Coronavirus-Karlsruhe

Corona Dossierkopf
Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Stuttgart/Karlsruhe 44 Baden-Württemberg hält an Alarmstufe II fest: Diese Corona-Regeln gelten ab Mittwoch auch in Karlsruhe
Die aktuellen Corona-Regeln bleiben weiter bestehen: Die baden-württembergische Landesregierung hat am Dienstag eine Verlängerung der Alarmstufe II beschlossen. Was nun genau gilt - ka-news.de hat die Übersicht.
In Hamburg werden die Corona-Regeln weiter verschärft.
Stuttgart/Karlsruhe 7 Karlsruhe mit inbegriffen: Landesweit 50.000 Menschen protestieren gegen Corona-Politik
Zu Wochenbeginn haben in Baden-Württemberg so viele Menschen gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen demonstriert wie an keinem anderen Tag zuvor. Nach Angaben des Landesinnenministeriums sind am Montag mehr als 50.000 Menschen auf die Straße gegangen, darunter vor allem Gegner einer derzeit diskutierten Impfpflicht und Kritiker der Einschränkungen durch die Corona-Politik. Die Polizei war mit 2500 Beamtinnen und Beamten auf 287 Versammlungen im Einsatz. Drei Beamte seien dabei angegriffen und leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher des Ministeriums der dpa am Dienstag.
Eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Karlsruhe im Januar 2022.
Karlsruhe "Schießt auf uns" - Erneut Montagsspaziergänge in Karlsruhe: Polizei stellt fast 200 Anzeigen
Wie die Polizei Karlsruhe auf Anfrage der Redaktion bestätigt, kam es am gestrigen Montag erneut zu sogenannten Montagsspaziergängen gegen die Corona-Maßnahmen. In Karlsruhe kam es zu lautstarken Protesten gegen Polizeibeamte.
Polizei Demo Karlsruhe
Karlsruhe 9 KSC-Sportchef Kreuzer fürchtet Corona-Einfluss - Alle Wildpark-Profis geboostert
Sportchef Oliver Kreuzer vom Karlsruher SC fürchtet, dass Corona-Fälle Einfluss auf den weiteren Saisonverlauf haben könnten. "Im Kampf um den Auf- oder gegen den Abstieg kann das schon ein Faktor werden", sagte der 56-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.
Oliver Kreuzer (Sportdirektor des KSC) am Ball.
Karlsruhe 3 Nach Social-Media-Video: Ermittlungen zu Verstorbenem in Karlsruher Klinikum laufen noch
Nach dem Tod eines angeblich wegen seines Impfstatus nicht behandelten Patienten im Klinikum Karlsruhe laufen die Ermittlungen noch. Bisher liege kein endgültiger Obduktionsbericht vor, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft auf Anfrage. Nach vorläufigen, im November veröffentlichten Ergebnissen war der Mann an Atemversagen bei schwerer Lungenentzündung gestorben. Er hatte demnach einen positiven Corona-Schnelltest.
Der Haupteingang und die neue Fassade von Haus M.
Karlsruhe 3 Vom Winter in den Sommer: Kunstmesse art Karlsruhe wegen Corona verschoben
Nach dem coronabedingten Ausfall im vergangenen Jahr soll die Kunstmesse art Karlsruhe nun im Sommer stattfinden. Vom Februar werde sie in die Zeit vom 7. bis 10. Juli verschoben, teilte die Messe am Montag mit. Hintergrund sei, dass Baden-Württemberg die Corona-Verordnung verlängern wolle. So sei keine Planungssicherheit mehr für eine Messe dieser Größenordnung für alle Beteiligten wie Ausstellende, Dienstleister und den Veranstalter selbst gegeben.
Die Kunstmesse art Karlsruhe in der Messe Karlsruhe.
Stuttgart Corona: Neue Quarantäne-Regeln gelten in Baden-Württemberg ab Mittwoch
In Baden-Württemberg sollen von diesem Mittwoch an neue Quarantäne-Regeln gelten. Die Landesregierung wolle die Vereinbarung von Bund und Ländern aus der vergangenen Woche nun umsetzen, sagte eine Sprecherin am Montag in Stuttgart. Zuvor hatten der SWR, die "Stuttgarter Zeitung" und die "Stuttgarter Nachrichten" darüber berichtet. Am Dienstag soll das grün-schwarze Kabinett entscheiden, ab Mittwoch sollen dann die Quarantäne und die Isolierung Infizierter verkürzt werden.
Eine Frau hält am Flughafen München in einem Covid-19 Testcenter die Probe von einem Rachenabstrich in den Händen.
Gaggenau Nach Ausbruch in Rastatt: Zahl der Corona-Toten in Seniorenheimen steigt
13 Bewohner eines Rastatter Seniorenheims sind inzwischen infolge eines Corona-Ausbruchs gestorben. Keiner habe eine Booster-Impfung gehabt, sagte ein Sprecher des Landratsamts am Montag. Manche seien keinmal, andere ein- oder zweimal geimpft gewesen.
Ein Schild weist auf ein Altenheim hin.
Karlsruhe 19 Corona macht Polizisten psychisch zu schaffen - wie geht es den Einsatzkräften aus Karlsruhe?
Aggression, Gewalt, Uneinsichtigkeit. Die Arbeit von Polizeibeamten ist keineswegs eine einfache. Besonders infolge der Corona-Pandemie. Denn: Medienberichten zufolge soll vor allem eine zunehmende Gewaltbereitschaft der Corona-Gegner immer wieder dazu führen, dass Polizisten psychisch an ihre Grenzen stoßen. Wie geht es den Polizeibeamten aus Karlsruhe während der Pandemie?
Sind Polizeibeamte zu Pandemiezeiten stärker belastet als zuvor? Christina Krenz von der Polizei Karlsruhe kennt die Antwort.
Stuttgart Schulen und Kitas öffnen trotz Sorge wegen Omikron-Zahlen
Wenn am Montag nach den Ferien Betreuung und Unterricht an den Kitas und Schulen beginnen, müssen Kinder und Jugendliche sich wieder an neue Regeln gewöhnen. Denn zumindest zu Beginn werden sie häufiger getestet. Und auch für das Personal bleibt es nicht beim Alten.
Eine Lehrerin schreibt in einer Schule an die Tafel.
Stuttgart 12 Corona in Baden-Württemberg: Zahlen bleiben unter Schwellenwerten für Alarmstufe II
Während die Inzidenz in Baden-Württemberg weiter deutlich steigt, sind die für schärfere Corona-Einschränkungen relevanten Zahlen auch am dritten Tag in Folge unter den Schwellenwerten geblieben. Nach Angaben des Landesgesundheitsamtes (LGA) ging die Zahl der Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen am Sonntag um 11 auf 431 zurück.
Proben für Corona-Tests werden im Diagnosticum-Labor in Plauen für die weitere Untersuchung vorbereitet.
Karlsruhe 163 Querdenker-Demo in Karlsruhe: Fast 2.000 Menschen protestieren gegen Corona-Maßnahmen
Nach ersten Angaben der Polizei Karlsruhe haben heute rund 1.800 Menschen, von 14 Uhr bis 17 Uhr, gegen die Corona-Maßnahmen in der Karlsruher Innenstadt demonstriert. Der Marsch durch die Innenstadt soll zwar weitgehend friedlich abgelaufen sein, allerdings wurden mehrere Verstöße gegen die Corona-Auflagen festgestellt. Darunter: Fehlender Abstand und der fehlende Mund-Nasen-Schutz. Wie die Polizei auf Nachfrage der Redaktion mitteilte musste sie bei der Schlusskundgebung am Platz der Menschenrechte eine Verwarnung aussprechen.
Querdenker-Demo in Karlsruhe 08.01.2022
Stuttgart Angst vor Ausgrenzung? Kinderimpfungen in Baden-Württemberg nehmen wieder an Fahrt auf
Mit dem Jahreswechsel sollen auch die Corona-Impfungen von Kindern wieder an Fahrt aufnehmen. Für viele Eltern gibt es vor dem Schulstart und der Öffnung der Kitas im Südwesten vor allem einen Grund für eine Impfung ihrer Kinder.
Ein gerade geimpftes Kind hat ein Pflaster mit einem Nilpferd-Motiv auf dem Arm.
London 8 Booster schützt Ältere zu 90 Prozent vor schwerem Verlauf
Wie sicher ist die Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus nach drei Monaten? Ziemlich sicher, zeigt eine aktuelle Analyse aus Großbritannien. Auch bei einer Infektion mit der Omikron-Variante.
Einer aktuellen Analyse zufolge ermöglicht eine dritte Impfung gegen das Coronavirus auch bei einer Infektion mit der Omikron-Variante ...
Karlsruhe 22 "Die Leute werden an den Online-Handel gewöhnt": Karlsruher Spielepyramide leidet unter den Corona-Verordnungen
Fröhliches Kinderlachen ist in Zeiten der Corona-Pandemie umso wichtiger geworden. Doch das geht leider nicht immer so einfach - vor allem, wenn Einzelhändler wie die "Spielepyramide" in Karlsruhe selbst unter den strengen Corona-Vorschriften leiden müssen.
Wie steht es um Karlsruher Kleinunternehmen wie etwa die Spielepyramide?
Stuttgart 3 Lockerungen in Sicht? Intensivpatientenzahl im Südwesten sinkt unter Grenzwert für Alarmstufe II
In Baden-Württemberg ist die Zahl der Covid-19-Intensivpatienten unter die Marke von 450 gesunken. Am Freitag (Stand 16 Uhr) habe die Zahl der belegten Betten bei 441 gelegen, teilte das Landesgesundheitsamt (LGA) in Stuttgart mit. Damit lag sie erstmals seit Langem wieder unter dem Grenzwert, der für die derzeit geltende Alarmstufe II mit verschärften Schutzmaßnahmen ausschlaggebend ist.
Ein Intensivbett mit Beatmungseinheit steht auf einer Corona-Station.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen