Kombiloesung

Kombilösung
Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Karlsruhe Achtung, Probe-Alarm! Die Karlsruher Feuerwehr übt im Stadtbahntunnel
Feuerwehrautos, die mit Martinshorn auf den Karlsruher Marktplatz fahren? Feuerwehrleute, die die Abgänge zur unterirdischen Haltestelle Marktplatz stürmen? Was klingt wie ein dramatischer Rettungseinsatz, wird sich von Montag, 2., bis Mittwoch, 4. November, auf dem Platz vor dem Karlsruher Rathaus abspielen. Doch keine Sorge: Bei den spektakulären Auftritten der Berufsfeuerwehr handelt es sich glücklicherweise nur um eine Rettungsübung im Stadtbahntunnel.
Die Feuerwehr bei ihrer Übung auf dem Marktplatz.
Karlsruhe 2 "Der kleine Tunnel" nimmt Formen an - in der Kriegsstraße ist "der Deckel drauf"
Wie in jeder Woche informiert die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) auch heute wieder über den aktuellen Stand der Kombilösung. Der Bau des kleinen Tunnels zwischen dem Autotunnel in der Kriegsstraße und dem unterirdischen Zugang zum Parkhaus des Einkaufszentrums am Ettlinger Tor (ECE) nimmt in den nächsten Wochen Formen an.
Viele Kabel müssen noch von Elektrikern wie hier in einem EDV-Betriebsraum unter dem Marktplatz angeschlossen werden.
Karlsruhe 2 Form, Farbe und Licht: Intensive Arbeiten an den Haltestellen der Kaiserstraße
Wie in jeder Woche informiert die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) auch heute wieder über den aktuellen Stand der Kombilösung. Die Haltestellen unterhalb der Kaiserstraße nehmen mehr und mehr ihre endgültige Form an und auch der Kriegsstraßen-Tunnel macht weiter Fortschritte.
Karlstor Baustelle
Karlsruhe Zwischen Rohbau und Tunnel-Test: Arbeiten an der Kombilösung könnten unterschiedlicher nicht sein
Vom Rohbau im Autotunnel bis zur endgültigen Ausgestaltung des Bahntunnels - die Arbeiten auf den Baustellen der Kombilösung könnten aktuell unterschiedlicher nicht sein. Was genau dort passiert, erklärt die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrem wöchentlichen Baustellen-Update.
Die Haltestelle Lammstraße wird mit der Inbetriebnahme im Dezember 2021 "Marktplatz (Kaiserstraße)" heißen.
Karlsruhe 6 Haltestelle Lammstraße: 8.000 Besucher beim "Tag der offenen Baustelle"
Beim "Tag der offenen Baustelle" haben sich am Samstag 8.000 Besucher die künftige unterirdische Haltestelle Lammstraße angeschaut: Laut Informationen der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) hatten sich die meisten davon bereits Wochen zuvor über das Internet angemeldet.
Hell, hoch und luftig: So empfanden die Besucher die weitgehend ausgebaute Haltestelle
Karlsruhe Spektakuläres Farbenspiel: Der Karlsruher Marktplatz bei Nacht
Der Karlsruher Marktplatz erstrahlt in neuem Glanz! Vor allem bei Dunkelheit war das am Samstag ein ganz besonderes Erlebnis. Zur Einweihung und anlässlich des Stadtfestes leuchtete er in den schönsten Farben.
Ein ganz besonderer Anblick: Der neu gestaltete Marktplatz bei Dunkelheit.
Karlsruhe 12 Tag der offenen Baustelle: So finden die Karlsruhe Bürger die Haltestelle Lammstraße
Am Samstag durften die Karlsruher Bürger anlässlich des Tag der offenen Baustelle in den U-Bahn-Tunnel, genauer gesagt hinunter zur Haltestelle Lammstraße. ka-news.de hat bei den Besuchern nachgefragt, wie der erste Eindruck ist und ob alle Erwartungen an die fast fertig ausgebaute Haltestelle erfüllt sind.
Karlsruhe 18 Nach rund sieben Jahren Baustelle: Die Karlsruher haben ihren Marktplatz wieder!
Sieben Jahre mussten sich die Bewohner Karlsruhes gedulden - doch jetzt sind die Wunden im Herzen der Fächerstadt endgültig geschlossen. Nachdem die Kombilösung den Platz seit 2013 immer wieder in eine Baustelle verwandelt hat, wurde er - ganz neu gestaltet - am Samstag, 10. Oktober, von Oberbürgermeister Frank Mentrup offiziell eröffnet. Das Ziel nun: Wieder mehr Besucher in die Karlsruher Innenstadt locken.
Marktplatzeröffnung und Stadtfest
Karlsruhe 2 Kombilösung: Deckelbau für Autotunnel geht zügig voran
In ihrer wöchentlichen Pressemitteilung schreibt die Karlsruher-Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig): Die Bauarbeiter haben in der Kriegsstraße schon wieder den Deckel auf einen großen Teil des entstehenden Autotunnels betoniert. Zwischen Meidinger Straße und der Kreuzstraße ist der Tunnel im Rohbau jetzt hergestellt. Mit dem Fortschritt der Arbeiten verringert sich am Wochenende die Anzahl der Hochkräne.
Lückenschluss: Im Baufeld O 3 zwischen Mendelssohnplatz und Meidinger Straße fehlen nur noch wenige Meter Deckel vom Autotunnel.
Karlsruhe 12 Gemeinderat beschließt: So wird der neue Kriegsstraßentunnel heißen
Der Bau der Tunnels unter der Kriegsstraße im zweiten Teilprojekt der Kombilösung schreitet voran. Bereits Ende 2021 sollen durch die Röhre zwischen Karlstraße und Fritz-Erler-Straße Autos und Laster rollen können. Seinen Namen hat der Tunnel bereits jetzt. Der Gemeinderat entschied sich für eine adlige Namensgeberin.
Wände und Tunneldecke werden zwischen Ritterstraße und Karlstor in der Kriegsstraße her-gestellt.
Karlsruhe Kombilösung: Vor dem Bauen kommt am Karlstor der Abriss
Am Karlstor beginnt der Tunnelbau mit dem Abbruch der alten Unterführung, da der neue Tunnel nicht der Streckenführung des Alten entspricht. Wie der Abriss genau ablaufen wird und die zukünftige Gestaltung aussieht beschreibt die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrer wöchentlichen Pressemeldung.
Ins rechte Licht gerückt: Auf den Zwischenebenen funktioniert teilweise schon die Beleuchtung in der verkleideten Decke.
Karlsruhe Tag der offenen Baustelle - Besuch der unterirdischen Haltestelle Lammstraße
Eine persönliche Einladung zum Besuch einer Baustelle erhalten die Karlsruher nicht alle Tage, obwohl die Stadt mehr als voll davon ist. Nun haben Interessierte bis 3. Oktober noch die Möglichkeit, sich für einen Besuch der Kombilösung in der unterirdischen Haltestelle Lammstraße anzumelden.
In die Haltestelle Lammstraße führt der Tag der offenen Baustelle die Besucher am 10. Oktober von 10 bis 22 Uhr.
Karlsruhe Tunnelbau in der Kriegsstraße nimmt weiter Form an - genau wie die Decke des Straßenbahntunnels
Die Kombilösung in Karlsruhe mit all ihren Baustellen schreitet Tag für Tag weiter voran. Über den Fortschritt berichtet die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) auch diese Woche in einer Pressemitteilung: Die Lücken des Autotunnels in der Kriegsstraße werden immer kleiner und der Straßenbahntunnel zwischen Durlacher und Mühlburger Tor wird weiter erleuchtet.
Testfahrt durch die Kombilösung
Karlsruhe Es werde (immer mehr) Licht! Innenausbau der Haltestellen nimmt weiter Form an
Die Gestaltung der unterirdischen Haltestellen der Kombilösung nimmt immer mehr Gestalt an. Neben der Montage der Wand- und Deckenverkleidung stehen vor allem Arbeiten an den Lichtinstallationen auf dem Plan. Mehr Neuigkeiten von Karlsruhes größter Dauerbaustelle verrät die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrer wöchentlichen Pressemeldung.
Testfahrt durch die Kombilösung
1 Lammstraße: Tag der offenen Haltestelle - Kombilösung zum Anfassen
Der 10. Oktober steht ganz im Zeichen der Eröffnung des neugestalteten Karlsruher Marktplatzes und der "Leuchtenden Einkaufsnacht" - doch unmittelbar benachbart zu Karlsruhes neuer strahlenden "guten Stube" gibt es an eben diesem Samstag auch die Möglichkeit, die unterirdische Haltestelle Lammstraße zu besichtigen. Von 10 Uhr morgens bis 21.30 Uhr (letzter Einlass) können sich alle interessierten Bürger ein Bild vom bisher erfolgten Innenausbau der Kombilösung machen.
In die Haltestelle Lammstraße führt der Tag der offenen Baustelle die Besucher am 10. Oktober von 10 bis 22 Uhr.
Karlsruhe 2 Kombi-News: Ab Sonntag rollen wieder die Bahnen über das Karlstor
Ab Sonntag fahren wieder Bahnen über das Karlstor in Richtung Innenstadt und im Frühjahr soll dort die letzte Bauphase starten. Diese und viele weitere Updates rund um die Kombilösung verkündet die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrem wöchentlichen Baustellenupdate.
Sperrung aufgehoben: Die Hilfsbrücken am Karlstor sind eingebaut, die Gleise angeschlossen – ab Sonntag fahren hier die Bahnen.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen