asyl-karlsruhe

Asyl in Karlsruhe
Schulprojekte, Jobangebote, Integration, Unterkunft - Informationen rund um die Asylsituation in Karlsruhe gibt es immer aktuell auf ka-news.de
Stutensee 13 Flüchtlinge in Stutensee: Stadt informiert über künftige Unterbringung
Die Stadt Stutensee informiert ihre Bürger in einer öffentlichen Veranstaltung über die Situation in Sachen Unterbringung von Flüchtlingen in der Stadt. Das geht aus einer Bürgerinformation von Oberbürgermeister Klaus Demal hervor. Die Veranstaltung findet am Dienstag. 28. April um 19 Uhr in der Festhalle Stutensee statt.
(Symbolbild)
Karlsruhe 45 Flüchtlinge in Karlsruhe: Zahlt das Land bald mehr Geld?
Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Baden-Württemberg kommen, ist weiter hoch. 2015 rechnet das zuständige Bundesministerium mit rund 40.000 Asylbewerbern im "Ländle". In anderen Bundesländern wird ähnlich mit hohen Zahlen kalkuliert. Längst ist eine hitzige Debatte um die Übernahme der Kosten entstanden - die Länder fordern vom Bund, mehr Verantwortung zu übernehmen, die Kommunen sehen die Länder in der Pflicht.
Im Jahr 2015 werden in Baden-Württemberg rund 40.000 Asylanträge erwartet.
Karlsruhe 22 Flüchtlinge in Karlsruhe: So soll den Asylbewerbern geholfen werden
Der Strom der Flüchtlinge, die jeden Tag in Karlsruhe ankommen, reißt nicht ab. Um auf die vielen einzelnen Schicksale besser eingehen zu können, gibt es seit August 2013 die sogenannte Verfahrens- und Sozialberatung. Im Rahmen eines Pressegesprächs am Montag wurde die Arbeit der Helfer und die aktuellen Entwicklungen vorgestellt. Wie sieht es derzeit in Sachen Flüchtlinge in Karlsruhe aus?
(Symbolbild)
Karlsruhe 109 Karlsruher Ehepaar nimmt Flüchtling auf: "Ich gehöre zur Familie"
Jung, unbegleitet und teilweise traumatisiert: Jugendliche Flüchtlinge sind besonders schutzbedürftig. In Karlsruhe werden minderjährige Flüchtlinge in Gastfamilien untergebracht. Das Ehepaar Brizzi aus Daxlanden ist eine solche - es bietet dem 16-jährigen Raffael seit rund zwei Jahren eine Heimat. Raffael ist 16, sein Weg in die Familie Brizzi war steinig. Jetzt ist er angekommen.
Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup besucht das Ehepaar Brizzi und deren Pflegesohn 16-jährigen Raffael aus Angola.
Waldbronn 103 Fußball ist Integration: FC Busenbach kickt mit Flüchtlingen
Vor gut einem Monat trafen sie zum ersten Mal aufeinander. Die Fußballer der Alten Herren des FC Busenbach und die syrischen Flüchtlinge, die in Waldbronn untergebracht sind. Seitdem kicken sie jeden Samstag in der Gemeinde südlich von Karlsruhe miteinander - längst hat sich die gemeinsame Begeisterung für die schönste Nebensache der Welt etabliert. ka-news hat sich das Projekt angeschaut - und selbst die Kickschuhe geschnürt.
Die Alten Herren des FC Busenbach spielen jeden Samstag gemeinsam mit syrischen Flüchtlingen Fußball.
Karlsruhe 33 Streit vor Verwaltungsgericht: Immer mehr Asyl-Bewerber klagen
Die Gründe für Asylanträge sind vielfältig. Wenn das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge diese ablehnt, wenden sich viele an das Verwaltungsgericht - so auch in Karlsruhe. Auch hier hat sich die steigende Zahl von Flüchtlingen im vergangenen Jahr bemerkbar gemacht.
Mehrbettzimmer in der Mühlburger Flüchtlingsunterkunft
Karlsruhe 10 Masern in Karlsruher Asyl-Unterkunft: "Die Lage bleibt angespannt"
In der Karlsruher Flüchtlingsunterkunft Mackensen-Kaserne sind am vergangenen Wochenende zwei neue Masernfälle bekannt geworden. Dadurch bleibt das Gelände im Nordosten der Fächerstadt weiter unter Quarantäne - bereits Anfang März wurden auf dem Areal drei Masern-Erkrankungen entdeckt. Wie steht es um die Flüchtlingssituation auf dem ehemaligen Militär-Gelände?
Die Flüchtlingsunterkunft Mackensen-Kaserne beherbergt momentan rund 380 Flüchtlinge.
Karlsruhe 21 Karlsruher Notunterkünfte: Laut CDU "am Rande der Menschenwürde"
Bewegt sich die Unterbringung von Flüchtlingen in Karlsruhe am Rande der Menschenwürde? Diese Frage wirft die CDU-Fraktion in einer Pressemitteilung auf. Nach einem Besuch in zwei Notunterkünften wollen die CDU-Stadträte mithilfe einer Anfrage herausfinden, ob in der Fächerstadt bei der Unterbringung rechtliche Regelungen oder Mindeststandards bestehen - und wer deren Einhaltung kontrolliert.
(Symbolbild)
Linkenheim-Hochstetten 38 Platz für 84 Flüchtlinge: Neue Gemeinschaftsunterkunft in Linkenheim
Wie das Landratsamt Karlsruhe in einer Pressemitteilung erklärt, soll in Linkenheim-Hochstetten eine neue Gemeinschaftsunterkunft für 84 Flüchtlinge entstehen. Die ersten Bewohner könnten dann bereits Ende März einziehen. Diese Anlage sollen in Linkenheim aber nicht die einzige bleiben.
(Symbolbild)
Karlsruhe 272 Schlägereien in LEA: Polizist nach Spuckattacke dienstunfähig
Zu zwei Schlägereien in der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) musste das Polizeirevier Karlsruhe-Oststadt mit weiteren Unterstützungskräften in der Nacht zum Donnerstag ausrücken. Zwei Asylbewerber trugen teils massive Kopfverletzungen davon, ein Sicherheitsbediensteter wurde leicht verletzt und ein Polizeibeamter ist nach einer Spuckattacke dienstunfähig geworden.
(Symbolbild)
Ettlingen 19 Notunterkunft mal anders: Ettlinger Flüchtlinge ziehen ins Hotel
Zelte, Kasernen, Sporthallen: Oft galt die Unterbringung von Flüchtlingen in Karlsruhe als eher improvisiert, zweckmäßig. Besser werden soll die Situation jetzt in Ettlingen. Hier ziehen ankommende Asylbewerber künftig in ein ehemaliges Hotel.
(Symbolbild)
Karlsruhe 138 Gewalt unter Asylbewerbern: Wie angespannt ist die Situation in der LEA?
Die Situation in der Karlsruher Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA) und ihren Außenstellen bleibt angespannt. In den vergangenen Tagen häuften sich Übergriffe und Schlägereien zwischen den Bewohnern - gleich mehrfach musste die Polizei ausrücken. Droht eine neue Dimension der Gewalt? ka-news hat bei der Polizei nachgehakt.
Die Zahl der Polizeieinsätze in Asylbewerberheimen in Karlsruhe steigt.
Karlsruhe 2 Kalsruher Caritas-Verband: "Nach wie vor Probleme in der LEA"
Zehntausende flüchteten im vergangen Jahr auf der Suche nach Sicherheit in die Fächerstadt. Doch in den Aufnahmestellen läuft es alles andere als rund, meint der Vorstand des Caritasverbandes Karlsruhe. Und das, obwohl die Hilfsbereitschaft in Karlsruhe groß ist.
Flüchtlinge in der Karlsruher LEA.
Karlsruhe 11 Mutter auf Zeit: Eine Heimat für junge Flüchtlinge in Karlsruhe
Sie sind jung, kommen alleine und müssen sich in einer fremden Umgebung zurechtfinden: In der Hoffnung auf ein besseres Leben verschlägt es immer mehr minderjährige Flüchtlinge nach Karlsruhe. Die meisten haben eine lange Flucht hinter sich. In einer sogenannten Bereitschaftspflegefamilie finden sie, wonach sie sich sehnen: Sicherheit und Geborgenheit. Das Zusammenleben ist trotzdem alles andere als einfach.
Minderjährige Flüchtlinge in Karlsruhe werden unter anderem in sogenannten Bereitschaftspflegefamilien aufgenommen.
Karlsruhe 10 Flüchtlingskinder in Karlsruhe: Geld für Schulunterricht fehlt
Die Zahl der minderjährigen Flüchtlinge, die ohne Begleitung in die Fächerstadt kommen, nimmt seit Monaten zu. Um die Kids zu integrieren, existieren im Parzival-Schulzentrum in Hagsfeld inzwischen vier Flüchtlingsklassen mit 85 Kindern und Jugendlichen. Doch es gibt Probleme bei der Finanzierung.
Foto: Felix Kästle/Archiv
Karlsruhe 28 Karlsruher Jugendamt: "Jeden Tag kommen zwei unbegleitete Flüchtlingskinder"
Seit Ende des vergangenen Jahres befindet sich der Großteil des Karlsruher Jugendamtes nicht mehr im Rathaus West, sondern in der Südendstraße. Mit dem Umzug will das Jugendamt vor allem auf neue Bedürfnisse und Arbeitsschwerpunkte reagieren. Ein wichtiges Thema: die Zunahme unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge.
Bürgermeister Martin Lenz (l.), Jugendamtsleiterin Susanne Heynen und Josef Seekircher (r.) feierten am Freitag zusammen mit ...
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen