Ingo Rothermund

Ingo Rothermund

Freier Mitarbeiter
Ingo Rothermund Ingo Rothermund hat erfolgreich seine Ausbildung zum Redakteur bei ka-news absolviert. Als freier Mitarbeiter ist er seit Juni 2020 im Bereich Aktuelles und Karlsruher SC in der Redaktion tätig.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Ingo Rothermund schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Karlsruhe 7 Enkeltrick und falscher Polizist: Betrugsmasche hat Hochkonjunktur - so schützen Sie Ihre Angehörigen
In der vergangenen Zeit hat sich die Fallzahl in Karlsruhe in einer Betrugsmasche erhöht: Der Enkeltrick ist wieder vermehrt im Einsatz. Immer mehr ältere Menschen fallen auf die Masche des Schockanrufers oder des falschen Polizeibeamten herein. Wie können Senioren vor den Betrugsversuchen gewarnt werden? ka-news.de hat Hans Matheis, Vizepräsident des Karlsruher Polizeipräsidiums, gefragt.
Hans Matheis, Vizepräsident des Polizeipräsidiums Karlsruhe.
Karlsruhe 20 Wenn sonst keiner mehr hilft: Tierärztin Lisa Meinhardt versorgt bedürftige Tiere
Einmal im Jahr versorgt Lisa Meinhardt die Tiere von Menschen, die sich sonst keinen Besuch bei ihr leisten können. Meinhardt ist Tierärztin aus Leidenschaft und behandelt vier Wochen lang jeden Donnerstag bedürftige Tiere in der Vesperkirche. Ihr Angebot ist gefragt, in ihrer Sprechstunden melden sich viele bedürftige Patienten.
Lisa Meinhardt und Alexandra Kohl mit Patient "Pepper".
Karlsruhe 64 Vor Heimspiel gegen Holstein Kiel: Wie sicher sitzt Alois Schwartz noch auf dem Trainerstuhl?
Seit knapp zweieinhalb Jahren sitzt Cheftrainer Alois Schwartz beim Karlsruher SC auf der Trainerbank. In dieser Zeit hat er in 102 Spielen mit dem KSC 52 Siege und 30 Unentschieden eingefahren - ein Schnitt von 1,82 Punkten pro Spiel. Doch in den vergangenen Partien fiel die Punkteausbeute eher mau aus - zum Ärger der Fans. Ein Großteil von ihnen fordert nun: Trainer Alois Schwartz muss gehen! Was sagt der Verein dazu?
Alois Schwartz (KSC Trainer) nachdenklich am Ball.
Karlsruhe 24 Feiern im Sonderzug und beim Training: Wie die Fans der Partie Dresden vs. KSC entgegenfiebern
Der Karlsruher SC reist zu Beginn des neuen Pflichtspieljahres zu Dynamo Dresden. In der sächsischen Landeshauptstadt geht es um wichtige drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Entsprechend heiß sind die Fans beider Vereine auf die anstehende Begegnung - das verrät zumindest ein Blick in die sozialen Netzwerke. ka-news.de hat sich für euch durchgeklickt.
Marvin Wanitzek (KSC 10) im Zweikampf mit Dzenis Brunic.
Karlsruhe Mehr als eine warme Mahlzeit: So anstrengend ist die Arbeit in der Karlsruher Vesperkirche
Vier Wochen lang gibt es für Bedürftige bei der sogenannten Karlsruher Vesperkirche eine warme Mahlzeit am Tag. Damit alle Besucher das Gotteshaus am Werderplatz satt und zufrieden verlassen können, helfen zahlreiche Ehrenamtliche an allen Ecken und Enden tatkräftig mit. ka-news.de-Redakteur Ingo Rothermund hat sich vor Ort ein Bild gemacht und bei der Essensausgabe mit angepackt.
Mal mehr und mal weniger Soße kommt auf die Teller - so wie es gewünscht wird.
Karlsruhe 44 "Die Kombilösung wird uns noch in zwei Generationen beschäftigen" - Kritiker der ersten Stunde Jürgen Wenzel über das Karlsruher Großprojekt
Die Karlsruher Kombilösung feiert zehnjähriges Jubiläum: Am 21. Januar 2010 gab es den Spatenstich zum Großprojekt in der Fächerstadt. Die Bauarbeiten sollten bereits schon abgeschlossen sein, doch Zeit- und auch Kostenplan wurden bereits mehrfach nach hinten beziehungsweise oben korrigiert. Ein Gegner der Kombilösung damals wie heute: Stadtrat Jürgen Wenzel. ka-news.de hat mit ihm gesprochen.
Jürgen Wenzel
Karlsruhe 14 Punkte gegen den Abstieg: KSC startet mit Gastspiel in Dresden ins neue Jahr - Sonderzug für Fans
Am kommenden Mittwoch, 29. Januar, 20.30 Uhr, startet der Karlsruher SC in die restliche Rückrunde der Zweiten Fußball-Bundesliga. Für die Schwartz-Elf geht es zu Dynamo Dresden, gegen die der KSC das Hinspiel 4:2 für sich entscheiden konnte. Die Supporters organisieren einen Sonderzug in die sächsische Metropole.
Kopfball Marvin Pourie (KSC 9)
Karlsruhe 28 Legale Rauchbomben beim KSC-Gastspiel in Hamburg: "Wir finden die Idee sehr gut, denn Pyrotechnik ist kein Verbrechen"
Am 8. Februar gastiert der Karlsruher SC beim Hamburger SV. Im Rahmen der Zweitligapartie darf der HSV laut "Sport Bild" legal Pyrotechnik zünden. Bis zu zehn Rauchtöpfe sollen zwischen Fantribüne und Spielfeld qualmen. Ein erster Schritt zur Legalisierung der umstrittenen Feuerwerkskörper?
Teures Vergnügen: HSV-Fans zündeln beim Gastspiel bei Union Berlin.
Karlsruhe 4 "Wenn die Mannschaft einläuft wiegt die Fahne nichts" - Christian Husli schwenkt eine der großen Flaggen beim KSC
Bei fast jedem Heimspiel steht er auf dem grünen Rasen im Wildparkstadion. Doch Christian Husli ist kein Spieler, sondern schwenkt vor Anpfiff eine große blau-weiße Fahne auf dem Feld. Bereits seit der Aufstiegssaison 2006 hält er die Flagge für den KSC hoch - zuerst im Block, dann auf der Tartanbahn und schlussendlich auf dem Platz - dort gemeinsam mit seinen Kollegen Thomas, Marco, David und Tommy. Denn: Es funktioniert nur als Team.
Christian Husli steht vor jedem Heimspiel des Karlsruher SC auf dem Platz und schwenkt seine Fahne.
Karlsruhe 21 Erfolgreiche Generalprobe: KSC siegt 4:0 beim FC Ingolstadt - Dreierpack von Philipp Hofmann
Der Karlsruher SC hat bei seiner Generalprobe am Dienstag einen 4:0-Auswärtssieg beim FC Ingolstadt eingefahren. Bei den drei Testspielen zuvor im spanischen Trainingslager kassierte die Schwartz-Elf zwei Niederlagen gegen den rumänischen Vertreter FCSB Bukarest und den Regionalligisten Rot-Weiß Essen. Lediglich gegen den Schweizer Zweitligisten FC Lausanne-Sport gelang ein Sieg unter der spanischen Sonne.
(Archivbild)
Karlsruhe 10 Schwitzen in Andalusien: KSC bereitet sich in Spanien auf die Rückrunde vor
Alle Jahre wieder: Der Karlsruher SC bereitet sich im warmen Süden auf die Rückrunde vor. Unter der Sonne Spaniens schwitzen die Profis acht Tage lang für den angepeilten Klassenerhalt. Vergangenes Jahr ging es nach Malaga - ab Sonntag trainiert die Mannschaft 30 Kilometer weiter westlich in Estepona. An der Costa del Sol stehen auch drei Testspiele an.
Vergangenes Jahr noch in Malaga - das aktuelle Wintertrainingslager steigt in Estepona.
Karlsruhe 1 Unsichtbare Baustelle im Wildpark: Von Fundamentplatten und Abwasserrohren für das neue Stadion
Zwischen Adenauerring und dem Fußballplatz des KSC befindet sich schon länger keine Gegengerade mehr, sondern dort wird gerade an der Osttribüne zum neuen Wildparkstadion gebaut. Seit dem Spatenstich und der Übergabe der Baustelle an den Totalunternehmer BAM Sports laufen die Fundamentarbeiten - und die dauern ein paar Wochen.
Stand Bauarbeiten Wildparkstadion 9. Januar 2020
Karlsruhe Aus dem Winterschlaf erwacht: Ab Dienstag rollen die Bagger wieder im Wildparkstadion
Der Neubau des Wildparkstadions geht ab Dienstag im Osten des Stadions weiter. In den vergangenen zweieinhalb Wochen war es ruhig auf der Baustelle am Adenauerring - die Bauarbeiter befanden sich in der Weihnachtspause.
Symbolischer Spatenstich im Wildparkstadion.
Karlsruhe 55 Ein Beleg für ein Brötchen: Das sagen Karlsruhes Verkäufer zur Bonpflicht
Mit dem Jahreswechsel ist in Deutschland ein Gesetz in Kraft getreten, das für viel Diskussion sorgt - die Bonpflicht. Ob ein Brötchen beim Bäcker oder Pflaster in der Apotheke: Für jeden Kauf, der über eine elektronische Kasse abgerechnet wird, wird ab nun ein Kassenzettel gedruckt. Teure Kassenrollen und überfüllte Mülleimer: ka-news.de hat sich bei den Einzelhändlern in der Stadt umgehört.
Der Mülleimer voller Bons: Rosemarie Eberle ist Verkäuferin bei der Bäckerei Hatz in der Südstadt.
Karlsruhe 9 Polizei mit Feuerwerksverbot zufrieden: Sind Silvesterböller in Karlsruhe auch in Zukunft tabu?
Das neue Jahr ist da und wurde in Karlsruhe fleißig mit Raketen und Böllern in Empfang genommen. Lediglich auf dem Karlsruher Schlossplatz, rund um die Eiszeit, durften keine Feuerwerkskörper abgeschossen werden - nicht alle hielten sich daran. Wie sieht also die Zukunft des Böllerverbots in Karlsruhe aus?
Pressetermin zum Böllerverbot rund um die Eiszeit
Karlsruhe 5 Rückkehr in Liga zwei und aktuell knapp am Relegationsplatz vorbei: Das war das sportliche Jahr 2019 des KSC
Der Karlsruher SC hat im Sommer dieses Jahres die Rückkehr in die zweithöchste Spielklasse geschafft. Insgesamt bestritt der KSC 38 Pflichtspiele im Kalenderjahr 2019. Die Badener überwintern auf Platz 15 - mit nur einem Punkt Polster auf den Relegationsplatz und drei vor dem ersten Abstiegsplatz.
Kommen zum Aufstieg mit Bier und guter Stimmung auf den Rasen, vl. Marc Lorenz (KSC 7), Alois Schwartz (KSC Trainer), David Pisot (KSC ...
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen