fahrradfahren-karlsruhe

Fahrradfahren
Die neuesten Fahrradstraßen, die schnellsten City-Routen und viele weiteren Tipps und Tricks rund ums sichere Radeln in Karlsruhe.

Karlsruhe 18 ka-Reporterin ist sauer: Warum ignorieren Autofahrer den neuen Fahrradstreifen in der Henriette-Obermüller-Straße?
Eine Abbiegespur für Autofahrer muss einem Fahrradstreifen weichen: Seit dem 4. Mai sorgt das an der Kreuzung Henriette-Obermüller-Straße mit der Ludwig-Erhard-Allee in Karlsruhe allerdings für Konflikte unter den Verkehrsteilnehmern. Eine ka-Reporterin beschwert sich bei der ka-news.de-Redaktion: Die Autofahrer ignorieren die neue Verkehrsführung. Aber wie problematisch ist die Situation vor Ort wirklich? Und wie könnte sie gelöst werden?
In der Henriette-Obermüller-Straße wurde die Verkehrsführung zugunsten der Fahrradfahrer geändert.
Karlsruhe 118 Keine abschließende Lösung für die Parkplatz-Debatte: Situation Reinhold-Frank-Straße wird auf Lösungen überprüft
Die Parkplätze in der Reinhold-Frank-Straße könnte bald Geschichte sein. Denn die Fraktion der Grünen im Karlsruher Gemeinderat möchte - zum Schutz der Radfahrer - das Parken hier verbieten. Gegenwind kam und kommt von der CDU-Fraktion. Nun äußert sich auch die Stadtverwaltung zu den Plänen und senkt der Grünen-Fraktion gegenüber den Daumen. Mit der Antwort der Stadt wird aber auch klar: Die Situation ist sehr kompliziert.
Verkehrssituation Reinhold-Frank-Straße
Karlsruhe 40 Mehr Freiheiten für Radfahrer: Werden in Karlsruhe bald alle Einbahnstraßen in beide Richtungen für Radler geöffnet?
Wird Karlsruhe seinem Titel als fahrradfreundlichste Stadt bald noch gerechter? Geht es nach den Vorstellungen der Fraktion Die Linke, könnte es schon bis Ende 2022 so sein. Die Fraktion möchte nämlich alle Einbahnstraßen in Karlsruhe auch in Gegenrichtung für den Radverkehr öffnen.
Während Radfahrer in der Seminarstraße in beide Richtungen fahren können, ist die Straße für Autofahrer weiterhin Einbahnstraße.
Karlsruhe 116 Parkplatz-Streit in Karlsruhe: Fallen in der Reinhold-Frank-Straße bald 80 Stellplätze einem Radweg zum Opfer?
Parken oder nicht Parken, das ist hier die Frage. Denn wenn es nach Vorstellungen der Grünen-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat geht, könnten bald 80 Parkplätze in der Karlsruher Innenstadt verschwinden, um mehr Platz für Radfahrer zu schaffen und gleichzeitig das Unfallrisiko zu verringern. Kritik an dieser Idee kommt derweil von der CDU-Fraktion. Sie spricht von einem "unüberlegten Schnellschuss" und wünscht sich andere Alternativen.
Problemzone Reinhold-Frank-Straße: Dicht gedrängt müssen Radfahrer, Fußgänger und Autofahrer Rücksicht aufeinander nehmen.
Karlsruhe "Mein Auto hat Pause": Warum eine KIT-Gruppe in Karlsruhe kostenlose Lastenräder verleiht
Lastenräder sind beliebt, vielen jedoch oft zu teuer in der Anschaffung. Eine Forschungsgruppe des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) möchte mit einem neuen Projekt einigen Karlsruhern die Möglichkeit geben, das umweltschonende Verkehrsmittel zu testen. Was genau dahinter steckt und wie die Idee entstand erklären zwei Teilnehmer der Forschungsgruppe im Gespräch mit ka-news.de
Lastenrad Pickup Work im Einsatz bei Solawi KArotte e.V.
Karlsruhe 53 Mit dem Rad bald schneller durch die City? Karlsruher Fraktion fordert den Grünen Pfeil für Fahrradfahrer
Ein dauergrüner Abbiegerpfeil an Ampeln ist für Autofahrer schon lange Standard. Mit der geänderten Straßenverkehrsordnung im Jahr 2020 wurde dieser Pfeil nun auch für Radfahrer eingeführt und soll - wenn es nach der Fraktion der Karlsruher Liste (KAL) und Die Partei geht - schon bald auch Einzug in die Straßen Karlsruhes halten.
Für Rechtsabbieger gibt es künftig einen gesonderten Grünen Pfeil nur für Radfahrer.
Karlsruhe 98 ka-news.de-Leser besorgt: Sind Radfahrer auf der Ettlinger Allee "Freiwild" für Autos? - Wir machen den Selbsttest
Mit dem Auto oder dem Fahrrad mal eben schnell nach Rüppurr. Wer von der Südtangente oder aus Richtung Südstadt kommt, dürfte dafür oftmals die Ettlinger Allee nutzen. Doch die vielbefahrene Straße hinter dem Karlsruher Hauptbahnhof soll ein hohes Sicherheitsrisiko mit sich bringen - zumindest ist dies die Meinung eines ka-news.de Lesers, der sich schriftlich an uns wandte. Erst kürzlich kam es dort zu einem Unfall, bei dem eine 78-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt wurde. Aber ist die Straße wirklich so gefährlich? Um das zu klären, hat sich ka-news.de einmal selbst auf den Sattel geschwungen und die Strecke abgefahren.
Fahrradübergänge Ettlinger Allee in Karlsruhe
57 Höhere Sicherheit, mehr Übersicht: Neuer Radfahrstreifen in Karlsruher Erzbergerstraße kommt
Ein neuer Radfahrstreifen in der Karlsruher Erzbergerstraße soll in Zukunft für mehr Sicherheit und mehr Übersichtlichkeit für alle Verkehrsteilnehmer bieten. Das Tiefbauamt wird auf der Ostseite der Erzbergerstraße aktiv und markiert dort den neuen Streifen.
Ein Fahrradfahrer. (Symbolbild)
Karlsruhe 50 Mehr Radfahrer durch Corona: Das sind die Hotspots der Fahrradunfälle in Karlsruhe
Lieber mit dem Fahrrad fahren als mit Bus und Bahn - das ist gerade in Zeiten der Corona-Pandemie beliebter als je zuvor. Doch mit mehr Radlern auf den Straßen steigt auch in Karlsruhe das Unfallrisiko. Wo die Polizei hier besonders häufig eingreifen muss und warum gerade diese Stellen Verkehrs-Hotspots sind, berichtet die Polizei im Gespräch mit ka-news.de.
Martin Plate, Leiter der Verkehrspolizei Karlsruhe.
Karlsruhe/Rastatt 23 Schneller mit dem Fahrrad unterwegs: Neuer Radschnellweg zwischen Karlsruhe und Rastatt soll entstehen
In einem Umlaufverfahren haben Anfang des Jahres für das Land Baden-Württemberg Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder, für die Stadt Karlsruhe Oberbürgermeister Frank Mentrup und für die Stadt Rastatt Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch die Vereinbarung zur Planung des Radschnellweges Karlsruhe – Rastatt unterschrieben.
Ein Fahrradfahrer. (Symbolbild)
Karlsruhe 8 Als Radfahrer im Winter sicher durch Karlsruhe: Die besten Radrouten durch die Fächerstadt
Dunkelheit, Regen, Wind, Kälte, Schnee und Glätte sind im Winter Gefahrenherde für Radfahrer. Um auch bei diesen widrigen Bedingungen gut durch Karlsruhe zukommen, hat ka-news.de einige Tipps und Tricks von Polizei und des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) für euch zusammengefasst. Außerdem zeigen wir euch die besten Winter-Routen für eine sichere Fahrt durch die Fächerstadt.
Fahrradfahrer müssen sich im Winter auf erschwerte Bedingungen einstellen.
Karlsruhe 17 Gemeinderat beschließt: Dreihundert neue "KVV.nextbike"-Räder für Karlsruhe
Die kvv.nextbike-Flotte in der Fächerstadt wächst weiter: Am Dienstag stimmte der Karlsruher Gemeinderat im Rahmen seiner Haushaltsberatungen für die Anschaffung von dreihundert neuen Rädern für das Verleihsystem, das vom Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) im Auftrag der Stadt betrieben wird. Die Kosten für die zusätzlichen Räder belaufen sich auf 107.000 Euro pro Jahr.
Locker vorbei an jedem Stau: Umweltfreundlich und flexibel unterwegs ist man mit dem kvv.nextbike-Rädern.
Karlsruhe 2 Neues Institut eröffnet: Hochschule Karlsruhe forscht zu nachhaltiger Mobilität
Zur Erforschung umweltfreundlicher Verkehrskonzepte ist am Dienstag an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft das neue Institut für Nachhaltige Mobilität (bwim) eröffnet worden. "Es ist ein entscheidender Schritt bei der Bekämpfung der Folgen des Klimawandels", sagte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne).
Übersicht über die Innenstadt-West, über der Hochschule für Technik und Wirtschaft.
Karlsruhe 38 Südliche Waldstraße: Radverkehrs-Situation soll überarbeitet werden
Die Fraktion von Freien Wählern und FÜR Karlsruhe fordert erneut eine Lösung für den Fahrradverkehr in der Südlichen Waldstraße. Dieses Mal bringt die Fraktion einen Prüfantrag dazu in den Gemeinderat ein.
Sonnenfächer Waldstraße
Karlsruhe 8 Streitpunkt Karlstor: "Wir wollen mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger"
Mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger am Karlstor! Mit dieser Zielsetzung legte Die Linke Gemeindefraktion dem Gemeinderat einen Antrag mit verschiedenen Modellen zur Neuordnung dieses Verkehrsraums vor. Der Antrag wird nach der Ablehnung durch den Gemeinderat an einen Fachausschuss weitergeleitet. ka-news.de hat mit Lukas Bimmerle, einem der Antragsteller, gesprochen.
Kein Abstand einhalten möglich: Die Situation am Karlstor ist vor allem für Fußgänger und Radfahrer schwierig.
Karlsruhe 15 Radroute 15 vor Fertigstellung: Nach Hagsfeld geht es mit dem Rad bald noch schneller
Karlsruhe soll fahrradfreundlicher werden. Dafür werden aktuell einige Infrastruktur-Projekte umgesetzt. Eines davon ist die sogenannte Radroute 15 zwischen Hagsfeld und dem Durlacher Tor. Auf dieser Route wurde nun ein wichtiges Teilstück fertiggestellt.
Vorher: So sah es am Karl-Wilhelm-Platz vor den Umbauarbeiten aus.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen