. Einige Leser haben uns auf die gelben Lacher aufmerksam gemacht. ka-Reporter Thomas Steg meint, dem Geheimnis der "Grinsefratzen" auf die Spur gekommen zu sein.
Gelbe Smileys kleben an über ein Dutzend Stellen in der Fächerstadt. was hat es mit den Grinsebacken auf sich?
Karlsruhe 8 "Plötzlich bekam ich keine Luft mehr": Die offene Frage, wodurch Ute W. bei den Schlosslichtspielen verletzt wurde
Am Dienstagabend soll ein Unbekannter eine Flüssigkeit verspritzt haben, die bei insgesamt 17 Besuchern der Schlosslichtspiele in Karlsruhe für Atembeschwerden und Übelkeit gesorgt haben. Unter ihnen: Ute W.. Im Gespräch mit ka-news schildert sie den Vorfall an einem ganz normalen Dienstagabend. Ihren Namen will sie nicht veröffentlicht sehen.
Karlsruhe 8 Trockene Pflanzen fangen sofort Feuer: Pyrotechnik entfacht Flächenbrand in Grötzingen
Bereits am Montag kam es in Grötzingen zu einem Flächenbrand. Das bestätigt die Polizei. Offenbar wurde in einem Hausgarten ein Feuerwerk abgefeuert. Die Folge war ein ausgedehnter Flächenbrand.
(Symbolbild)
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen