Verena Müller-Witt

Verena Müller-Witt

SEO-Redakteurin
Verena Müller-Witt Verena Müller-Witt kennt ka-news aus ihrer Zeit als freie Mitarbeiterin beim Nachrichtenportal. Nach ihrem Volontariat in der dortigen Nachrichtenredaktion ist sie seit März 2022 als SEO-Redakteurin bei ka-news beschäftigt. Geboren wurde sie 1991 in Karlsruhe, aufgewachsen in der Pfalz (Hagenbach), kam sie zum Studieren wieder zurück in die Fächerstadt.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Verena Müller-Witt schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Karlsruhe 4 Karlsruher Gastronomen im Zwiespalt: Wenn die freiwillige 2G-Regel kommt - wen lassen sie künftig in ihre Lokale?
Zur Monatsmitte will das Land Baden-Württemberg erneut die Corona-Verordnung ändern: Eine freiwillige 2G-Regelung in der Gastronomie und der Veranstaltungsbranche soll kommen. Gastronomen können dann entscheiden, ob sie nur noch Geimpfte und Genesene einlassen und dafür auf die Corona-Hygieneregeln verzichten. Betriebsschädigend oder Erleichterung für Gäste und Mitarbeiter - wie stehen Karlsruher Gastronomen zu dieser Zwickmühle?
3G 2G in Karlsruhe
Karlsruhe 18 Doch kein "Sorgen-Herbst"? Gesundheitsamt erklärt, warum in Karlsruhe momentan die Corona-Zahlen sinken
Seit über einem Jahr beeinflusst das Corona-Virus das alltägliche Leben. Nach drei Corona-Wellen, die letzte im Frühjahr 2021, beginnen die Zahlen aktuell wieder nach oben zu klettern - doch wohin geht der Trend? Von den Anfängen bis heute: Jede Woche gibt es einen Überblick über die Entwicklung der Corona-Pandemie in Karlsruhe und einen Ausblick auf mögliche Entwicklungen.
Sorgen-Herbst Karslruhe: Motiv Corona-Trend
Karlsruhe 16 Abgenabelt von Facebook und Co.: ka-news.de-Leser erzählen von ihrem Montag im "Offline-Modus"
Kein Facebook, kein Instagram, kein WhatsApp - am Montagnachmittag brach quasi das gesamte Netzwerk der Sozialen Medien in sich zusammen. Auch in Karlsruhe starrten die User über sechs Stunden lang wortwörtlich ins Leere - für viele innerhalb unserer digitalen Gesellschaft ein absolutes "No-Go". Aber gehören die Karlsruher auch dazu? Wir wissen, womit sich die Bürger gestern Abend sonst noch beschäftigt haben.
(Symbolbild)
Karlsruhe 2 Der KSC stellt seine Jahreszahlen vor: Wie gut hat das neue Präsidium seine Arbeit gemacht?
Seit über einem Jahr ist Holger Siegmund-Schultze Präsident des Karlsruher SC - des Karlsruher SC, der sich zur gleichen Zeit nur mit knapper Not vor einer Insolvenz retten konnte, von Corona und internen Umbrüchen geplagt - keine leichte Herausforderung für sein neues Präsidium. Hat es den Verein in diesem ersten Jahr wieder in (finanziell) sichereres Fahrwasser lenken können? Die Zahlen des Jahresabschlusses sprechen hier eine eindeutige Sprache.
KSC-Geschäftsführer Michael Becker.
Karlsruhe 37 Maske runter im Unterricht! Wie sich diese Frau mit einer Petition gegen die Maskenpflicht in Baden-Württembergs Schulen wehrt
Baden-Württembergs Schüler müssen die Masken nur in den ersten beiden Schulwochen tragen - so lautete das Versprechen der Landesregierung vor dem Start des neuen Schuljahres. Zwei Wochen sind nun vergangen, doch die Masken sind geblieben. Der Grund: Die Tragepflicht in Baden-Württemberg wurde verlängert - auf unbestimmte Zeit. Ein Unding, finden Eltern wie Therese Sturm aus Wertheim. Mit einer landesweiten Petition will sie nun gegen die Maskenpflicht in den Schulen vorgehen.
Petition gegen Maskenpflicht in Baden-Württembergs Schulen
Karlsruhe Corona-Testpflicht, E-Rezepte und Co.: Auf diese Änderungen müssen sich die Karlsruher ab Oktober einstellen
Seit über einem Jahr beeinflusst das Corona-Virus das alltägliche Leben. Nach drei Corona-Wellen, die letzte im Frühjahr 2021, beginnen die Zahlen aktuell wieder nach oben zu klettern - doch wohin geht der Trend? Von den Anfängen bis heute: Jede Woche gibt es einen Überblick über die Entwicklung der Corona-Pandemie in Karlsruhe und einen Ausblick auf mögliche Entwicklungen.
Eine medizinische Mitarbeiterin hält einen Tupfer für einen Abstrich für einen Corona-Test in der Hand.
Karlsruhe 8 Wie hat Ihr Stadtteil abgestimmt? Die Ergebnisse der Bundestagswahl in Karlsruhe im Überblick
Nach den diesjährigen Bundestagswahlen steht fest: Die Gewinner der Stimmen sind in Karlsruhe eindeutig die Grünen. Doch welcher Stadtteil hat wie gewählt? Wo haben die Grünen die meiste Konkurrenz bekommen, wo die größte Unterstützung? Und wo gab es Überraschungen? Die Ergebnisse der Wahl im Überblick.
Stadtbild über der Weststadt, Blickrichtung Günther-Klotz Anlage.
Karlsruhe 46 Alle Stimmen zum Nachlesen: Das war der Live-Ticker aus dem Rathaus zur Bundestagswahl in Karlsruhe
Karlsruhe wählt - und ka-news.de hat alle Ergebnisse und Stimmen von der Bundestagswahl in der Fächerstadt! Wer sichert sich das Direktmandat? Und welche Kandidaten schaffen über die Landeslisten den Einzug in den 20. Deutschen Bundestag? ka-news.de begleitet den Wahlsonntag ab 17.30 Uhr im Live-Ticker aus dem Karlsruher Rathaus.
Zoe Mayer (Die Grünen) zieht als neue Direktkandidatin Karlsruhes in den Bundestag ein.
Karlsruhe 13 "Besser schlecht gewählt, als gar nicht": Drei Gründe, warum die Karlsruher am Sonntag zur Bundestagswahl gehen
Alt, jung, neu, etabliert oder was ganz anderes? Am Sonntag, den 26. September, dürfen die Bürger Deutschlands zur Wahlurne schreiten und zweimal ein Kreuzchen setzen. Vor allem in diesem Jahr - geprägt von Corona-Pandemie, Flutkatastrophen und Co. - erscheint es den Bürgern umso wichtiger, auch tatsächlich wählen zu gehen. Oder etwa nicht? Wir haben bei den Karlsruhern einmal nachgefragt: Warum geht ihr eigentlich wählen? Wählt ihr die Parteien, weil ihr sie wählen wollt oder aus Mangel an Alternativen? Die Antworten fallen unterschiedlich aus.
Stimmzettel
Karlsruhe 3 Wenn Karlsruhe in die Warnstufe rutscht: Arbeitgeber müssen ungeimpften Beschäftigten zwei Corona-Tests pro Woche stellen
Sorgen-Herbst? Von wegen! Die Karlsruher Inzidenz hat sich nach wochenlangem Ansteigen nun für die Gegenrichtung entschieden. Das sagt zumindest Karlsruhes "Abwasserorakel" voraus. Dennoch: Sollten die Zahlen wieder nach oben gehen, wird in Zukunft auch die neue Corona-Verordnung für so manche Neuregelungen im Alltag beziehungsweise am Arbeitsplatz sorgen. Mit was Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer in diesem Fall rechnen müssen, darüber informierte Oberbürgermeister Frank Mentrup auf der dieswöchigen Video-Pressekonferenz am Mittwoch.
Laut der neuen Corona-Arbeitsschutzverordnung müssen Unternehmen ihren Beschäftigten keine Corona-Tests mehr anbieten, wenn diese ...
Karlsruhe 1 Veraltete Informationsaufbereitung: Wann passt Karlsruhe seine Homepage an die neue Corona-Verordnung an?
Seit über einem Jahr beeinflusst das Corona-Virus das alltägliche Leben. Nach drei Corona-Wellen, die letzte im Frühjahr 2021, beginnen die Zahlen aktuell wieder nach oben zu klettern - doch wohin geht der Trend? Von den Anfängen bis heute: Jede Woche gibt es einen Überblick über die Entwicklung der Corona-Pandemie in Karlsruhe und einen Ausblick auf mögliche Entwicklungen.
(Symbolbild)
Karlsruhe 15 Eine Kommunikations-Expertin analysiert: Welcher Kandidat macht in Karlsruhe die beste Wahlwerbung?
Informationsstände, Talk-Runden, Social Media. In der heißen Phase des Bundestagswahlkampfes geht es für die Kandidaten nochmal darum, Gas zu geben. Von vornherein immer mit dabei: Das gute alte Wahlplakat. In sämtlichen Farben, mal mehr mal weniger kunstvoll aufbereitet, begegnen sie uns aktuell überall in Karlsruhe. Aber was sagen die bunten Tafeln eigentlich aus? Betreiben die Parteien überhaupt bei ihrer Plakatgestaltung "gute Wahlwerbung"? Eine Kommunikationswissenschaftlerin aus Karlsruhe hat sich die Werbemittel einmal genauer angeschaut.
Melanie-Marita Leidecker-Sandmann , promovierte Kommunikationswissenschaftlerin am KIT, analysiert die Wahlplakate.
Karlsruhe 23 Erneut volle Corona-Stationen: Herrscht Frust bei Karlsruhes Pflegepersonal? - Das sagt die Pflegedirektion
Im Karlsruher Klinikum füllen sich wieder die Covid-Stationen - primär mit Patienten, die ungeimpft sind. Nach Angaben des Städtischen Klinikum können die Arbeitskräfte auf den Stationen die Situation zwar noch gut stemmen, dennoch wird bereits über Konzepte nachgedacht, sobald mehr Patienten ins Klinikum geliefert würden. Da stellt sich doch die Frage: Macht sich beim Personal nach über anderthalb Jahren Pandemiearbeit nicht allmählich Frust breit?
Eine Intensivpflegerin versorgt auf einer Braunschweiger Intensivstation einen an Covid-19 erkrankten Patienten.
Karlsruhe 23 Bei Karlsruher Bürgern nachgefragt: Wen wünscht ihr euch als Nachfolger von Angela Merkel?
Olaf Scholz (SPD), Armin Laschet (CDU) oder Annalena Baerbock (Grüne)? Nach 16 Jahren unter Angela Merkel wird der begehrte Posten des Bundeskanzlers wieder frei. Wer soll also nun das neue "Oberhaupt von Deutschland" werden? ka-news.de hat sich mit den Bürgern auf Karlsruhes Straßen unterhalten. Fest steht: So wirklich einig sind sich die "Fächerstädtler" nicht.
Wer wird neuer Regierungschef? Annalena Baerbock (Grüne), Olaf Scholz (SPD) oder Armin Laschet (Union)?
Karlsruhe 1 Als ein Piks die Gesellschaft spaltete: Karlsruher Psychologin erklärt, warum wir uns beim Streitthema Corona-Impfung einfach nicht einig werden
"Es ist, als wären wir wieder in der DDR!" und "Ihr seid unsolidarisch und egoistisch." Inmitten der Corona-Pandemie finden sich derlei Kommentare überall in Foren, Blogs und Social Media Beiträgen wieder. Hintergrund ist dabei immer wieder derselbe Streitpunkt: die Corona-Impfung. Doch was tun, wenn mein Gegenüber so heftig reagiert, nur weil ich zur Impfung eine andere Meinung habe? Und vor allem: Wie kommt diese "Spaltung" überhaupt zustande? Eine Karlsruher Psychologin gibt Antworten.
Angela Diehl-Becker, Diplom Psychologin und Leiterin Studiengang BWL - Deutsch-Französisches Management an der DHBW Karlsruhe
Karlsruhe "Kinder wollen wieder ein normales Sozialleben haben": Karlsruher Klinikum will Corona-Impfung ab 5 Jahren zustimmen
Lange war es still um die Covid-Stationen im Städtischen Klinikum in Karlsruhe - bis zu diesem Freitag. Der Grund: Die aktuelle Lage auf der Allgemein- und der Intensivstationen hat sich pünktlich zum Spätsommer wieder verschärft. Auch bei den Kindern rechnet das Klinikum mit steigenden Infektionszahlen. Dennoch unterscheide sich die jetzige Situation innerhalb der "vierten Welle" von denen zuvor.
Paul Vöhringer, Oberarzt Kinder und Jugendmedizin am Städtischen Klinikum
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen