Ramona Holdenried

Ramona Holdenried

Ehemalige Redakteurin/CvD
Ramona Holdenried Ramona Holdenried studierte in Konstanz Literatur-Kunst-Medienwissenschaft sowie British and American Studies. 2014 zog es sie vom Bodensee in die Fächerstadt. Hier absolvierte sie erfolgreich ihr Volontariat bei ka-news.de. Von 2016 bis 2018 war sie als Redakteurin und Chefin vom Dienst für das Nachrichtenportal tätig.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Ramona Holdenried schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Karlsruhe Start-up-Ranking: Verliert der Standort Karlsruhe an Bedeutung?
Hamburg und Berlin liegen bei Gründern weit vorne, Karlsruhe ist vergleichsweise uninteressant. Zu diesem Ergebnis kommt ein Start-up-Ranking, bei dem 450 Gründer deutschlandweit befragt wurden. Die Fächerstadt landet in dieser Befragung am unteren Ende.
(Symbolbild)
Karlsruhe 30 Landkreis Karlsruhe: Zwangsbiotonne soll kommen
Die Biotonne sorgt erneut für Diskussionen in Karlsruhe - diesmal nicht im Stadt-, sondern im Landkreis. Seit 2016 streiten der Landkreis und das Umweltministerium über die verpflichtende Einführung einer Tonne. Jetzt macht das Land ernst und verpflichtet zur "Zwangstonne".
Eine Biotonne.
Karlsruhe 75 Schule, Spielplatz, Sex: Bordell-Eröffnung verärgert Anwohner
In der Karlsruher Nordweststadt sorgt die Eröffnung eines Rotlicht-Etablissements für Unruhe. Im Gewerbegebiet des 11.000 Einwohner großen Stadtteils eröffnet ein neues Laufhaus. Eltern und Anwohner sind verärgert, denn in unmittelbarer Nähe befinden sich eine Schule, ein Indoor-Spielplatz sowie eine Fußballhalle.
Fahrzeuge mit Werbung stehen vor dem Bordell, aber vereinzelt auch in Seitenstraßen.
Karlsruhe 119 Das Fest 2017: Feine Sahne Fischfilet dürfen spielen!
In weniger als zwei Wochen ist es wieder soweit: Dann verwandelt sich die Günther-Klotz-Anlage im Rahmen von Das Fest in eine Feiermeile. Mit dabei: die Punkband Feine Sahne Fischfilet. Die Musiker haben nun im Vorfeld des Festivals eine Diskussion ausgelöst. Die Karlsruher AfD fordert eine Absage an die Band.
Aufnahme der Punk-Band aus dem Jahr 2016.
Karlsruhe 21 Lüpertz-Streit: Könnte Karlsruhe von den Majolika-Tafeln profitieren?
Majolika-Reliefs in den unterirdischen Haltestellen: Dieser Vorschlag des Künstlers Markus Lüpertz spaltet die Fächerstadt. Die Kritik an dem Projekt reißt nicht ab: Längst hat sich eine Gruppe von Künstlern und Kunstschaffenden zu einer "Anti-Lüpertz-Aktion" zusammengetan. Im Gespräch mit ka-news verteidigt Initiator Anton Goll sein Projekt.
Nach diesem Design werden die unterirdischen Haltestellen gestaltet.
Karlsruhe 9 Halle für Karlsruher Basketballer: Wann fällt endlich die Entscheidung?
Ihr Aufstieg in eine höhere Basketball-Spielklasse stellt die PS Karlsruhe Lions vor Probleme. Die bisherige Halle, in der die Lions ihre Heimspiele austragen, wird den Anforderungen in der Liga ProA nicht gerecht. Gleichzeitig fehlt es in Karlsruhe an ausreichend großen Hallen- und die Zeit drängt.
Copyright Paul Needham  / mohawkvisuals.com
Karlsruhe 42 Gehwegparken in Karlsruhe: Ende 2018 ist endgültig Schluss!
Karlsruhe fehlt es an vielen Stellen an ausreichend Parkraum. Eine beliebte Methode von Autofahrern: das Gehwegparken - sehr zum Ärger der Kontrolleure. In drei Stadtteilen greift die Stadt bereits härter durch. Zeitnah soll das Gehwegparken in der gesamten Fächerstadt geahndet werden.
Ende 2018 soll in Karlsruhe endgültig Schluss sein mit Gehwegparken.
Karlsruhe 7 Umbau startet: Karlsruher Stadthalle für mehr als 2 Jahre dicht
Karlsruhe soll eine modernere Stadthalle bekommen. Das steht schon länger fest. Im November hatte der Gemeinderat den Weg für das 58-Millionen-Euro-Projekt frei gemacht. Und jetzt ist es soweit: Am Freitag, 30. Juni, öffneten sich die Türen der Stadthalle das letzte Mal für die kommenden 26 Monate.
(Archivbild)
Karlsruhe 44 Steigende Kosten: Immer mehr Karlsruher können Miete nicht zahlen
Immer mehr Karlsruher haben Probleme, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Zu diesem Ergebnis kommt die Stadt in einem Sachstandsbericht zum "Gesamtkonzept Wohnungslosenhilfe". Vor allem für Niedrig- und Normalverdiener wird es auf dem Wohnungsmarkt immer schwerer. Die Stadt steht gleich vor mehreren Herausforderungen.
Geld für Wohnungsbau
Karlsruhe 25 Immer mehr Einsätze: Werderplatz wird zum Problem für den KOD
Weniger Straftaten, weniger Einsätze: Nachdem die Kriminalstatistik für das Jahr 2015 noch Anlass zur Sorge gab, fällt das Fazit im Sicherheitsbericht des Ordnungsamts für das vergangene Jahr deutlich positiver aus. Doch vor allem der Werderplatz wird für den Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) immer mehr zum Problem.
(Symbolbild)
Karlsruhe 8 (Nach)Kriegsstraßen-Debatte: Umbenennung landet im Gemeinderat
Mit einem nicht ganz ernst gemeinten Antrag brachte die Kult-Fraktion die Bauarbeiten in der Kombilösung in den Gemeinderat. Die Fraktion forderte unter anderem, der Kriegsstraße einen vermeintlich passenderen Namen zu geben. Jetzt zieht die Wählergemeinschaft "Gemeinsam für Karlsruhe" (GfK) in Sachen Umbenennung nach.
Drohne über Ettlinger Tor
Karlsruhe 5 Vandalismus in der Weststadt: Gibt es Hoffnung für das geköpfte "Männle"?
Die Bewohner der Weststadt waren vor rund drei Monaten schockiert und wütend. Der Grund: Unbekannte hatten das "Männle" an der Ecke Eisenlohr- und Hübschstraße massiv beschädigt. Vom gestohlenen Kopf der Figur fehlt nach wie vor jede Spur. Könnte das "Männle" dennoch nach Karlsruhe zurückkehren?
Eines Morgens hatte das "Männle" keinen Kopf mehr.
Karlsruhe 1 Millionen-Projekt: Bekommt Pforzheim ein neues Polizeipräsidium?
12 Polizeipräsidien gibt es derzeit in Baden-Württemberg. Kommt schon bald ein neues in Pforzheim für den Stadtkreis und den Nordschwarzwald hinzu? Das wird immer wahrscheinlicher: Nach Informationen von ka-news hat das Land bereits die Kosten für den neuen Standort kalkuliert: Das neue Präsidium soll demnach über 30 Millionen Euro kosten.
Karlsruhe 17 Giftgrünes Brunnen-Wasser: Was war vor dem Naturkundemuseum los?
Wer am Samstag auf dem Friedrichsplatz unterwegs war, staunte nicht schlecht: Hellgrünes Wasser sprudelte durch die Fontänen des Brunnens vor dem Naturkundemuseum. Mit mangelnder Wasserqualität hat es nach Aussage der Stadt allerdings nichts zu tun.
Am Samstag erstrahlte das Wasser im Brunnen am Friedrichsplatz in grellem Grün.
Karlsruhe 25 Lkw kracht in Bahn: "Entenfang kein Unfall-Schwerpunkt in Karlsruhe"
Mindestens neun Verletzte, hoher Schaden, stundenlange Sperrungen: Am Freitagmorgen erschütterte ein schwerer Verkehrsunfall am Entenfang die Fächerstadt. Ein Lastwagen war an einem Bahnübergang in eine Stadtbahn gefahren. Es ist nicht der erste Vorfall in dieser Größenordnung in Karlsruhe.
Karlsruhe Ticker: Lkw kracht in Bahn - Bahnverkehr rollt wieder!
Am Entenfang sind am Freitagmorgen ein Lastwagen und eine Straßenbahn zusammengeprallt. Die Auswirkungen werden noch den kompletten Tag über spürbar sein.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen