strassenbahnunfaelle

Straßenbahnunfälle in Karlsruhe
Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Karlsruhe 41 Ein Karlsruher Unfall-Opfer erzählt: "Ein Meter mehr und ich wäre tot"
Allein in der ersten Hälfte dieses Jahres wurden 13 Menschen in Karlsruhe bei Unfällen mit Straßenbahnen schwer verletzt. So wurde vergangene Woche am Kronenplatz eine Person von einer Bahn erfasst und mehrere Meter mitgeschleppt. Ein Jugendlicher, der dieses Szenario am eigenen Leib erfahren hat, warnt: In Karlsruhe passiere das zu häufig.
Der Jugendliche will öffentlich auf die Gefahren an der Haltestelle aufmerksam machen.
Karlsruhe 16 Unfall am Kronenplatz: Person frontal von Bahn erfasst
Im Bereich des Kronenplatzes, in der Fritz-Erler-Straße, ist es gegen 14 Uhr zu einem Straßenbahnunfall gekommen. Ein Fußgänger wurde von frontal von einer Bahn erfasst und mehrere Meter mitgeschleppt.
Straßenbahnunfall in der Fritz-Erler-Straße.
Karlsruhe 4 Sperrung nach Unfall: Auto prallt beim Abbiegen mit Bahn zusammen
Wie die Karlsruher Polizei informiert, kam es am Mittwochabend an der Rastatter und Herrenalber Straße zu einem Unfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn. Dabei entstand ein Sachschaden von 11.000 Euro. Pendler mussten lange Wartezeiten hinnehmen.
(Symbolbild)
Karlsruhe 3 Rotlicht nicht beachtet: Fußgänger in Karlsruhe von Straßenbahn erfasst
Vermutlich mittelschwere Verletzungen hat ein 43 Jahre alter Fußgänger am Montag bei einem Unfall mit einer Straßenbahn in der Rheinbrückenstraße erlitten. Das teilt die Polizei mit.
(Symbolbild)
Karlsruhe 9 17.000 Euro Schaden: Auto beim Abbiegen von Straßenbahn erfasst
Achtung Pendler: Nach einem Unfall in der Blücherstraße müssen mehrere Linien aktuell Umleitung fahren. Nach ersten Informationen ist es hier zu einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Auto gekommen.
Unfall in der Blücherstraße
Karlsruhe 54 Unfall am Albtalbahnhof: Straßenbahnen zusammengeprallt und entgleist
Keine guten Nachrichten für Pendler: Am Montagmorgen kam es um 7.50 Uhr zu einem Unfall, an dem zwei Bahnen beteiligt waren. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von 500.000 Euro. Pendler mussten für mehrere Stunden mit Umleitungen und Ausfällen rechnen.
Unfall am Albtalbahnhof
Karlsruhe 7 Autofahrer bremst in Karlsruhe Bahn aus: Ein Fahrgast verletzt sich leicht
Da wollte wohl ein Autofahrer noch schnell vor der Bahn über die Schienen fahren. Doch dieses Fahrmanöver hat zu leichten Verletzungen bei einem Fahrgast geführt, denn der Bahnfahrer musste um einen Unfall zu verhindern eine Gefahrenbremsung einleiten. Die Verkehrspolizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.
(Symbolbild)
Karlsruhe 19 Zum Glück nur leicht verletzt: Frau wird in Karlsruhe von Straßenbahn erfasst
Großes Glück hatte eine 34 Jahre alte Frau, als sie im am Dienstag gegen 13 Uhr im Bereich der Haltestelle Mühlburger Tor unter eine Straßenbahn der Linie S 1/11 geriet. Weil der Fahrer noch eine Notbremsung einleiten konnte, wurde die Frau nur leicht verletzt. Das teilt die Polizei mit.
(Symbolbild)
Karlsruhe 17 Unfall in der Siemensallee: Fußgängerin wird von Bahn erfasst
Wie die Karlsruher Polizei berichtet, kam es am Mittwoch um 20.15 Uhr zu einem Unfall in der Siemensallee. Hier wurde eine 69 Jahre alte Fußgängerin von einer stadteinwärts fahrenden Straßenbahn erfasst. Die Frau trug glücklicherweise nur leichte Verletzungen davon.
(Symbolbild)
Karlsruhe 62 Risiko-Stadt Karlsruhe: Verkehrsbetriebe kritisieren neue Straßenbahn-Studie
Die Gefahr bei einem Straßenbahnunfall verletzt oder getötet zu werden, ist in Karlsruhe bundesweit am höchsten. Zu diesem Ergebnis kommt die Unfallforschung der Versicherer (UDV) in einer neuen Studie, die in dieser Woche veröffentlicht wurde. Doch die Karlsruher Verkehrsbetriebe wehren sich: Der Zeitpunkt der Veröffentlichung sei fraglich. Und das ist nicht der einzige Kritikpunkt.
Im Mai kam es an der Hubstraße in Karlsruhe zu einem Auffahrunfall an der Durlacher Hubstraße.
Karlsruhe 58 Straßenbahn entgleist: LKW und Bahn prallen am Kolpingplatz zusammen
In der Nacht zum Dienstag kam es auf der Karlstraße zu einer Kollision zwischen einer Straßenbahn und einem LKW. In ersten Meldungen kurz vor Mitternacht war zunächst von mehreren Schwerverletzten die Rede. Diese Meldung bestätigte sich glücklicherweise nicht. Zwei Fahrgäste wurden leicht verletzte, insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 430.000 Euro. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in den frühen Morgen an.
(Symbolbild)
Karlsruhe Zeugen gesucht: Radlerin von Straßenbahn erfasst
Lebensgefährliche Verletzungen erlitt eine Radfahrerin am Dienstagmittag. Sie wurde in Weiherfeld-Dammerstock auf Höhe Rüppurrer Schloss von einer Bahn erfasst. Die Polizei bittet noch um Zeugenhinweise.
Karlsruhe 3 Unfall in Karlsruhe: Radfahrerin stößt mit Bahn zusammen
Wie die Polizei bestätigt, stieß gegen 15.20 Uhr eine Radfahrerin mit einer Straßenbahn bei Rüppurr zusammen, an der Haltestelle Schloss Rüppurr. Derzeit sind die Rettungskräfte im Einsatz. Beide Richtungen der Linien S1 und S11 sind laut des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) betroffen. Ein Störungsende wird etwa gegen 16.15 Uhr erwarten, so der KVV.
Karlsruhe 8 Von Straßenbahn erfasst: 12 Jahre alte Radfahrerin in Karlsruhe leicht verletzt
Eine 12 Jahre alte Radfahrerin hat sich am Dienstagabend bei einem Unfall in der Ludwig-Erhard-Allee leicht verletzt. Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei hatte das Mädchen gegen 19.10 Uhr zunächst die Stadtauswärtsfahrbahn an einer Grün zeigenden Fußgängerampel zur Straßenmitte hin überquert, so die Polizei.
(Symbolfoto)
Karlsruhe Straßenbahn vs. Auto: 77-Jähriger bei Unfall in Rüppurr lebensgefährlich verletzt
Schwerste Verletzungen zog sich ein Autofahrer am Donnerstagabend zu, als sein Wagen im Stadtteil Rüppurr mit einer Straßenbahn zusammenstieß. Das berichtet die Karlsruher Polizei in einer Pressemitteilung. Der 77-jährige Mann aus Karlsruhe war um 18.10 Uhr auf der Battstraße unterwegs und wollte die Herrenalber Straße in westliche Richtung überqueren.
Karlsruhe 8 Schäden in Millionenhöhe: Über 100 Unfälle jährlich mit Bahnen in Karlsruhe
Wenn auf den Karlsruher Gleisen ein Unfall passiert, ist das nicht nur für die Pendler ärgerlich, die für ihre Reise mehr Zeit brauchen. In der Leitstelle versucht man, die Bahnen durch Umleitungen möglichst gut am Laufen zu halten. Sobald diese Aufgabe bewältigt ist, fängt andernorts die Arbeit erst an. Um die Fahrzeuge wieder fit für den Betrieb zu machen, gibt es in Karlsruhe eine eigene Bahn-Werkstatt.
Zwei Bahnen in der Werkstatt der Karlsruher Verkehrsbetriebe im Betriebshof West.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen