Kombiloesung

Kombilösung
Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Karlsruhe 7 Neue "Möbel" für den Marktplatz: Warum Metallstühle den Brandschutz im Tunnel sicherstellen
Metallstühle werden auf dem Marktplatz aufgestellt: Sie sind nicht nur Sitzgelegenheit, sondern schützen die Lüftungsklappen der unterirdischen Bahnhaltestelle. Sollte ein Feuer im Tunnel ausbrechen, öffnen sich die in den Asphalt eingelassenen "Entrauchungs-Deckel". Dabei dürfen sie oberirdisch nicht blockiert sein.
Metallstühle sollen auf dem Marktplatz installiert werden.
Karlsruhe 4 Karlsruher Kriegsstraße am Sonntag gesperrt: Kran "Nummer 10" wird aufgestellt
Bahntunnel und Autotunnel: Die beiden größten Karlsruher Bauprojekte halten die Stadt auf Trab. Während unter der Erde der Wasserschaden behoben werden muss, wird oberirdisch ein neuer Kran angeliefert. Um ihn aufzustellen, ist die Kriegsstraße am Sonntag, 12. Juli, für den Kfz-Verkehr gesperrt. Das und mehr gibt die Karlsruher Schienen-Infrastrukturgesellschaft (Kasig) in ihrem wöchentlichen Baustellen-Update bekannt.
Ein weiterer Hochbaukran wird in Karlsruhe aufgestellt.
Karlsruhe 6 Nach Wasserschaden: Im neuen Karlsruher Bahntunnel müssen dicke 20-Kilovolt-Kabel ausgetauscht werden
Ein Wasserschaden im neuen Karlsruher Bahntunnel zieht die Fertigstellung ein halbes Jahr in die Länge. Welche Kabel beschädigt sind und wie es nun - nach diesem Fiasko - auf der Baustelle unter dem Asphalt der Stadt weitergeht, gibt die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrem wöchentlichen Baustellenupdate bekannt.
Prüfen und ersetzen: Durch den Wasserschaden nass gewordene elektrische Leitungen wer-den wie hier am Europaplatz geprüft
Karlsruhe 37 Verzögerung durch Wasserschaden: Stadtbahntunnel geht erst ein halbes Jahr später in Betrieb
Bis die Bahnen im Regelbetrieb durch die Tunnel der Kombilösung fahren können, wird es länger dauern als geplant: Ein Wasserschaden - ausgelöst durch den Bruch einer Bauwasserleitung Ende Juni - wirft die Planungen rund ein halbes Jahr zurück. "Wir haben uns alle angestrengt, um den Zeitplan - trotz Corona - zu halten. Dann passiert so ein Mist - das ist unerträglich", so Oberbürgermeister Frank Mentrup.
Aus dem Tunnel kam das Wasser geflossen, nun müssen die Schächte darunter getrocknet werden.
Karlsruhe 22 Wasserschaden im neuen Karlsruher Bahntunnel: 200.000 Liter beschädigen Elektrik
In den neuen Karlsruher Straßen- und Stadtbahntunnel sind über 200.000 Liter Wasser eingedrungen. Eine provisorische Bauwasserleitung war zu Bruch gegangen. Wie hoch der Sachschaden ist, wird derzeit noch ermittelt.
Im neuen Stadt- und Straßenbahntunnel kam es Ende Juni zu einem Wasserschaden.
Karlsruhe 1 Spannung im Karlsruher Tunnel: Die Oberleitungen für die Bahnen werden installiert
Der unterirdische Bahntunnel in Karlsruhe nimmt immer weiter Gestalt an. Nun sind bereits die Elektriker am Werk, um die Oberleitungen zu verlegen. Am anderen Ende der Innenstadt wächst unterdessen der Autotunnel in die Länge: Am Karlstor und Mendelssohnplatz muss derzeit mit Verkehrseinschränkungen gerechnet werden. Dies und mehr gibt die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrem wöchentlichen Baustellen-Update bekannt.
Der Südabzweig des künftigen Karlsruher Straßen- und Stadtbahntunnels.
Karlsruhe Kanalarbeiten stehen an: Karlstraße für Autos bis Juli gesperrt
Weiter geht's mit den Arbeiten unter der Kriegsstraße - welche neuen Umleitungen Autos in den kommenden Tagen fahren müssen, erklärt die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrem wöchentlichen Baustellenupdate.
Muss noch weg: Ein alter Kanal an der Südwestecke vom Karlstor wird verlegt, um den Autotunnel bauen zu können
Karlsruhe 12 Marktplatz ohne Baustellen: Im Herbst ist es (endlich) soweit!
Die Bauarbeiten auf dem Marktplatz schreiten wie geplant voran - auch Corona hatte bislang keine Auswirkungen. Nach über 14 Monaten ist die nördliche Hälfte des Marktplatzes so gut wie fertig. Im Süden liegt der Fokus auf dem Wiederaufbau des Ludwigsbrunnens. Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan: Bis Großherzog Ludwig I. wieder auf seinem Brunnensockel Platz nehmen wird, dauert es nicht mehr lange.
Aktueller Stand Marktplatzumbau
Karlsruhe 2 Die Oberleitungen werden montiert: Erste Tunnel-Testfahrten im Sommer geplant
Die Aushubarbeiten zwischen Mendelssohnplatz und Ettlinger Tor sind fast fertig. Danach werden Stahlbeton und Ingenieurbau die Strecke dominieren. Währenddessen wird ein neuer Baukran am Infopavillon beim Staatstheater aufgestellt, kündigt die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrer wöchentlichen Pressemeldung an.
Hängt: Lichtgespinst und Fahrdraht sind in der Haltestelle Europaplatz montiert.
Karlsruhe Kombi-News: Tunnelnetzwerk wird nach und nach verbunden
Während die Ingenieursarbeiten am Mendelssohnplatz voranschreiten, werden im Westen der Innenstadt die separaten Tunnel der Kombilösung nach und nach verbunden. Was sonst noch auf Karlsruhes größter Baustelle passiert, verrät die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrer wöchentlichen Pressemeldung.
Links der Bundesgerichtshof (BGH) neben der Baustelle der Kombilösung. Blickrichtung über das Karlstor zur Oststadt.
Karlsruhe 4 Kombi-News: Erster Schritt für Hilfsbrücken am Karlstor ist gemacht
Auch wenn die Wiederaufnahme des Bahnverkehrs über das Karlstor erst am 13. September erfolgen wird - ein erster und wichtiger Schritt ist getan: Die Bohrpfahlwand im Bereich der Stelle, auf die die beiden einzelnen Hilfsbrücken gelegt werden, ist hergestellt, der Vorverbau für die Hilfsbrücke ist ins Erdreich eingerüttelt. Weitere News von der Kombilösung hat die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrem wöchentlichem Baustellenupdate zusammengefasst.
Eingerüttelt: Der Vorverbau für die beiden Bahnhilfsbrücken am Karlstor ist im Erdreich drin
Karlsruhe 28 Neue Holzart steht fest: Diese Bank wird künftig auf dem Karlsruher Marktplatz stehen
Wie sollen die Bänke auf dem neuen Karlsruher Marktplatz aussehen? Drei Varianten standen zur Auswahl, die Bürger durften "Probesitzen" und das passende Holz ließ lange auf sich warten. Doch nun hat sich der Gemeinderat für einen "Siegertyp" entschieden - und schon im Herbst sollen zehn der neuen Bänke aufgestellt und eingeweiht werden.
Bänke Marktplatz
Karlsruhe 20 Meter hinab: Für den neuen Karlsruher Autotunnel geht es am Karlstor in die Tiefe
Die Baustelle der Kombilösung beherrscht in diesen Tagen das Karlstor. Hier fahren seit rund einem Monat keine Bahnen mehr, denn der Karlsruher Autotunnel nimmt die Kreuzung in Beschlag. Bis zu 20 Meter ragen die Betonsäulen ins Erdreich hinab, um die tiefe Baugrube sichern. Das und mehr gibt die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrem wöchentlichen Baustellen-Update bekannt.
Tunnel-Vielfalt: Auf Höhe des Landratsamtes entstehen zwei Durchgangsspuren (Mitte) und zwei Rampen (rechts und links).
Karlsruhe 1 Karlsruher Kriegsstraße am Sonntag gesperrt: Ein neuer Hochbaukran wird aufgestellt
Ein weiterer Hochbaukran erhält Einzug auf die größte Baustelle der Stadt - am Sonntag, 24. Mai, wird er an der Kriegsstraße aufgestellt. Für Autofahrer bedeutet das: zwischen Meidinger Straße und Mendelssohnplatz ist die Strecke an diesem Tag in Fahrtrichtung Osten vollständig gesperrt. Dies und mehr gibt die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft in ihrem wöchentlichen Baustellen-Update bekannt.
Auf Kante: Der Zuschnitt der in die Kriegsstraße mündenden Kapellenstraße wird neu gestaltet.
Karlsruhe 4 Karlsruher Haltestellen erstrahlen hell - bis Ende des Jahres neue Verbindung am Mendelssohnplatz
Bis zum Ende des Jahres soll in Karlsruhe eine neue Gleisverbindung entstehen: zwischen Durlacher Tor und Mendelssohnplatz. Dann können die Bahnen auf neuen Schienen auf dieser Strecke wieder rollen. Unterdessen werden in den unterirdischen Haltestellen des neuen Straßenbahntunnels die Gerüste abgebaut. Das Baustellen-Update der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft.
Hell: Die Haltestelle Kongresszentrum ist zumindest über dem Gleisbett bereits geglättet und angestrichen.
Karlsruhe Baustellen-Besuch bei der Kombilösung: Corona lässt die Arbeiten im Autotunnel nicht stocken
Auf der Baustelle der Karlsruher Kombilösung wird - auch in Zeiten von Corona - weiter fleißig gebaut. ka-news.de hat sich den aktuellen Fortschritt des Autotunnels zwischen Ettlinger Tor und Karlstor angeschaut.
Ingo Rothermund im Gespräch mit Achim Winkel.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen