Busbahnhof-Karlsruhe

Fernbus-Bahnhof in Karlsruhe
Seit der Neuregelung des Fernbus-Verkehrs im Jahr 2013 ist die Zahl der Linien explosionsartig gewachsen. Auch in der Fächerstadt ist ein wichtiges Drehkreuz für die Fernbuslinien. Daher soll ein neues Fernbus-Terminal errichtet werden. Alle Informationen gibt es hier in der Übersicht.
Eilmeldung 32 Karlsruher Fernbus-Terminal: "Wie lange müssen wir noch warten?"
Zu klein, vermüllt und an der falschen Stelle - das derzeitige Karlsruher Fernbus-Terminal muss immer wieder Kritik einstecken. Grund zum Ärgernis sieht auch ein ka-Reporter: Er fragt sich, wie lange die Karlsruher noch auf eine Verbesserung warten müssen. ka-news hat nachgefragt!
Symbolbild
Eilmeldung 55 Ab die Post: Immer mehr Fernbusse rollen von Karlsruhe in die Welt
Zug zu teuer, Auto zu stressig, Billig-Flieger zu aufwendig: Es bleibt der Fernbus als neuester Fahrgastliebling - einsteigen, zurücklehnen und sich über die deutschen Autobahnen kutschieren lassen - Stinkefüße des Nachbarn inklusive. Seit der Liberalisierung des Fernverkehrs 2013 sind die Busreisen mittlerweile Gang und Gebe - auch ab Karlsruhe verkehren immer mehr Fahrzeuge in immer mehr Städte im In- und Ausland.
Symbolbild
Eilmeldung 29 Karlsruher Busbahnhof: Wohin mit dem Fernbus-Terminal?
Wohin mit einem neuen Terminal für Fernbusse? Darüber diskutiert man in Karlsruhe wahrlich nicht zum ersten Mal. Mit dem rasanten Anstieg des Fernbusverkehrs seit der Liberalisierung Anfang 2013 ist die Frage aber noch dringlicher geworden. Bei einer Bürgeranhörung im Rathaus am Donnerstagabend stellte der Planungsausschuss erste Ergebnisse vor. Vertreter der Stadt, des Gemeinderats und von Interessenverbänden sowie interessierte Bürger trafen sich hier zum lebhaften Meinungaustausch.
Bürgeranhörung im Karlsruher Rathaus
Eilmeldung 24 Neues Fernbus-Terminal für Karlsruhe: Stadt informiert Bürger
Über die aktuellen Überlegungen zum Neubau eines Busterminals extra für Fernbusse am Hauptbahnhof informiert die Stadt am Donnerstag, 7. November, ab 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses am Marktplatz. Oberbürgermeister Frank Mentrup möchte dann gemeinsam mit weiteren städtischen Vertretern, mit Bürger sowie Verbänden über die ins Auge gefassten Standortalternativen diskutieren.
Symbolbild
Karlsruhe 26 Planungsausschuss tagte: Wohnquartier, Busterminal und Breslauer Straße
Auf dem Gelände der ehemaligen Artilleriekaserne in der Kußmaulstraße soll künftig ein Wohnquartier entstehen. Darüber hinaus plant man einen neuen Busterminal für die Fächerstadt - in die engere Auswahl fällt hierfür der Hauptbahnhof Süd. Auch in der Breslauer Straße soll gebaut werden. Über diese Projekte tagte der Planungsausschuss in nichtöffentlicher Sitzung am 17. Oktober. Den Vorsitz hatte Bürgermeister Michael Obert.
Symbolbild
Karlsruhe 38 Stinkekäse und Sprüchle: Mit dem Fernbus von Karlsruhe nach Berlin
Kaum hat die Bahn ihr Monopol verloren, sprießen sie aus dem Boden: Fernbuslinien, die ganz Deutschland vernetzen. Was in anderen Ländern längst Standard ist, wird in Deutschland gerade erst neue Mode. Auch Karlsruhe hat eine Fernbusstation. Franziska Bechtold (in Sachen Reisen abgehärtet) begab sich auf einen Trip quer durch Deutschland und zurück. Und befand es als echte Alternative.
Der Fernbus fährt vom Karlsruher Hauptbahnhof ab.
Eilmeldung 1 Reise nach Berlin geplant? Karlsruher Tourist-Info verkauft Fernbus-Tickets
In die Hauptstadt und wieder zurück: Ab sofort können Reisende am Counter der Tourist-Information Karlsruhe Fernbus-Fahrten, unter anderem von der Fächerstadt aus bis hin zum Berliner Omnibusbahnhof, buchen. Dieses Angebot entstand aus einer Kooperation der Berliner Vertriebsagentur MeinFernbus und der Tourist-Info Karlsruhe. Damit sollen auch Tagestouristen und Übernachtungsgäste in die badische Metropole gelockt werden, wie die KMK in einer Pressemitteilung berichtet.
Die Anbieter von Fernbusreisen haben unterschiedliche Gepäckbestimmungen.
Karlsruhe 36 Fernbusse kommen: Karlsruher Online-Portal sagt wann und wo
Konkurrenz für Bahn und Billigflieger: Seit dem 1. Januar dürfen Unternehmen Fernbuslinien zwischen deutschen Städten einrichten. Viele Firmen drängen auf den Markt, erste Anbieter locken mit Schnäppchentickets. Drei Karlsruher Studenten wollen nun Ordnung in das wachsende Angebot bringen. Mit ihrem Online-Vergleichsportal busliniensuche.de versprechen sie: Alle Fernbusse auf einen Blick.
Drei Karlsruher Jungunternehmer wollen alle Fernbuslininen auf einen Blick anbieten.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen