jahresrueckblick-karlsruhe-2014

ka-news-Jahresrückblick auf das Jahr 2014 in Karlsruhe und der Region: Politik, Sport, KSC, Kultur und vieles mehr. Im Rückblick lässt die ka-news-Redaktion das Jahr 2014 Revue passieren.
Karlsruhe Stauärger, Oberreut-Zirkus, Brumm-Mysterium: Ihre besten Leserstorys 2014!
Rätseln, Resignation und jede Menge Aufreger: Das Jahr 2014 hatte für die ka-Reporter einiges parat. So wurden ka-news-Leser Finder seltsamer Bücher, riesiger Krabbeltierchen und witziger Tippfehler. Auch stellte sich die Frage nach der Quelle eines mysteriösen Brumm-Geräuschs in der Fächerstadt. Hier die wichtigsten ka-Reporter-Geschichten im Überblick.
Bunte Eindrücke aus dem ka-Reporter-Jahr 2014. Was bringt wohl 2015?
Karlsruhe 10 KSC-Jahresrückblick: "Das war ein geiles Jahr"
Der KSC überwintert auf Rang zwei in der Zweiten Bundesliga. Ein Topergebnis - der Lohn für viele Topleistungen. ka-news blickt zurück und hat die Zahlen und Fakten in der Statistik zum Jahresende.
Die Spieler vom Karlsruher SC bejubeln das Auftakttor zum 4:1-Sieg gegen den FSV Frankfurt.
Karlsruhe Fliegerbombe, "Giulia" und Tunnelstart: Das war das Kombilösungsjahr 2014!
Viel ist passiert im Jahr 2014 - auch bei der Kombilösung. Eine Fliegerbombe sorgt für eine Evakuierung in der Innnenstadt, Fächerwurm "Giulia" kommt nach Karlsruhe und im November beginnt der Bau des 2,4 Kilometer langen Stadtbahntunnels. Was sonst noch wichtig war, gibt's im ka-news-Jahresrückblick 2014.
2014- Auch für die Kombilösung ein ereignisreiches Jahr.
Karlsruhe 3 Flüchtlingswelle 2014: Diese Probleme hat Karlsruhe bewältigt
Zehntausende Menschen flohen im vergangenen Jahr vor Krieg und Verfolgung nach Karlsruhe. Zeitweise rechnete das Regierungspräsidium mit bis zu 25.000 Zugängen im gesamten Jahr 2014 und damit mit fast fünf Mal so vielen Menschen wie im Jahr 2011. Dieser enorme Flüchtlingsstrom stellte die Fächerstadt 2014 vor einige Herausforderungen.
Gandenlos überfüllt war die Landeserstaufnahmestelle in Karlsruhe im Jahr 2014.
Karlsruhe 2 "Wetten, dass...?", Das Fest, Kamuna: Das waren die Kultur-Highlights 2014!
2014 war ein tolles Jahr, proppevoll mit Kultur jeglicher Couleur. Ob kleines oder großes Ereignis, alles hatte in der Fächerstadt seine Berechtigung und seine Anhänger. ka-news dreht für Sie das Jahr zurück und hat eine bunte Auswahl zusammengestellt, was 2014 sehens- und hörenswert war.
Die "Gesangsprobe" von Edgar Degas
Karlsruhe 9 Karlsruher Kommunalwahl 2014: Wie ging die nochmal aus?
Stadträte treffen viele wichtige Entscheidungen. Sie stimmen über Dinge ab, die die Bürger hier vor Ort direkt betreffen. Egal ob ein neues KSC-Stadion, die Einführung der Blauen Tonne, Baustelle-Chaos, Kita-Plätze oder ein breiteres Kulturangebot. Am 25. Mai 2014 war es wieder soweit. Rund 233.000 Karlsruher Bürger hatten die Möglichkeit, ihren neuen Gemeinderat zu wählen. In diesem Jahr durfte sogar schon ab 16 Jahren gewählt werden.
Ergebnisse: Gemeinderatswahl 2014 in Karlsruhe
Karlsruhe 2 Karlsruher Zoo 2014: Masterplan, Kündigung und Affenzirkus
Das Jahr im Karlsruher Zoo glich einer Achterbahnfahrt der Gefühle: Verabschieden mussten sich die Mitarbeiter und Verantwortlichen nicht nur von Zoodirektorin von Hegel, sondern auch von der Idee, bis 2015 alle Projekte des Masterplans umzusetzen. Es hinkte vielerorts - ein Plan B musste her, "man hatte sich zu viel vorgenommen." Was 2014 noch wichtig war, welche Visionen es für das Folgejahr gibt und von welchen Tieren man sich langfristig verabschieden muss - das erfahren Sie in unserem ka-news-Jahresrückblick.
Symbolbild
Karlsruhe Pechvögel und Kot-Evakuierung: Darüber schmunzelten die Polizisten 2014
2014 war für die Karlsruher Polizei ein stellenweise kurioses Jahr. Vor allem tierische Übeltäter, träumende Nackedeis und sorglose Cannabis-Fans hielten die Beamten in diesem Jahr auf Trab und sorgten für ordentlich Schmunzler während der Dienstzeit. ka-news zeigt eine Sammlung der kuriosesten Polizeimeldungen des vergangenen Jahres.
(Symbolbild)
Karlsruhe 7 Rückblick auf 2014: So beherrschte der Wildpark-Streit die Fächerstadt!
Die Diskussion um ein neues Stadion erhitzte auch 2014 die Gemüter. Am Ende eines turbulenten Jahres stand endlich die Entscheidung des Gemeinderats, das Stadion neu zu bauen. Zuvor beherrschten mögliche Bürgerbeteiligungen, gesammelte Unterschriften und ein erstes Stadionkonzept das Weltmeister-Jahr 2014. ka-news hat die wichtigsten Eckpunkte des Wildpark-Streits zusammengetragen.
Richtungweisend: Im Oktober 2014 stimmte der Karlsruher Gemeinderat für einen Stadion-Neubau am Standort Wildpark.
1
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen