ksc-stadion

KSC Stadion
Aktuelle Nachrichten zum KSC-Stadion und dem geplanten Um- und Neubau im Wildpark. Alle Informationen zu Fläche, Miete und Größe und alle Neuigkeiten zum städtischen Eigenbetrieb und dem Vergabeverfahren.
Karlsruhe Rohbau, Flutlicht-Brand und BAM-Streit: Für den BBBank Wildpark endet ein ereignisreiches Jahr 2022
Dem Bauprojekt des neuen Wildparkstadions war vom ersten Spatenstich 2019 wohl kaum ein ruhiges Jahr vergönnt. Da bildet auch 2022 keine Ausnahme, das voller bürokratischer, politischer und wirtschaftlicher Hürden für den BBBank Wildpark war. Doch wie waren eigentlich die konkreten Baufortschritte? ka-news.de fasst sie in einem Jahresrückblick zusammen.
Die Heimat des KSC wurde auch in ihrer Symbolik nach und nach weitererrichtet.
Karlsruhe 15 Zwischen Club-Feeling und Fine Dining: Das kann die neue Haupttribüne des KSC
In der Westtribüne im Wildparkstadion laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Denn hier soll bis zum nächsten Sommer ein VIP-Bereich mit fünf "Erlebniswelten" entstehen. Was das für die Gäste im BBBank Wildpark bedeutet und welche Rolle das Vorhaben für den Karlsruher SC spielt, erklären Geschäftsführer Michael Becker und Christian Jäger, der Interimsleiter B2B des KSC in einer Vorstellung für die Presse.
Ab dem Sommer 2023 kann man aus solchen Logen den KSC bei Heimspielen anfeuern.
Karlsruhe/Rastatt 4 Nackter Mann in neuer Farbe: Wann kommt die KSC-Kultstatue zurück in den Wildpark?
Es sind Bilder, die die Herzen der KSC-Fans schneller schlagen lassen. Der Nackte Mann erstrahlt nach seiner Restaurierung in neuem Glanz. Jetzt wartet er nur noch darauf, wieder ans Wildparkstadion zurückgebracht zu werden. Aber wann wird das sein und vor allem: an welcher Stelle?
Der nackte Mann nach und vor seiner Restaurierung.
Karlsruhe Finanzierung für KSC-Westtribüne steht: Aktienziel von 1,7 Millionen Euro erreicht
Das Finanzierungsziel für die Westtribüne ist erreicht: Die Einnahmen von insgesamt 1,7 Millionen Euro durch den Aktienverkauf waren notwendig, damit Bankdarlehen in Höhe von 8,3 Millionen ausgezahlt werden können, erklärt der KSC.
Stadionbau auf der Zielgeraden: Pressetermin 2. September Wildpark
Karlsruhe 6 Karlsruher Biergarten statt Tina Turner: KSC-Stadion soll Veranstaltungsort für 200 Events pro Jahr werden
KSC-Geschäftsführer Michael Becker und Oberbürgermeister Frank Mentrup wollen das "Schmuckkästchen für den KSC" auch abseits vom Fußballgeschehen benutzen. Im Juli 2023 soll das neue Stadion am Wildpark voll einsatzbereit sein. Das Budget werde dabei, trotz erschwerter Rahmenbedingungen, eingehalten. Das wurde im Rahmen einer Pressekonferenz am Freitag bekanntgegeben.
Stadionbau auf der Zielgeraden: Pressetermin 2. September Wildpark
Karlsruhe Shuttle-Service zum Stadion: VBK bringt die Fans zur KSC-Partie
Der Karlsruher SC empfängt Hansa Rostock im BBBank Wildpark – Anpfiff ist am 27. August um 13 Uhr. Um die Fußballfans an den Wildpark zu bringen, bieten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) einen Shuttle-Service an. Ab 90 Minuten vor Spielbeginn fahren die Shuttlebusse vom Durlacher Tor in Richtung Stadion.
DCIM\100MEDIA\DJI_0778.JPG
Karlsruhe 6 Energie-Test im Wildpark: Sind KSC-Flutlichtspiele am Mittag bald ein Relikt der Vergangenheit?
Vor wenigen Wochen hatte sich ein ka-Reporter über die Flutlichtspiele des Karlsruher SC zur Mittagszeit gewundert. Nun findet auch die Deutsche Fußball Liga (DFL), dass das Beleuchtungskonzept in Fußballstadien noch Luft nach oben lässt – weshalb im Wildpark die Lichter aus blieben.
Januar 2019: Ein provisorischer Flutlichtmast wird montiert.
Karlsruhe 4 Weiterer Großinvestor sichert KSC 300.000 Euro zu: Zeichnungsphase für Aktien wird verlängert
Fans und Großinvestoren kauften bereits Aktien des Karlsruher SC im Wert von rund 1,4 Millionen Euro – bis zum erklärten Ziel von 1,7 Millionen Euro allerdings noch ein Sümmchen. Deshalb wird die Zeichnungsphase für Fan-Emissionen nun um vier Wochen verlängert.
DCIM\100MEDIA\DJI_0778.JPG
Karlsruhe Wildparkstadion Karlsruhe: Die traditionelle Spielstätte des KSC im Wandel
Wildparkstadion: Neubau des KSC-Stadions in Karlsruhe. Alle Infos zum Bauvorhaben, zu Verzögerungen und zur Adresse des Wildparkstadions.
DCIM\100MEDIA\DJI_0778.JPG
Karlsruhe 23 Warum bei KSC-Heimspielen auch mittags das Flutlicht auf hellster Stufe leuchtet
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck mahnt zum Energiesparen – und in der neuen Heimat des Karlsruher SC brennen mittags die Lichter. "Das hat auch einen guten Grund", erklären die Verantwortlichen für den Stadionneubau in Karlsruhe . "Die Flutlichter leisten mehr, als auf den ersten Blick zu erkennen ist."
Die neue Gegengerade mit Zuschauern – mit Flutlicht erhellt.
Karlsruhe 12 Nach Wildpark-Streit: Karlsruher Gemeinderat stimmt KSC-Stadionbau für 155 Millionen Euro zu
Es war ein langes Hin und Her zwischen der Stadt Karlsruhe und dem Totalunternehmer Zech Sports GmbH. Der Grund: Es gab Uneinigkeiten bezüglich der Fertigstellung des neuen Wildparkstadions, sogar ein Rechtsstreit wurde in Betracht gezogen. Dieser ist aber inzwischen wieder vom Tisch, nachdem beide Partien sich auf eine Ergänzung des Vertrages verständigt haben. Diese Einigung inkludiert aber auch eine stattliche Preiserhöhung. Ein Grund, um das Projekt fallen zu lassen? Nein, findet der Karlsruher Gemeinderat.
Archivbild: Das Wildparkstadion befindet sich noch im Umbau.
Karlsruhe 12 Rechtsstreit bei KSC-Stadionbau vom Tisch: Stadt und Zech einigen sich auf Fertigstellung im Juli 2023
Im Stadionstreit zwischen der Stadt Karlsruhe und Totalunternehmer Zech Hochbau ist beendet. Wie die Stadt am Mittwoch mitteilt, wurde nach intensiven Verhandlungen eine Einigung über den weiteren Zeitplan erzielt. Der Karlsruher SC darf sich ab Juli 2023 auf sein neues, fertiges Stadion freuen.
Baustand des Wildparkstadions, West-Seite (April, 2021)
Karlsruhe 4 Grundsätzliche Einigung im Wildpark-Streit zwischen Stadt Karlsruhe und Zech: Termin für Fertigstellung aber weiter unklar
Es kommt Bewegung in den Stadion-Streit zwischen Zech Hochbau und der Stadt Karlsruhe. Ein Wiedersehen der beiden Parteien vor Gericht scheint nun wohl vom Tisch, einen neuen Termin für die endgültige Fertigstellung der neuen KSC-Heimat gibt es aber weiterhin nicht.
Stadion-Rundgang mit Oberbürgermeister Frank Mentrup
Karlsruhe 12 Keine Einigung mit Totalunternehmer: Termin für Wildpark-Fertigstellung weiterhin in Sicht
Im Mai, spätestens Juni sollte der komplette Wildpark in neuem Glanz erstrahlen. Der angepeilte Termin wurde aber verpasst, ein neuer bisher nicht gefunden. Auch die für März von der Stadt Karlsruhe angepeilte Einigung mit dem Totalunternehmer wurde verpasst. Nun soll bis Ende April Klarheit über den zeitlichen Ablauf herrschen, wie Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup erklärt.
Oberbürgermeister Frank Mentrup bei einem Stadion Rundgang.
Karlsruhe Dunkler Rauch über der neuen KSC-Heimat: Warum es am Dienstag im Wildpark ein (Mini-)Feuer gab
(Kleine) Flammen im BBBank-Wildpark. Doch keine Sorge, der KSC kann am Sonntag wie geplant gegen Fortuna Düsseldorf antreten. Die Flammen und der Rauch entstanden bei der Demontage des Flutlichts zwischen Ost- und Nordtribüne. ka-news.de war vor Ort dabei.
Am Dienstag wurde im Wildparkstadion ein provisorischer Flutlichtmast zurück gebaut. Dabei gab es eine kleine Rauchentwicklung.
Karlsruhe 9 "Eine Art Erpressung": Zieht Zech-Hochbau die Stadt Karlsruhe beim neuen KSC-Stadion über den Tisch?
Der geplante Termin zur Fertigstellung wird definitiv verpasst. Der KSC muss also noch ein wenig länger auf einer Baustelle Fußball spielen. Vielleicht sogar bis Sommer 2023? Wie es soweit kommen konnte und wo genau die Differenzen zwischen Stadt und dem beauftragten Bauunternehmen sind, möchte ka-news.de bei einem Stadionrundgang herausfinden.
Die neue KSC-Heimat bleibt länger eine Baustelle als geplant. Der Grund: Stadt und Bauunternehmen Zech-Hochbau sind sich uneinig über ...
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen