Julia Wessinger

Julia Wessinger

Ehemalige Volontärin
Julia Wessinger Julia Wessinger begann im April 2017 ihre Ausbildung zur Redakteurin bei ka-news, welche sie im Juli 2018 erfolgreich beendete. 

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Julia Wessinger schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Karlsruhe 5 63 bewegende Jahre: Elefanten-Dame Rani und ihr abwechslungsreiches Leben im Karlsruher Zoo
Am Samstag starb der 63-jährige Elefant Rani im Karlsruher Zoo. Den größten Teil ihres Lebens verbrachte sie dabei im Karlsruher Zoo. ka-news blickt zurück auf viele bewegende und aufregende Jahre der am Samstag verstorbenen Dickhäuter-Dame.
Elefant Rani in Karlsruhe.
Karlsruhe Tag nach der Tragödie: Busunfälle sind selten - können aber mit moderner Technik verhindert werden
Mittwochmorgen, kurz vor 6.30 Uhr. Ein Reisebus ist auf dem Weg von Bayern in Richtung Frankreich unterwegs. Kurz vor der Großbaustelle auf der A5 kracht es: Der Bus rast in einen vor ihm fahrenden Mülllaster. Dabei kommt die Reiseleiterin ums Leben, weitere Fahrgäste werden teilweise schwer verletzt. Technische Helfer könnten solche Unfälle eigentlich verhindern.
Nach ersten Erkenntnissen war der Reisebus am frühen Morgen auf einen Mülltransporter aufgefahren.
Karlsruhe/Tetovo 5 Ein Jahr in Mazedonien: Karlsruherin betreibt Friedensarbeit in Südosteuropa
Julia Oschinski ist gebürtige Karlsruherin, verließ die Fächerstadt zum Studieren und Arbeiten. Jetzt engagiert sich die 28-Jährige als Fachkraft des Zivilen Friedensdienstes für den Frieden in Mazedonien, einem Land in dem die gesellschaftliche Spaltung sehr tief sitzt. ka-news hat sich mir ihr über ihren Job, ihre Erfahrungen und Ziele unterhalten.
Julia Oschinski arbeite noch bis Dezember in Mazedonien.
Karlsruhe 9 Gerüchteküche zu Das Fest 2018: Wer wird der Headliner am Samstag?
Noch ein Monat, dann verwandelt sich die "Klotze" wieder in eine Festival-Area! Das Line-up der Bühnen ist auch schon komplett - fast zumindest. Der Künstler für Samstagabend, 21 Uhr, ist bislang nur den Organisatoren bekannt. ka-news hat einen Blick in die Terminkalender der Künstler geworfen und geschaut, wer offiziell am 21. Juli noch Zeit für einen Auftritt in Karlsruhe hätte.
Die Fest-Macher geben am Donnerstag weitere Headliner bekannt.
Karlsruhe 10 Neue Hauptfeuerwache: Warum sich damit die Sicherheit der Karlsruher verbessern wird
Karlsruhe bekommt in unmittelbarer Nähe zur Integrier­ten Leitstelle (ILS) eine neue Hauptfeuerwache. Der Neubau soll 2021 bezugs­fer­tig sein. Doch warum ist eine neue Wache für die Fächerstadt und ihre Einwohner so wichtig? Wir haben uns mit den Verantwortlichen - der Karlsruher Berufsfeuerwehr - unterhalten.
Die Baustelle der Hauptfeuerwache im Juni 2018
Karlsruhe Bald rollt der Ball: So bunt ist die Südstadt zum Start der Fußball-WM
Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 beginnt am Donnerstag um 16.30 Uhr mit der Eröffnungsfeier in der russischen Hauptstadt Moskau. Auch Karlsruhe hat sich bereits auf die diesjährige Meisterschaft vorbereitet - und das mit vielen verschiedenen Flaggen.
Karlsruhe 24 Marktplatz nach der Baustelle: Gestaltung des Karlsruher Herzstücks steht zur Debatte
Mit Beginn der Baustellen der Kombilösung entfachten in Karlsruhe viele Diskussionen um die zukünftigen Gestaltungen - sowohl unter als auch über der Erde. An der Oberfläche lag dabei vor allem das Herzstück der Stadt - der Marktplatz - im Fokus. Wie er im Detail aussehen wird, steht bislang noch nicht endgültig fest. Am Donnerstag wird im Karlsruher Rathaus erneut über das Thema debattiert.
Marktplatz Karlsruhe ohne Bauzäune
Karlsruhe 35 OB Mentrup zufrieden: "Baustellenmanagement ist eine wahre Erfolgsgeschichte"
Bereits seit fünf Jahren arbeitet das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe mit einem speziell ausgearbeiteten Baustellenmanagement. Das Ziel: Verkehrlich relevante Baumaßnahmen gezielt zu koordinieren und die betroffenen Bürger zu informieren. Am Montag zog die Stadtverwaltung Bilanz zum Projekt - und zeigte sich zufrieden
Oberbürgermeister Frank Mentrup.
Karlsruhe Ausschreibung beendet: Viele Interessenten für den Durlacher Campingplatz - doch wann ist Eröffnung?
Mit dem Saisonstart zum 1. April öffnete in Karlsruhe kein einziger Campingplatz. Der letzte in Betrieb gewesene Platz in Durlach musste aufgrund Unstimmigkeiten zwischen Stadt und Pächter geschlossen bleiben. Ein großer Verlust für die Stadt, findet die Karlsruher SPD-Fraktion und bringt das Thema erneut in den Gemeinderat. Doch das ist nicht die einzige Entwicklung in dieser Sache: Mittlerweile ist auch eine dazugehörige Ausschreibung beendet.
Das Schild weist Besucher bereits in der Durlacher Allee darauf hin, dass der Campingplatz zur Zeit geschlossen ist.
Karlsruhe 1 Sagen Sie, Herr Apel - wie bekomme ich einen Wiki-Eintrag über mich?
Wer kennt sie nicht: Die Wissensdatenbank Wikipedia bietet Informationen zu Ereignissen, Orten und Personen. Doch wer entscheidet, was in der Online-Enzyklopädie steht und wie bekommt man einen Eintrag über die eigene Person? Wir haben mit jemanden gesprochen, der es wissen muss: Jan Apel.
Jan Apel arbeitet in der Öffentlichkeitsarbeit bei Wikimedia Deutschland
Karlsruhe 2 "Mixed Zone" für Karlsruhe: Dieser Stadtteil vereint bald Grün, Club, Kita und Gewerbe
Wo heute neben Gewerberäumen einige Brachflächen liegen, sieht die Stadt in Zukunft eine ideale Fläche für eine neue sogenannte "Mixed Zone" - mit Kita, Gastro, Gewerbe, Kultur und vor allem auch Wohnflächen. All das könnte bald der Karlsruher Stadtteil Grünwinkel vereinen.
In Grünwinkel soll eine sogenannte "Mixed Zone" geschaffen werden.
Eggenstein-Leopoldshafen 2 Neuer Wohnraum in Stadtnähe: In Eggenstein entsteht das Quartier "Luisengarten"
In der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen wurde vergangene Woche der Grundstein für ein neues Wohnquartier gelegt. Insgesamt bis zu 500 Menschen sollen dort in Zukunft ein Zuhause finden - und das in idealer Lage zur Stadt Karlsruhe.
(v.l.) Harry Heuser, Ralf Mannherz und Henry Köhler (Spar- und Kreditbank Hardt), Herbert Schmid und André Schmid (IBS Schmid), Gerold ...
Karlsruhe Seit über 30 Jahren ist er Hüter der Karlsruher Stadtgeschichte: Ernst Otto Bräunche
Das 1885 gegründete Karlsruher Stadtarchiv ist die älteste von der Stadt selbst unterhaltene Kultureinrichtung. Mit rund 5.000 Regalmetern Archivalien ist es Aufbewahrungsort für die über 300 Jahre alte Stadtgeschichte der Fächerstadt. Gehütet und gepflegt wird die Stadtgeschichte von Archivleiter Ernst Otto Bräunche und seinen Mitarbeitern.
Ernst Otto Bräunche ist bereits seit 1985 der Leiter des Karlsruher Stadtarchivs.
Karlsruhe 12 Müllentsorgung in Karlsruhe: Wird die Papiertonne zu selten geleert?
In Karlsruhe wird die städtische Papiertonne alle vier Wochen geleert. Zusätzlich werden Altpa­pier­samm­lun­gen von verschiedenen Vereinen selbstän­dig ­durch­ge­führt. Das ist zu wenig, findet die Kult-Gemeinderatsfraktion in einem Antrag an die Stadt und fordert deshalb eine häufigere Abholung.
(Symbolbild)
Karlsruhe 17 Relikt aus Zeiten der Industrialisierung: Karlsruhe will Westbahnhof wiederbeleben
Er war früher Umschlagplatz für Ziegel, Kohle und Schotter - heute ist der Karlsruher Westbahnhof ein Relikt aus Zeiten der Industrialisierung und ein von anderen Räumen der Stadt abgetrenntes Gewerbegebiet in Grünwinkel. Das will Karlsruhe ändern: Neue Grünflächen und Verbindungen sind geplant. Man will den Westbahnhof wieder aktivieren - als Erlebnisraum und Knotenpunkt.
Der Westbahnhof in Blickrichtung Karlsruhe.
Karlsruhe 1 3.500 Kilometer Roadtrip für den guten Zweck: Drei Karlsruher treten bei "Knights of the Island" an
Von Samstag, 12., bis Montag, 21. Mai, wird durch England, Wales und Schottland der "Knights of the Island" - ein 3.500 Kilometer langer Charity-Roadtrip - veranstaltet. Auch die badischen Farben werden vor Ort vertreten sein. Der Grund: Drei Karlsruher machen sich auf den Weg in das Vereinigte Königreich.
Der "Gentlemen Club Baden": Ein agiles, familien- /fototechnisch miteinander verbandeltes Team.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen