ksc-stadion

KSC Stadion
Aktuelle Nachrichten zum KSC-Stadion und dem geplanten Um- und Neubau im Wildpark. Alle Informationen zu Fläche, Miete und Größe und alle Neuigkeiten zum städtischen Eigenbetrieb und dem Vergabeverfahren.
Karlsruhe 12 Keine Einigung mit Totalunternehmer: Termin für Wildpark-Fertigstellung weiterhin in Sicht
Im Mai, spätestens Juni sollte der komplette Wildpark in neuem Glanz erstrahlen. Der angepeilte Termin wurde aber verpasst, ein neuer bisher nicht gefunden. Auch die für März von der Stadt Karlsruhe angepeilte Einigung mit dem Totalunternehmer wurde verpasst. Nun soll bis Ende April Klarheit über den zeitlichen Ablauf herrschen, wie Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup erklärt.
Oberbürgermeister Frank Mentrup bei einem Stadion Rundgang.
Karlsruhe Dunkler Rauch über der neuen KSC-Heimat: Warum es am Dienstag im Wildpark ein (Mini-)Feuer gab
(Kleine) Flammen im BBBank-Wildpark. Doch keine Sorge, der KSC kann am Sonntag wie geplant gegen Fortuna Düsseldorf antreten. Die Flammen und der Rauch entstanden bei der Demontage des Flutlichts zwischen Ost- und Nordtribüne. ka-news.de war vor Ort dabei.
Am Dienstag wurde im Wildparkstadion ein provisorischer Flutlichtmast zurück gebaut. Dabei gab es eine kleine Rauchentwicklung.
Karlsruhe 9 "Eine Art Erpressung": Zieht Zech-Hochbau die Stadt Karlsruhe beim neuen KSC-Stadion über den Tisch?
Der geplante Termin zur Fertigstellung wird definitiv verpasst. Der KSC muss also noch ein wenig länger auf einer Baustelle Fußball spielen. Vielleicht sogar bis Sommer 2023? Wie es soweit kommen konnte und wo genau die Differenzen zwischen Stadt und dem beauftragten Bauunternehmen sind, möchte ka-news.de bei einem Stadionrundgang herausfinden.
Die neue KSC-Heimat bleibt länger eine Baustelle als geplant. Der Grund: Stadt und Bauunternehmen Zech-Hochbau sind sich uneinig über ...
Karlsruhe 9 Totalunternehmer schweigt zur Hiobsbotschaft: Wird das KSC-Stadion erst im Sommer 2023 fertig?
Während die Profis des Karlsruher SC sportlich in die Erfolgsspur zurückkehrten, droht beim Stadionneubau im Wildpark eine Misere. Offenbar bleibt das Gelände am Adenauerring bis Sommer 2023 - ein Jahr länger als ursprünglich geplant - eine Baustelle.
Blick in den Innenraum des Stadions
Karlsruhe 11 Als erstes Stadion in Liga zwei: BBBank Wildpark bekommt 5G-Netz
Der BBBank Wildpark ist das erste Stadion in der zweiten Bundesliga in Deutschland, das den Besuchern den neuen Mobilfunkstandard 5G bieten kann. Seit 2019 wird diese Technologie nach und nach ausgebaut. Bedingt durch den Vollumbau des Fußballstadions im Wildpark haben die Stadt Karlsruhe und Telefónica / O2 das Stadion zugleich mit neuster Mobilfunktechnik zukunftsfähig gemacht.
Blick in den Innenraum des Stadions
Karlsruhe Provisorium fällt - Haupttribüne wächst: Auf der Wildpark-Baustelle wird die letzte Bauphase eingeläutet
Der neue BBBank Wildpark nimmt weiter Formen an. Während die Haupttribüne immer weiter in die Höhe wächst, wurde nun der Abbau der provisorischen Nordtribüne abgeschlossen. Dort wird in den kommenden Wochen und Monaten eine neue Tribüne mit über 5.000 Sitzplätzen entstehen. Durch den Abbau wurde nun die letzte Bauphase des neuen Stadions eingeläutet.
Hier ist von der neuen Haupttribüne noch nichts zu sehen und auch das Provisorium steht noch.
Karlsruhe Baustellen-Rundgang wieder möglich: KSC und Stadt bieten Stadionführungen im Wildpark an
Aufgrund der Corona-Pandemie waren Besuchertouren über die Baustelle Wildparkstadion nicht möglich. Dies ändert sich nun. Gemeinsam bieten der Karlsruher SC und der städtische Eigenbetrieb Fußballstadion (EibS) wieder Touren über das Baufeld an. Besucher müssen mindestens 12 Jahre alt sein, Minderjährige müssen in Begleitung ihrer Eltern sein.
KSC-Fans können sich bald wieder bei einer Stadiontour selbst ein Bild von den Fortschritten im Wildpark machen.
Karlsruhe 5 Ist die Hälfte bereits geschafft? Das sind die aktuellen Fortschritte des Wildparkstadions in Karlsruhe
Es liegt bis zu einem gewissen Grad im Auge des Betrachters, wie weit der Bau des BBBank Wildparks abgeschlossen ist. Manche sagen, mit zwei von vier Tribünen ist die Hälfte geschafft. Andere führen an, dass die Haupttribüne, die sich gerade im Bau befindet, auch die Hauptarbeit bedeutet und der größte Teil somit noch vor den Baufirmen liegt. Um herauszufinden, was eher zutrifft, machte sich ka-news-de Redakteur Lars Notararigo vor Ort ein Bild.
Florian Kaute (Pressereferent "Fußballstadion im Wildpark"), Christian Van Nooy (Bauleiter Hochbau) und Tobias Wynendaele ...
Karlsruhe Für alle KSC-Fans: Neuer BBBank Wildpark jetzt online als 3D-Modell erlebbar
Lange mussten sich die treuen KSC-Fans gedulden, bis sie endlich wieder ins neue Stadion konnten. Am Freitag gegen den SV Darmstadt ist es endlich soweit. 10.000 Menschen dürfen nach monatelanger Abwesenheit wieder Platz im Wildpark nehmen. Für alle die noch nicht dabei sein können, sich aber trotzdem einen detaillierten Blick vom Neubau machen wollen, gibt es aber auch eine Lösung.
Der neue BB Bank Wildpark kann nun auch online in einem 3D-Modell "besichtigt" werden.
Karlsruhe 9 Fertigstellung verzögert: Bleibt die KSC-Heimat bis Winter 2022 eine Baustelle?
Als grundsätzlichen Zeitraum, um das Wildparkstadion fertigzustellen, diente der Sommer des Jahres 2022. Nun jedoch solle sich das Ende der Bauarbeiten bis in die Wintermonate verschieben, wie der SWR berichtet. Gegenüber ka-news.de bestätigt der Eigenbetrieb Wildparkstadion die Verzögerung.
Heißt es bald BB Bank-Wildparkstadion? Die Gerüchte um die Namensvergabe am Adenauerring werden konkret.
Karlsruhe 27 "BB Bank Wildpark" einstimmig angenommen: Gemeinderat gibt offiziell Zustimmung zum neuen KSC-Stadionnamen
Das (offene) Geheimnis ist nun offiziell gelüftet. Ab dem 1. Juli 2021 hört das Karlsruher Wildparkstadion auf den Namen "BB Bank Wildpark." Auf der neuen Osttribüne wurde der Deal am Mittwoch zwischen Stadt, Verein und Kreditinstitut verkündet. Am darauffolgenden Dienstag, 22. Juni, hat nun auch der Karlsruher Gemeinderat seine Zustimmung zu der Namensgebung bekundet.
Von links nach rechts: Michael Becker, Oliver Lüsch und Frank Mentrup präsentieren den neuen Namen für das Wildparkstadion.
Karlsruhe 23 Gerüchte um KSC-Stadionname: Legt eine Karlsruher Bank einen siebenstelligen Betrag auf den Tisch?
Für den kommenden Mittwoch, 16. Juni, laden die Stadt Karlsruhe und der Karlsruher SC zu einer gemeinsamen Pressekonferenz auf der neuen Osttribüne ein. Unter dem Motto "Ein neues Kapitel in Richtung Zukunft" wollen Stadt und Verein wichtige Eckpunkte für die Zukunft bekannt geben. Die Öffentlichkeit spekuliert darüber, dass der neue Stadionname mitsamt Partner bekannt gegeben wird. ka-news.de weiß aber schon jetzt: Eine Karlsruher Bank legt für die Namensrechte am Wildparkstadion einen siebenstelligen Betrag auf den Tisch.
Heißt es bald BB Bank-Wildparkstadion? Die Gerüchte um die Namensvergabe am Adenauerring werden konkret.
Karlsruhe 15 Bau der KSC-Haupttribüne beginnt: Spatenstich für "Herz und Hirn" des neuen Wildparks - Stadion-Fertigstellung verzögert sich
"Es bleibt ein spannender Weg", sagt Oberbürgermeister Frank Mentrup über den aktuellen Fortschritt am Wildparkstadion. Bei einem Rundgang macht sich der Rathaus-Chef gemeinsam mit Bürgermeister Daniel Fluhrer selbst ein Bild von den aktuellen Arbeiten. Neben der Freude über die Fortschritte verkündet der OB aber auch eine schlechte Nachricht für alle KSC-Fans.
Oberbürgermeister Frank Mentrup auf der Stadion-Baustelle bei einem Rundgang im Mai 2021. Im Hintergrund: die neue Südtribüne.
Karlsruhe 34 300 neue VIP-Parkplätze für das KSC-Stadion: Gemeinderat gibt 1,6 Millionen-Euro-Investition frei
Zwischen der neuen Südtribüne des Wildparkstadions und der Lärchenallee soll der Karlsruher SC einen neuen Parkplatz für Logeninhaber bekommen. Die geplanten ersten 300 Parkplätze sind notwendig, um das neue Stadion in Betrieb nehmen zu dürfen. 1,6 Millionen Euro soll die Fläche kosten und das Geld darf investiert werden. Der Karlsruher Gemeinderat stimmt der Beschlussvorlage der Stadt zu.
Aktuell noch Erdhaufen, bald sollen hier die Arbeiten für einen neuen Parkplatz beginnen.
Karlsruhe Atemberaubend: Aktuelle Luftbilder von der Wildpark-Baustelle
Täglich verzeichnet die Wildpark-Baustelle große und kleine Fortschritte. Damit auch kein Augenblick vergessen bleibt, präsentieren wir frische Aufnahmen der neuen Arena, die nicht nur Fußballfans begeistern dürften. Unser für seine Höhenflüge bekannter Fotograf Tim Carmele bietet auch diesmal einen schwindel- und staunenerregenden Ausblick auf die werdende Heimat des Karlsruher SC und seiner Fans.
Auf der Südseite des neuen Wildparks sollen eine Photovoltaik-Anlage installiert werden.
Karlsruhe Wildparkstadion-Abriss: Der letzte Turm der KSC-Haupttribüne fällt
Nicht mehr lange und die alte KSC-Haupttribüne ist dem Erdboden gleichgemacht. Lediglich ein einsamer Turm ist der letzte Zeuge des einst unverwechselbaren Gebäudes im Wildparkstadion. Thomas Riedel begleitet die Abrissarbeiten am Montag mit seiner Kamera. Alle Bilder vom letzten Stück Haupttribüne gibt es hier zum Durchklicken.
Wildparkstadion-Abriss: Der letzte Turm der Haupttribüne fällt
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen