Lars Notararigo

Lars Notararigo

Volontär
Lars Notararigo 1995 in Saarbrücken geboren, zog der Wahlheimats-Badner mit sechs Jahren in den Südwesten. Nach dem Studium der Germanistik und Geschichtswissenschaft in Freiburg begann er 2021 sein Volontariat bei ka-news.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Lars Notararigo schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Karlsruhe 35 Stromausfall in Tunnel der Karlsruher Kombilösung: Für 15 Minuten standen die Bahnen still - Ursache noch unklar
Am Samstag ging mit dem U-Strabtunnel unter der Karlsruher Kaiserstraße ein Teil der Kombilösung in Betrieb. Der Freude nach dem erfolgreichen Start folgt die Ernüchterung. Ein kurzer Stromausfall am Dienstag sorgte für den ersten größeren Zwischenfall.
Schon jetzt ein Stromausfall im U-Strab-Tunnel?
Karlsruhe 131 Vorlage angenommen: Karlsruher Parkausweise werden ab nächstem Jahr 180 Euro kosten
Anwohnerparken in Karlsruhe? Das war in der Fächerstadt bisher recht günstig. Für eine Gebühr von 30,70 Euro konnten Bürger ihr Auto in der Nähe ihrer Wohnung abstellen. Doch mit den Zeiten des unbeschwerten Parkens könnte es bald vorbei sein. Aufgrund einer Gesetzesänderung plant die Stadt die Gebühren für einen Parkausweis nach oben zu schrauben. So könnte ab 2024 der mehr als zehnfache Preis fällig sein.
Anwohnerparken in Karlsruhe könnte bald teurer werden. (Symbolbild)
Karlsruhe "Träger der Menschenwürde": Die Karlsruher Obdachlosenhilfe zwischen Corona-Alarm und Winter-Hilfe
Wohnungslosigkeit, Obdachlosigkeit, Menschen, die auf der Straße kampieren - in fast allen deutschen Städten ist das ein alltäglicher und doch häufig übersehener Anblick. Organisationen wie die Karlsruher Diakonie haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihnen zu helfen. Eine Aufgabe, die jetzt - im zweiten Corona-Winter - noch größere Herausforderungen bereithält.
Auch in Corona-Zeiten ist Obdach- und Wohnungslosigkeit kein Problem, das ignoriert werden darf, sagt auch Sozialarbeiterin Anita Beneta.
Karlsruhe 19 KSC gegen Heidenheim: Christian Eichner ist überzeugt "die Mannschaft kann drei Punkte holen"
1. FC Heidenheim heißt der nächste Gegner, den der Karlsruher SC am kommenden Sonntag im heimischen Wildpark begrüßen darf. Kein Gegner, den man auf die leichte Schulter nehmen dürfe, denn der 1. FC Heidenheim sei seit Jahren für ein aggressives und ausdauerndes Spiel bekannt, wie Christian Eichner findet. Hinzu kommen einige Ausfälle bei den Blau-Weißen. Dennoch lässt sich KSC-Trainer nicht aus der Ruhe bringen.
Christian Eichner (KSC Trainer) mit der Mannschaft.
Karlsruhe 1 Über Jahre unter Tage: Eine Bilderreise durch die Geschichte der Karlsruher Kombilösung
Trotz aller Bemühungen wird die Karlsruher Kombilösung nicht vollständig im Jahr 2021 fertiggestellt. Doch während der Autotunnel noch bis 2022 in Baustellenstatus verbleibt, soll der unterirdische Straßenbahn-Tunnel am Wochenende für Fahrgäste öffnen. Es war ein langer Weg bis zum Einweihungstag am 11. Dezember. ka-news.de blickt vor dem Start des Megaprojektes noch einmal in die Historie des U-Strab-Tunnels.
Rundgang U-Straßenbahn November2021
Karlsruhe 33 Die Karlsruher müssen mehr Steuern zahlen: Das sind die Entscheidungen der Haushaltsberatungen an Tag zwei
Zum zweiten Mal trifft sich der Gemeinderat in der Gartenhalle, um über die finanzielle Zukunft Karlsruhes Zukunft zu debattieren. Neben verschiedenen Bauprojekten steht dabei vor allem im Fokus, wie das Geld für den Doppelhaushalt in die Stadtkassen gespült werden soll. Sowohl Parkgebühren, Kürzungen als auch Steuererhöhungen stehen dabei zur Diskussion.
Zum zweiten Mal treffen sich Stadtverwaltung und Gemeinderat in der Karlsruher Gartenhalle zur Haushaltsberatung.
Karlsruhe 1 Finanz-Bürgermeisterin im Video-Interview: Warum müssen die Karlsruher bald mehr Steuern zahlen, Frau Luczak-Schwarz?
Eine erhöhte Grund- und Gewerbesteuer bewilligte der Gemeinderat während den Haushaltsdebatten für den Doppelhaushalt 2022/23. Warum dies ein wichtiger Schritt sei, erklärt Karlsruhes Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz im Videointerview.
Karlsruhes Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz.
Karlsruhe 16 Wie Karlsruher Schausteller auf das Weihnachtsmarkt-Aus reagieren: "Es ist ein Schlag in die Magengrube"
Planung, Aufbau, Vorfreude, zuerst 2G, dann 2G plus, jetzt das endgültige Aus. Der Karlsruher Christkindlesmarkt muss aufgrund der neuesten Corona-Regeln die Segel streichen. Für ungefähr zwei Wochen durften die Budenbesitzer Speis und Trank anbieten, seit Samstag ist damit Schluss. Der Abbau läuft und der Frust bei den Schaustellern ist groß, wie sie im Gespräch mit ka-news.de erklären.
Ende: Auf dem Markplatz läuft der Abbau des Christkindlesmarkt.
Karlsruhe 26 ka-news.de-Leser empört über Karlsruher Gesundheitsamt: "Niemand kontrolliert uns am Ende der Quarantäne"
Vierzehn Tage Quarantäne und die Gefahren einer Corona-Erkrankung sind ausgestanden. Eine recht simple Vorstellung, die allerdings nicht immer zutrifft. Manche Patienten könnten weit über diesen Zeitraum hinaus ansteckend sein - so auch ein verärgerter ka-news.de-Leser, der sich an die Redaktion wendet. Der Grund: Aufgrund einer Immun-Vorerkrankung wollte er seine Quarantäne auf eigenen Wunsch verlängern lassen - das Karlsruher Gesundheitsamt jedoch war dagegen.
Gibt es, auch in Risikofällen, keinerlei Kontrollen des Gesundheitsamtes nach einer Quarantäne
Karlsruhe 23 Christkindlesmarkt hängt weiter in der Schwebe: Karlsruhes OB "schockiert" über fehlende Corona-Auflagen aus Stuttgart
Die Erleichterung war groß, als der Karlsruher Christkindlesmarkt stattfinden durfte. Unter 2G plus-Regeln war zumindest ansatzweise ein Adventsbetrieb möglich. Dennoch hing pausenlos eine Frage über den festtagsgeschmückten Hüttendächern: Wie lange dürfen sie noch bleiben? Eine Frage, die dank Verzögerungen bei der Landesregierung noch weiterhin präsent ist.
Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup zeigt sich unzufrieden mit der Landespolitik.
Eggenstein-Leopoldshafen 3 Sechs Jahre vor Baubeginn: Wie bei Karlsruhes zweiter Rheinbrücke schon jetzt für die Umwelt vorgesorgt wird
Bereits bei Ankündigung der zweiten Rheinbrücke wurde dem ganzen Projekt vorgeworfen, Umwelt und Natur zu gefährden, was in einer Klage gegen das Land gipfelte. Obwohl der Bau der Brücke gerichtlich erlaubt wurde, ist das Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe dennoch verpflichtet, im Vorfeld dafür zu sorgen, dass die durch den Bau entstandenen Umweltschäden ausgeglichen werden - wie genau das geschehen soll, erklären die Verantwortlichen während einem Pressegespräch.
Bürgermeister Bernd Stober, Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder, Referatsleiter Jürgen Genthner (Baureferat Mitte), ...
Karlsruhe 24 Christkindlesmarkt mit 2G plus? Wie Karlsruher Weihnachtsmarktfans die Einschränkungen aufnehmen
Überall in Deutschland und Europa sind Weihnachtsmärkte ein Signal, dass die Adventszeit nun endgültig begonnen hat. Die diesjährige Adventszeit ist allerdings an einige Bedingungen geknüpft - beispielsweise findet der Karlsruher Christkindlesmarkt 2021 unter 2G plus-Regeln statt, die regelmäßig von der Polizei kontrolliert werden. Doch wie reagieren die Karlsruher darauf? ka-news.de befragt einige Marktbesucher.
Der erste Christkindlesmarkt unter Corona-Auflagen.
Karlsruhe 8 3G-Regel in Bus und Bahn: Wie will der Karlsruher Verkehrsverbund die neuen Corona-Regeln durchsetzen?
Wer in Karlsruhe Bus- oder Bahn fahren möchte, muss seit Mitte der Woche gegen Corona geimpft, getestet oder davon genesen sein. Andernfalls begehe der Fahrgast eine Straftat und muss möglicherweise empfindliche Bußgelder zahlen. Doch welche Höhe diese Gelder erreichen könnten und wie genau der 3G-Status kontrolliert werden solle - Alexander Pischon erklärt, was schon beschlossen ist und was nicht.
Alexander Pischon erklärt die ersten Beschlüsse wie die 3G-Regeln im öffentlichen Verkehr Karlsruhes durchgesetzt werden sollen.
Karlsruhe/Maxau 5 Zwei Jahre nach der Sanierung: Wie steht es um die Rheinbrücke bei Maxau?
Nachdem sich die Sanierung der Rheinbrücke bei Maxau mehrere Jahre lang hinzog und einige Probleme mit dem vom Regierungspräsidium angepriesenen Super-Beton durchlitt, ist sie nun seit zwei Jahren voll befahrbar. Doch hält der Beton bisher, was er verspricht? ka-news.de fragt die Regierungspräsidentin.
Sylvia Felder, Regierungspräsidentin von Karlsruhe.
Karlsruhe 41 KVV-Chef im Videointerview: Stempelautomaten in Karlsruhe sollen zukünftig nicht mehr nötig sein
Ein Aufschrei fuhr durch die Gemeinschaft der Fahrgäste, als der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) ankündigte, dass die Stempelautomaten in den Bahnen bald der Vergangenheit angehören würden. Viele langjährige Fahrgäste fühlten sich nach eigener Aussage überrumpelt, manche beschwerten sich über die mangelnde Informationsfreigabe. Nun äußert sich Alexander Pischon in einem Video zu diesen Vorwürfen.
Alexander Pischon, kaufmännischer Geschäftsführer des Karlsruher Verkehrsverbundes.
Karlsruhe 51 "Schön, dass überhaupt etwas passiert": Karlsruher Gemeinderat bewilligt Pilotprojekt zu kostenlosen Damenbinden
Menstruation, Periode, Regelblutung. Die sozialen Berührungspunkte zum Thema sind stark. Viele Frauen seien mit dem Thema aber alleine gelassen und fänden nicht immer Hilfe, wenn sie sie benötigen. Aus diesem Grund bringt die Fraktion die Linke einen Antrag auf kostenlose Damenhygieneartikel in öffentlichen Gebäuden in den Gemeinderat. Dabei ginge es nicht nur um den finanziellen Aspekt, sondern auch um gesellschaftliche Akzeptanz.
Mathilde Göttel (Die Linke), Stadträtin im Gemeinderat Karlsruhe.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen