Lars Notararigo

Lars Notararigo

Volontär
Lars Notararigo 1995 in Saarbrücken geboren, zog der Wahlheimats-Badner mit sechs Jahren in den Südwesten. Nach dem Studium der Germanistik und Geschichtswissenschaft in Freiburg begann er 2021 sein Volontariat bei ka-news.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Lars Notararigo schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Karlsruhe 19 Mögliche Gasknappheit in Karlsruhe: Sind mobile Elektroheizungen eine sinnvolle Alternative zum Heizen?
Die Sorgen und Befürchtungen, die von der derzeitigen Gasknappheit aufgrund des Ukraine-Krieges ausgehen sind zahlreich. Aber nur wenige davon sind schon im Sommer spürbar. Nichtsdestotrotz wird auch 2022 ein neuer Winter beschert sein und da stellt sich die Frage, welche Möglichkeiten existieren, bei knappem Gas zu heizen. Sich eine mobile Elektroheizung anzuschaffen ist dabei eine naheliegende Idee - allerdings keine langfristig gute.
Wärme um welchen Preis?
Karlsruhe 50 Licht aus in Karlsruhe? Frank Mentrup erklärt, wo die Beleuchtung gedimmt werden muss
In Berlin wurden die Nächte aufgrund der Energiekrise bereits dunkler. Außenfassaden und Wahrzeichen, die normalerweise nachts beleuchtet werden, müssen nun auf ein Minimum reduziert werden, um Energie zu sparen. Könnte aber auch bald in der Fächerstadt die Lichter gedimmt werden? Höchstwahrscheinlich, sagt Oberbürgermeister Frank Mentrup.
Karlsruhes Nächte sind voller Licht - allerdings könnte auch das seinen Tribut verlangen.
Karlsruhe 13 Was kann Wasserstoff-Energie leisten und was nicht? Leser widerspricht KIT-Prof
Als ein Blick in die Zukunft wird der Wasserstoffantrieb oft von seinen Befürwortern bezeichnet. Andere halten Wasserstofflösungen für "Nebelkerzen", für falsche, unrealistische Ansätze. So auch ein ka-news.de-Leser, der auf einen vergangenen Artikel reagiert. Hat die Wasserstoff-Energie wirklich so viele Vorteile?
Thomas Jordan, Professor am Institut für Thermische Energietechnik und Sicherheit (ITES) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).
Karlsruhe 2 Neue Diagnosen und Therapien? Karlsruher Mediziner erklärt die aktuellen Erkenntnisse zum Post-Covid-Syndrom
In diesem Sommer mit minimalen Corona-Auflagen gerät die Pandemie bei einigen Menschen schon beinahe in Vergessenheit - ganz zu schweigen vom Post-Covid-Syndrom. Nichtsdestotrotz erschweren die Langzeitfolgen einer Sars-Cov-2-Infektion das tägliche Leben einer nicht zu unterschätzenden Zahl von Genesenen. Um herauszufinden, ob es für diese Menschen bereits fortgeschrittene Forschungs- und Behandlungsmethoden gibt, wendet sich ka-news.de ein weiteres Mal an einen Mediziner.
Mediziner Konstantin Mayer von den ViDia-Kliniken teilt neuere Erkenntnisse zum Post-Covid-Syndrom mit.
Karlsruhe 19 Gas sparen, aber wie? Grünen-Fraktion will Info-Kampagne für Karlsruhe - hilft eine neue Biogasanlage?
Entflammbares Gas ist seit 23. Juni offiziell eine kritische Ressource. Das nahmen viele Instanzen´- auch in Karlsruhe - zum Anlass, die Menschen zum Sparen von Erdgas zu animieren. Doch wie soll man als Bürger der Fächerstadt dabei vorgehen? Um das herauszufinden, möchte die Grünen-Fraktion eine Informationskampagne starten, die sie am kommenden Dienstag vor dem Gemeinderat beantragt.
Was tun um Gasvorrat und -Preis auf einem günstigen Niveau zu halten? Die Grünen suchen nach Antworten.
Karlsruhe 2 Zecken in Karlsruhe: Welche Gefahren drohen - wie kann man sich dagegen schützen?
Entsetzliche Monster, die im Wald hausen und unbedarften Spaziergänger auflauern, mögen nur der Stoff von Mythen und Schauergeschichten sein - dennoch wird die Gefahr, die manche Waldbewohner auf den Menschen ausüben können, häufig unterschätzt. Allen voran: Die berüchtigten Zecken, die im Südwesten das bundesweit größte Gebiet haben. Gerade jetzt im Sommer sollten Spaziergänger verstärkt auf die kleinen Spinnentiere achten.
Auch die Natur sollte dann und wann mit Vorsicht genossen werden.
Karlsruhe 36 Autofrei und mit neuer Haltestelle? Wie wird die nördlichen Karlstraße in Zukunft aussehen?
Das Ändern des Stadtbildes ist eine Aufgabe, die ohne Zweifel gründlicher Vorbereitung bedarf. Nicht zuletzt deshalb kündigte die Stadtverwaltung mehrere Reallabore innerhalb des Fächers an, die ermitteln sollen, inwiefern Verbesserungsideen tatsächlich zu einer Verbesserung führen. In der nördlichen Karlstraße zum Beispiel sollen bis zum Herbst einige Maßnahmen ergriffen und umgesetzt werden, die das dortige Gebiet erheblich verändern.
Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe.
Karlsruhe 3 Stadtwerke klären auf: Droht Karlsruhe bald auch eine Rationierung des Trinkwassers?
Kommt nach der Mega-Hitze eine Wasserrationierung für Karlsruhe? In einer baden-württembergischen Stadt sind Einwohner aufgrund der aktuellen Lage dazu gezwungen mit Wasser sparsamer umzugehen. In der Fächerstadt scheint ein solches Szenario aber recht unwahrscheinlich.
Ein laufender Wasserhahn. (Symbolbild)
Karlsruhe 3 Neue Partnerstadt für Karlsruhe? Gemeinderat stimmt für Kontaktaufnahme mit Winnyzja
Offizielle Beziehungen ins russische Krasnodar sind kurz nach Kriegsbeginn eingefroren. Wo Karlsruhe aber den Kontakt zu einer Partnerstadt minimiert, sucht es nun neue Kontakte - diesmal in die Ukraine. Wie genau diese Kontakte aufgenommen wurden und was eine Partnerschaft für die Zukunft bedeuten könnte, beratschlagte der Gemeinderat am vergangenen Dienstag.
Das Karlsruher Rathaus erstrahlt in den ukrainischen Farben.
Karlsruhe Zwei geniale Clowns und ein heimlicher Superstar: Wie die Kulturbühne am Samstag ihr Publikum begeisterte
Während der dröhnende Bass der Hauptbühne zu Das Fest noch weit über die Günter-Klotz-Anlage hinaus zu hören war, wurde die Kulturbühne häufig überschallt. Was aber keineswegs bedeutet, dass sie sich keiner Beliebtheit erfreut - im Gegenteil. Für den ein oder anderen war die Kulturbühne am Samstag ein Highlight. Nicht zuletzt aufgrund der beiden letzten Acts, Ass-Dur und Ennio Marchetto.
Ennio Marchetto bringt Udo Lindenberg  und viele mehr auf die Bühne, Ass-Dur warten mit Comedy und geballtem musikalischen Talent auf.
Karlsruhe 4 Das Fest 2022: Diese Gegenstände dürfen (nicht) auf das Festival-Gelände
Was darf eigentlich mit auf Das Fest in Karlsruhe und was nicht? Diese Frage stellen sich nicht wenige Fest-Fans erst vor den Pforten der "Klotze" und müssen im unglücklichsten Fall einige ihrer Besitztümer am Einlass abgeben, entsorgen oder erst wieder zu Hause deponieren. Um solche Fälle zu vermeiden, gab die veranstaltende Karlsruher Marketing- und Event GmbH (KME) bereits eine Liste an erlaubten und verbotenen Mitbringseln für das Fest-Gelände heraus.
Karlsruhe Was ist in Ordnung, was Schwarzhandel? Unter diesen Bedingungen darf man sein Das-Fest-Ticket weiterverkaufen
Es kann immer etwas dazwischen kommen - das wissen auch die Organisatoren von Das Fest. Auch aus diesem Grund kann man bei einem Ticketkauf für das Festival eine Versicherung abschließen, sollte man zu den Fest-Tagen doch verhindert sein. Als Alternative dazu bleibt oft nur der Weiterverkauf der Tickets. Doch das ist nicht immer legal. Wann man sein Ticket problemlos weiterverkaufen darf und was schon Schwarzhandel ist, erfragte ka-news.de.
Ist es erlaubt seine Tickets eigenmächtig zu verkaufen?
Karlsruhe Sonne satt? Wettermann Tristan Semsch wacht über die Fest-Besucher
Wie wird das Wetter auf dem Fest? Hält die Sonne was sie verspricht oder können die Besucher noch von einer Regenfront überrascht werden? Welche Auswirkungen das Wetter auf das Fest hat: ka-news.de-Redakteur Lars Notararigo war bei den "Wetterfröschen" auf dem Festgelände.
Tristan Semsch behält den Himmel im Auge, damit die Fest-Fans unbeschwert feiern können.
Karlsruhe Hinter den Kulissen von Das Fest 2022: So bereitet sich die KME auf Notfälle und Hitzewellen in der "Klotze" vor
Der erste Sommer ohne Coronamaßnahmen steht in voller Blüte - und mit ihm ist auch Das Fest in die Günther-Klotz-Anlage zurückgekehrt. Das heißt: In Windeseile wird eine technische Fassade auf dem idyllischen Grün auf- und wieder abgebaut. Welcher gewaltige Aufwand an Organisation und Logistik nötig ist, damit Das Fest und seine Bühnen schnell, funktional und sicher errichtet werden, sieht ein Besucher aber häufig gar nicht. Das weiß kaum jemand besser als der dafür verantwortliche Markus Wiersch, der ka-news.de einmal hinter die Kulissen blicken lässt.
Markus Wiersch sorgt für die Sicherheit rund um Das Fest.
Karlsruhe Vorsicht vor der Brandgefahr: Fünf Empfehlungen der Karlsruher Feuerwehr, um Brände im Freien zu verhindern
Der Sommer ist noch nicht auf seinem kalendarischen und schon rollen die Hitzewellen durch die Fächerstadt. Niemand kann genau vorhersagen, ob der Sommer 2022 womöglich einen erneuten Rekord an Hitze aufstellen kann - was aber durchaus vorhersagbar ist, ist dass mit Hitze Trockenheit einhergeht und Trockenheit mit Brandgefahr. Deshalb spricht die Berufsfeuerwehr Karlsruhe fünf Empfehlungen aus, die sie den Bürgern ans Herz legt.
Verbrannte Erde verhindern? Die Feuerwehr erklärt wie.
Karlsruhe 2 Sympathie, Bedürfnis oder ausgewürfelt? So wählt die Volkswohnung Karlsruhe neue Mieter für ihre Immobilien aus
Bewerben, bangen, besuchen und dann doch enttäuscht werden - so gestaltet sich die Wohnraumsuche für viele Karlsruher. Selbst die Karlsruher Volkswohnung ist da oft nicht ausgenommen. Manche Menschen müssen Jahre warten, bevor ihnen von der Volkswohnung eine Bleibe zugewiesen wird - andere nur wenige Wochen. Da fragen sich viele Menschen: wie genau wählt die Volkswohnung ihre zukünftigen Mieter überhaupt aus?
Die Fassade der Volkswohnung Karlsruhe.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen