ka-Reporter

Karlsruhe 18 Hat Karlsruhe ein "Proll-Meilen"-Problem? Zwei Anwohner der City-West klagen über Lärm
Cafés, Bars und Diskotheken: In der Karlsruher City West pulsiert das städtische Leben. Vor allem rund um die Leopold-, Hirsch- und Amalienstraße ist jede Menge los. Nicht allen gefällt das: zwei Anwohnern ist es dort zu laut. Sie beklagen eine zu lebhafte "Proll-Meile". ka-news.de hat mit Regina Link und Dietrich Foth über ihr Anliegen gesprochen.
Regina Link und Dietrich Foth wohnen in der City West.
Karlsruhe 12 Südstadt-Ost: Anwohner bemängeln "langsamste Baustelle in Karlsruhe"
Im Juni ist in der Südstadt-Ost ein Teil des Gehwegs für Leitungsarbeiten geöffnet worden - und dann geschah lange Zeit nichts. Monatelang herrschte auf der Baustelle in der Marie-Juchacz-Straße Stillstand. Erst jetzt sind die Bauarbeiten beendet worden. "Die langsamste Baustelle in Karlsruhe", schreibt ka-Reporter Gerald. Was ist passiert?
Das Bild entstand Anfang November - rund ein halbes Jahr nach Auftreten des Defekts.
Karlsruhe 15 Staufalle Tagesbaustelle: "Wieso sind sie immer während der Rushhour?"
Baustellen sind oft ein Ärgernis für Autofahrer. Zusätzlich zu größeren Maßnahmen werden auch immer wieder Tagesbaustellen installiert. Werden diese Arbeiten wirklich häufig im Berufsverkehr durchgeführt, wie ein ka-Reporter mahnt?
Karlsruhe 7 Seltsame Erscheinung: Das steckt hinter den Wolken am Marktplatz!
In der vergangenen Woche zeigten sich weiße Nebelschwaden auf dem Marktplatz in Karlsruhe. Was auf den Bildern wirkt wie eine Fotomontage, hat seinen wahren Ursprung auf der Baustelle unter der Erde.
Karlsruhe 19 Müll in Parkanlagen: Karlsruhe putzt rund 24.000 Stunden pro Jahr
Die Stadt Karlsruhe gibt jährlich weit über eine Million Euro aus, um die Parkanlagen in der Stadt sauber zu halten. Gegenüber ka-news sprechen die Verantwortlichen von einem "konstant hohen Niveau" an Verunreinigungen.
Karlsruhe 31 Karlsruhe kommt ins Fernsehen: Filmcrew bis Dezember unterwegs
In Karlsruhe wird aktuell ein Film gedreht. Seit September ist die Filmcrew für Dreharbeiten in Karlsruhe und Region unterwegs: Am Dienstag war die Karlsruher Oststadt Schauplatz des Geschehens. Zuvor wurde das Filmteam am Hauptfriedhof und am Badischen Staatstheater gesichtet. Produziert wird eine Miniserie, welche die Geschichte eines "völlig inkompetenten Sprosses eines Zeitungsverlagsimperiums" erzählt.
Karlsruhe 28 Straße ist der Bahnsteig: "Chaos pur" an Haltestelle in Daxlanden
Jeden Tag spielen sich in Daxlanden gefährliche Szenen ab - das sagt zumindest ein ka-Reporter in seiner Nachricht an die Redaktion. An der Haltestelle Kirchplatz steigen die Fahrgäste direkt aus der Bahn auf eine befahrene Straße aus. Hier müsse baulich schnell etwas geschehen, ist die Meinung von ka-Reporter Udo Hörth, "Ein Wunder, dass hier noch nichts passiert ist!" Und wie beurteilen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) die Situation?
Haltestelle Kirchplatz in Daxlanden
Karlsruhe 65 Geschlossene Notaufnahme: Karlsruher Klinik fehlt es an Personal
Weil kein Pflegepersonal zur Verfügung stand, musste in der vergangenen Woche die Paracelsus-Klinik in Durlach für einige Nachtstunden ihre Notaufnahme vom Dienst abmelden. Das kann nicht ohne Konsequenzen bleiben, schildert ein Karlsruher Notarzt und fordert ein Umdenken - von den Kliniken aber auch von der Politik.
(Symbolbild)
Karlsruhe 85 Wahlplakate in Karlsruhe: Parteien legen unerlaubten Frühstart hin
45 Tage vor der Bundestagswahl buhlen die Parteien bereits um die Gunst der Bevölkerung. Ein mittlerweile schon traditionelles Mittel hierfür: Wahlplakate. In Karlsruhe ist der Start für die Plakatierung Ende Juli gefallen- und damit früher als in anderen Städten. Doch offenbar haben sich nicht alle Parteien an die Frist gehalten.
Wahlplakate Karlsruhe
Karlsruhe 13 Blitz zerstört Oberleitung: Fahrgast kritisiert fehlende SEV-Infos
Am Donnerstagabend sorgte das Gewitter in Karlsruhe für Straßenbahn-Ausfälle in Neureut. Nach einem Blitzeinschlag in eine Oberleitung ging für rund 2,5 Stunden auf den Schienen nichts mehr. Ein betroffener Fahrgast kritisiert die mangelnde Information über Schienenersatzverkehr (SEV) und Umleitungen.
(Symbolbild)
Knielingen 63 Gehwegparken: Vorschläge der Stadt verärgern Knielinger
Auf der Suche nach einer freien Lücke wird in Karlsruhe oft auf Gehwegen geparkt. Die Stadt will das künftig strenger ahnden - will aber auch Kompromisse anbieten. In Knielingen etwa hat sie Flächen eingezeichnet, auf denen auch weiterhin am Straßenrand geparkt werden darf. Das Problem: Dank der neuen Regelung gibt es nun kein Durchkommen für Fußgänger mehr.
(Symbolbild)
Karlsruhe 75 Schule, Spielplatz, Sex: Bordell-Eröffnung verärgert Anwohner
In der Karlsruher Nordweststadt sorgt die Eröffnung eines Rotlicht-Etablissements für Unruhe. Im Gewerbegebiet des 11.000 Einwohner großen Stadtteils eröffnet ein neues Laufhaus. Eltern und Anwohner sind verärgert, denn in unmittelbarer Nähe befinden sich eine Schule, ein Indoor-Spielplatz sowie eine Fußballhalle.
Fahrzeuge mit Werbung stehen vor dem Bordell, aber vereinzelt auch in Seitenstraßen.
Karlsruhe Einsatz am Europabad: Meldeanlage löst Brandalarm aus
Aufregung am Europabad: Am Mittwochnachmittag kam es dort zu einem Feuerwehr- und Polizeieinsatz. Wie die Polizei bestätigt, löste dort die Brandmeldeanlage gegen 16.55 Uhr aus. Kurz darauf konnte die Polizei dann aber Entwarnung geben.
Feuerwehr- und Polizeisinsatz am Europabad
Karlsruhe 4 Einsatz in der Karlstraße: Fehlalarm in Bank ruft Polizei auf den Plan
Großes Aufgebot in der Karlstraße: Ein Alarm in der dortigen Santander Bank rief am Mittwochabend um 17 Uhr die Polizei auf den Plan. Kurz darauf konnte allerdings Entwarnung gegeben werden.
(Symbolbild)
Karlsruhe 5 Fehlalarm in der Innenstadt: Sirenen-Geheul schreckt Karlsruhe auf
Am Freitagnachmittag tönte für über 30 Sekunden Sirenen-Geheul durch die Karlsruher Innenstadt. Auf Nachfrage von ka-news gibt die Stadt Entwarnung: Es handelte sich um einen Fehlalarm.
(Archivbild)
Karlsruhe 72 Karlsruher Brunnen: Stadt kämpft gegen Scherben und Müll
Der Sommer ist in die Fächerstadt gekehrt. Bei sommerlichen Temperaturen bis zu 30 Grad wird es in den kommenden Tagen viele Karlsruher ins Freie ziehen. Abkühlung versprechen da die zahlreichen Brunnen und Wasseranlagen im Stadtgebiet. Das ist aber mitunter nicht ganz ungefährlich.
(Archiv)
Karlsruhe 123 "Schlagstock und Pfefferspray": Polizei-Einsatz am 3. Juni in der Kritik
Am vergangenen Wochenende wurde Durlach zum Schauplatz des "Tags der deutschen Zukunft". Nachdem tausende Demonstranten dort auf die Straßen gingen, üben nun einige Stimmen Kritik: So kam es beispielsweise nach Aussage der Partei "Die Linke" zu "erschreckenden Übergriffen der Polizei auf Gegendemonstranten".
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen