Kombiloesung

Kombilösung
Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Karlsruhe In der Kriegsstraße bremst die Witterung den Fortgang der Arbeiten
In der Kriegsstraße haben der extreme Regen der letzten Wochen und die aktuelle Tieffrostperiode die Arbeiten in großen Bereichen ausgebremst, da sich ein erheblicher Teil der Arbeiten am Umbau der Kriegsstraße mit einer neuen Gleistrasse oben und dem darunter liegenden Autotunnel an der Oberfläche abspielt.
Abbruch vor Neubau: Auf Höhe des Staatstheaters wird die provisorische Fahrbahnverbreiterung aus Beton abgebrochen, bevor der Verkehr - ...
Karlsruhe 2 Rundgang "im Schatten des Stadtbahntunnels": Spannende Einblicke in die Baustelle unter der Kriegsstraße
Dass in gar nicht allzu ferner Zukunft Autofahrer Karlsruhe unterirdisch durchqueren können, daran erinnert die Einwohner tagtäglich die kilometerlange Baustelle entlang der Kriegsstraße. Noch jedoch wirkt hier das meiste äußerlich mehr wie ein Rohbau als ein fertiger Autotunnel, dabei soll das Jahrhundertbauwerk schon Ende des Jahres in Betrieb gehen. Doch der äußere Schein trügt, das wird ka-news.de-Redakteur Carsten Kitter bei einem Besuch auf Karlsruhes größter Baustelle schnell klar. Wie es "unter Tage" aktuell aussieht - ein Rundgang in Bildern.
Kasig-Sprecher Achim Winkel (l.)  führt ka-news.de-Redakteur Carsten Kitter durch den Autotunnel.
Karlsruhe 17 Gleistrasse, Grünflächen, Verkehrsknotenpunkt: So wird die Karlsruher Kriegsstraße nach der Kombilösung aussehen
Das Karlsruher Jahrhundertprojekt, die Kombilösung, nähert sich nach über einem Jahrzehnt seinem Endspurt. Mit der geplanten Inbetriebnahme von Bahn- und Autotunnel im Dezember erhält gleichzeitig auch die Kriegsstraße ihr endgültiges Gesicht - neue oberirdische Gleistrasse mit eingeschlossen. Doch noch beherrschen Kräne und Baugruben hier das Bild - kann die Straße tatsächlich rechtzeitig fertig werden? Und wie wird die Karlsruher Ost-West-Verbindung danach aussehen? ka-news.de hat mit den Verantwortlichen gesprochen.
Bagger und Arbeiter bei Bauarbeiten an der Kriegsstraße.
Karlsruhe "Betriebsechte" Verhältnisse: Innenausbau arbeitet auf die Probefahrten hin
Der Innenausbau des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels bereitet sich aktuell ganz auf die Phase der Probefahrten der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) vor. Die beginnt zwar erst etwa Ende März - doch bis dahin muss sichergestellt sein, dass die Fahrer der beim Probebetrieb eingesetzten Stadtbahnen und Straßenbahnen "betriebsechte" Verhältnisse auf den zwei Kilometern Tunnel unter der Kaiserstraße und den 1,6 Kilometern Tunnel zwischen Marktplatz und der Einmündung der Augartenstraße in der Ettlinger Straße vorfinden.
Schleifen: An etlichen Stellen wie hier in der Haltestelle Ettlinger Tor werden noch kleinere Terrazzo-Bodenflächen eingebaut
Karlsruhe 2 Der Tunnel steht: Die Oberfläche der Kriegsstraße nimmt ihre endgültige Form an
Der Tunnel in der Kriegsstraße steht - und von seinem Rohbau ist oberirdisch außer direkt am und östlich des Karlstors auch nicht mehr viel zu sehen. Teilweise präsentiert sich der durch die Kombilösung umgesetzte Umbau der Kriegsstraße selbst an der Oberfläche schon in seinem endgültigen Zustand oder zumindest stark auf dem Weg dahin: So ist der östliche Teil in der Ludwig-Erhard-Allee bereits mit Rampen, Tunnel und darauf liegenden Gleisen so wie den endgültigen Fahrbahnen, Rad- und Gehwegen ausgestattet.
Ab Montag offen: Die Kreuzung Lammstraße/Kriegsstraße geht in den Betrieb.
Karlsruhe 8 Endspurt eingeläutet - Baustellen der Karlsruher Kombilösung erwachen aus dem Winterschlaf
Der Endspurt ist eingeläutet: 2021 soll das letzte Jahr der Baustelle Kombilösung werden. Ende des Jahres soll das Karlsruher Mega-Verkehrsprojekt nämlich eröffnet werden. Bis es aber soweit ist, steht noch einiges an Arbeit auf dem Programm, die die Bauarbeiter nach ihrer "Winterpause" wieder aufgenommen haben.
Bald komplett: In den Haltestellen wie hier am Ettlinger Tor werden noch fehlende Verkleidungen montiert.
Karlsruhe Autofahrer aufgepasst! Neue Verkehrsführung um Mendelssohnplatz und Ettlinger Tor
Autofahrer müssen sich ab nächster Woche auf eine neue Verkehrsführung rund um den Mendelssohnplatz und das Ettlinger Tor einstellen. Der Grund: Die Fahrspuren müssen neu geordnet werden und unter anderem werden die Fahrspuren zum Mendelssohnplatz auf einen reduziert. Dabei erhält auch die Ampelanlage eine neue Schaltung. Die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) informiert über die genauen Arbeiten in einer Pressemitteilung.
Blick auf die Baustelle Ettlinger Tor (August 2020).
Karlsruhe 4 Endspurt im alten Jahr: So sieht es auf der Baustelle der Kombilösung aus
Bei den beiden Teilprojekten der Kombilösung - dem Stadtbahn- und Straßenbahntunnel unter der Kaiserstraße mit dem Südabzweig vom Marktplatz in die Ettlinger Straße sowie dem Umbau der Kriegsstraße mit einer neuen oberirdischen Gleistrasse und einem darunter liegenden Autotunnel - stehen in den kommenden knapp zwölf Monaten der Endspurt, die Fertigstellung und damit dann auch die Inbetriebnahme an.
Vorhang auf für die neuen Gleise, die in der Kriegsstraße zwischen Lamm- und Ritterstraße bereits eingebaut sind.
Karlsruhe 8 Baustellenupdate: Zwischen Mendelssohnplatz und Ettlinger Straße ist der Betonbau jetzt abgeschlossen
Der Umbau der Kriegsstraße mit einer neuen oberirdischen Gleistrasse und einem darunter liegenden Autotunnel - dem Karoline-Luise-Tunnel - hat in der zurückliegenden Woche in einem weiteren großen Baufeld den Betonbau abschließen können: Zwischen Mendelssohnplatz und dem Ettlinger Tor ist der Rohbau jetzt fertiggestellt: Der Autotunnel mit seinen Außenwänden, der die Fahrbahnen trennenden Mittelwand und dem Deckel "steht".
Deckel zu: Östlich vom Ettlinger Tor ist der Autotunnel Kriegsstraße im Rohbau komplett hergestellt, der letzte Deckel ist betoniert.
Karlsruhe 2 Karlsruher Feuerwehr übt im Kriegsstraßentunnel - Bereit machen für den Ernstfall
Die Karlsruher Berufsfeuerwehr macht sich in den nächsten Tagen nun auch mit dem Autotunnel unter der Kriegsstraße vertraut: In der Tunnelsohle ist die Löschwasserleitung bereits nahezu komplett eingebaut und mit Wasser befüllt, auch die Hydranten sind nahezu vollständig im Tunnel installiert und an die Löschwasserleitung im Tunnel angeschlossen. Nach der Bergungsübung der Feuerwehr in der unterirdischen Haltestelle Marktplatz des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels werden die Besatzungen der Löschzüge jetzt auch die "Unterwelt" der Kriegsstraße kennenlernen.
Ein Feuerwehrauto fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz.
Karlsruhe Neues von der Kombilösung: Viele Blechkanäle sorgen für den richtigen Luftzug
Viel Aufwand, aber fast nichts davon wird später einmal zu sehen sein: Seit Monaten schon werden in den meisten unterirdischen Betriebsräumen des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels viele Meter Lüftungskanäle aus Blech installiert, mit Klappen, mit Gebläsevorrichtungen und alles elektrisch angesteuert.
Die Luft muss stimmen: Belüftungseinrichtungen halten die unterirdischen Betriebsräume wie hier in der Haltestelle Kongresszentrum trocken.
Karlsruhe Auf der Zielgeraden: Tunnel zwischen Ludwig-Erhard-Allee und Ettlinger Tor bald geschlossen
Der Umbau der Kriegsstraße mit einer neuen oberirdischen Gleistrasse und einem darunter liegenden Autotunnel ist in fast allen Baufeldern schon auf die Zielgerade eingebogen: Im Baufeld O 4 - das ist der Abschnitt zwischen Ettlinger Tor und Meidinger Straße - geht jetzt ein weiterer Abschnitt beim Tunnelrohbau zu Ende: Bis Mitte Dezember ist auch hier der letzte Teil-Deckel auf die Außenwände und die Mittelwand betoniert und der Tunnel zwischen den Portalen in der Ludwig-Erhard-Allee und dem Ettlinger Tor sowie weiter bis fast zur Karlstraße damit geschlossen.
Bewehren, Schalen, Betonieren: Direkt östlich vom, aber noch nicht unter dem Karlstor wird bereits am Autotunnel Kriegsstraße gebaut.
Karlsruhe Sicherheit für die Fahrgäste: Brandschutzverglasung ist in allen Haltestellen fertiggestellt
Wie in jeder Woche informiert die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) auch heute wieder über den aktuellen Stand der Kombilösung. Heute: So unterschiedlich ist der Brandschutz für die Fahrgäste gestaltet. Und: Neue Bäume werden gepflanzt!
Lernprogramm: Experten der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) machen sich mit dem Stellwerk im Gleisdreieck vertraut
Karlsruhe Vom Erdaushub bis zum Straßenbau im Tunnel: Bauabschnitte der Kombilösung auf unterschiedlichem Stand
Während an manchen Stellen noch Aushubarbeiten stattfinden, geht auf anderen Strecken schon der Straßenbau im fertiggestellten (Rohbau-)-Tunnel voran. Wie in jeder Woche informiert die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) auch heute wieder über den aktuellen Stand der Kombilösung.
Deckel für Deckel entsteht für den Autotunnel in der Kriegsstraße – im Baufeld östlich vom Ettlinger Tor auch gleich zwei parallel.
Karlsruhe 10 Nach Majolika-Ausstieg: Lüpertz' Genesis-Projekt findet neuen Partner
Nachdem die Zusammenarbeit des Vereins "Karlsruhe Kunst Erfahren" und der Karlsruhe Majolika am 9. Oktober auf ausdrücklichen Wunsch der Majolika einvernehmlich aufgelöst wurde, kann der Verein nach nur rund vier Wochen melden, dass ein neuer Kooperationspartner gefunden wurde.
Künstler Markus Lüpertz (l.) und Anton Goll während der Vorstellung eines U-Bahn-Kunstprojekts.
Testbetrieb der Stadt- und Straßenbahnen ruht: Austausch der beschädigten Kabel läuft
Der Testbetrieb der Stadtbahnen und der Straßenbahnen wird in einigen Tagen ruhen, Elektriker arbeiten aber schon jetzt wieder an den Leerrohren und Kabelschächten im Tunnelabschnitt zwischen den unterirdischen Haltestellen Europaplatz und Lammstraße - künftig heißt sie "Marktplatz (Kaiserstraße)": Der Austausch der beim Wasserrohrbruch in der Nacht auf den 24. Juni beschädigten Elektrokabel läuft auf vollen Touren.
Neue Kabel: Die durch den Wasserschaden vom Juni in Mitleidenschaft gezogenen elektrischen Leitungen werden ersetzt.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen