Zweite Rheinbrücke Karlsruhe: Infos, Neuigkeiten und aktuelle Planung

Rheinbrücke bei Karlsruhe, B10 Übergang zur Autobahn A65
Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Karlsruhe 45 Querspange zwischen 2. Rheinbrücke und B36: Experten kritisieren geplante Trassenverläufe
Im Zuge des Baus der zweiten Rheinbrücke plant das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) derzeit auch eine weitere rechtsrheinische Verbindung Richtung Stadt: Die soll die neue Brücke an die B36 bei Karlsruhe-Neureut anschließen. Am Donnerstag hatte die Öffentlichkeit Gelegenheit, bei einem Scoping-Termin mit den Vorhabenträgern über die Planungen zu diskutieren.
Rheinbrücke Querspange Trassenverlauf
Karlsruhe 2 Zeitplan, Verkehrsführung, ÖPNV: Experten informieren über Rheinbrücken-Sanierung
Nur noch wenige Wochen, und auf der Rheinbrücke bei Karlsruhe beginnt die großangelegte Sanierung. Für die Pendler wird sich die ohnehin schon angespannte Situation bei der Rheinquerung dann noch weiter verschärfen. Damit klar ist, was die Fahrer erwartet, informiert das Regierungspräsidium bei einer Bürgerinfo über die Sanierung.
(Symbolbild)
Kaiserslautern, Germersheim 5 Park & Ride statt Rheinbrückenstau: Können bei der Sanierung Plätze ausgebaut werden?
Das umfangreiche Entlastungspaket auf der Schiene im Zuge der Baumaßnahmen an der Straßenrheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe wird weiter konkretisiert. Konkret schlägt ein Germersheimer Landrat, Fritz Brechtel, ein Ausbau der Park & Ride-Plätze vor der Rheinbrücke vor.
(Symbolbild)
Karlsruhe 60 Sperrung der Rheinbrücke Maxau: Wie geht's alternativ über den Rhein?
Da kommt was auf die Pendler und Autofahrer zu, wenn ab August die Rheinbrücke Maxau saniert wird. Über ein Jahr sollen die Bauarbeiten dauern. Zeitgleich wird zudem der Rheinübergang Gambsheim erneuert. Ab Januar 2019 wird dann ebenfalls die Rheinbrücke Speyer (B39) saniert. Wie kommt man nun über den Rhein, der Baden von der Pfalz und Frankreich trennt?
(Symbolbild)
Karlsruhe 12 "Drohender Verkehrskollaps": CDU verdeutlicht Forderung nach 2. Rheinbrücke
Die CDU fordert eine zweite Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth und übt scharfe Kritik am Verhalten der Stadt Karlsruhe als Oberzentrum.
Die Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und dem rheinland-pfälzischen Wörth.
Karlsruhe 13 Planungen für 2. Rheinbrücke: B36-Anbindung kommt, Öffentlichkeit wird eingebunden
Nach dem Erlass des Planfeststellungsbeschlusses zu einer zweiten Rheinbrücke im letzten Jahr, arbeitet das Regierungspräsidium derzeit an den Planungen für den Bau einer rechtsrheinischen Verbindung (Querspange) zur B36 bei Karlsruhe-Neureut. Diese Planungen sollen auch ein sogenanntes Scoping-Verfahren beinhalten.
Die Rheinbrücke Maxau bei Karlsruhe.
Karlsruhe 23 Sanierung der Rheinbrücke: Konzept zur Verkehrsabwicklung steht
Da kommt was auf die Pendler zu, wenn im Sommer 2018 die Rheinbrücke saniert wird. Da die ersten Ausschreibungen vergeben wurden, stellt das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) nun vor, wie der Verkehr in der Zeit der Bauarbeiten abgewickelt werden soll.
(Symbolbild)
Karlsruhe 25 Alternative zur 2. Rheinbrücke: BUND will Bahnverkehr dauerhaft ausweiten
Wenn in diesem Jahr die Rheinbrücke zwischen Knielingen und Maximiliansau saniert wird, dann verkehren zusätzliche Züge und Bahnen auf der Strecke - um den Straßenverkehr zu entlasten. Der BUND findet das Konzept so gut, dass er sich für eine dauerhafte Einführung stark macht.
(Symbolbild)
Stuttgart/Karlsruhe 9 Sanierung der Rheinbrücke: Zusätzliches Nahverkehrsangebot eingerichtet
Während der Sanierungsarbeiten an der Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe wird das Angebot des Nahverkehrs ausgeweitet.
Die Rheinbrücke wischen Karlsruhe und Wörth.
Karlsruhe 81 Dauerbaustelle Rheinbrücke: "Wie soll ich zur Arbeit kommen?"
In sechs Monaten beginnt die Generalsanierung der Rheinbrücke. Über 80.000 Fahrzeuge rollen täglich über die Verbindung zwischen Karlsruhe und Wörth. Dementsprechend hoch war das Interesse an der Informationsveranstaltung zur bevorstehenden Rheinbrückensanierung am Mittwochabend in Maximiliansau.
(Symbolbild)
Karlsruhe/Wörth 10 Während Rheinbrücken-Sanierung: Zusätzliche Züge und Stadtbahnen
Das Entlastungspaket für die Zeit während der Brückensanierung der Wörther Rheinbrücke ist geschnürt: Es sollen zusätzliche Züge in den Hauptverkehrszeiten und an den Wochenenden der Vollsperrung bereit stehen.
(Symbolbild)
Karlsruhe 43 Natur vs. Verkehr: Zerstört eine zweite Rheinbrücke die Uferlandschaft?
Naturschutzverbände und Stadt Karlsruhe klagen gegen die Planungen der Länder Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zum Bau einer zweiten Rheinbrücke bei Karlsruhe. Begründet werden die Klagen unter anderem durch Landschaftsverbrauch und Naturschutz. Was aber macht denn nun den Rhein bei Karlsruhe und seine Uferlandschaft so schützenswert?
Karlsruhe 28 Klage gegen zweite Rheinbrücke: Belastung statt Entlastung für Karlsruhe
Am Freitag hat die Stadt fristgerecht ihre Klage gegen die Pläne für eine zweite Rheinbrücke eingereicht. Damit erhoffen sich die Verantwortlichen, dass die Planungen für eine Brücke 1,4 Kilometer weiter nördlich gestoppt werden können.
Wird zwischen die beiden bestehenden Brücken eine weitere Brücke gebaut? Eine Variante, welche die Stadt untersucht haben möchte.
Karlsruhe Sanierung der Rheinbrücke: Infoabend soll Öffentlichkeit aufklären
Im Zuge der bevorstehenden Rheinbrückensanierung will das Regierungspräsidium Karlsruhe bei einem Projektbegleitkreis und einer Bürgerinformationsveranstaltung die Öffentlichkeit über seine Pläne informieren.
(Symbolbild)
Karlsruhe 20 Zweite Rheinbrücke: "Wenn schon eine Brücke, dann mit Rad- und Fußweg!"
Die zweite Rheinbrücke ist eine Fehlplanung. Dieser Meinung ist aktuell die Interessengemeinschaft "Radweg Ritterhecke". Der Grund: In den Planungen zur neuen Rheinbrücke ist kein Rad- beziehungsweise Fußweg vorhanden.
(Symbolbild)
Speyer 51 Zweite Rheinbrücke: Rheinland-Pfalz erlässt Planfeststellungsbeschluss
Die Planungen für den Bau der zweiten Rheinbrücke Wörth-Karlsruhe sind auch auf rheinland-pfälzischer Seite abgeschlossen. Das Bauwerk soll die beiden Bundesländer Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg verbinden und die bereits vorhandene Brücke entlasten.
Volker Wissing (rechts), Verkehrsminister Rheinland-Pfalz, erhält Planfeststellungsbeschluss von Alfred Dreher, Geschäftsführer des ...
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen