Ingo Rothermund

Ingo Rothermund

Freier Mitarbeiter
Ingo Rothermund Ingo Rothermund hat erfolgreich seine Ausbildung zum Redakteur bei ka-news absolviert. Als freier Mitarbeiter ist er seit Juni 2020 im Bereich Aktuelles und Karlsruher SC in der Redaktion tätig.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Ingo Rothermund schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Karlsruhe 14 Erstes Karlsruher Freibad öffnet für Sportler - wann für Badegäste?
Als erstes Freibad der Region hat das Karlsruher Sonnenbad am Mittwoch, 20. Mai, seine Pforten wieder geöffnet - allerdings nur für Leistungsschwimmer. "Eine erste Übung für den Badebetrieb nach Corona", sagt Bürgermeister Martin Lenz. Wann die Bäder in Karlsruhe wieder für Badegäste öffnen dürfen, steht noch nicht fest.
"Eröffnung" Sonnenbad
Karlsruhe 63 Wir brauchen Hilfe: Gastronomen fordern Aufhebung der Maskenpflicht
Viele Gastronomen sind mit den Auflagen der Wiedereröffnung nach der Corona-Krise unzufrieden: Vor allem die finanziellen Einbußen liegen den Inhabern der Restaurants, Biergärten und Co. schwer auf der Tasche. 49 Karlsruher Gastronomen haben sich zusammengeschlossen und sieben Forderungen an die Stadtpolitik formuliert. Unter anderem wollen sie eine Aufhebung der Maskenpflicht.
Ingo Zimmermann, Inhaber des Restaurants Holzhacker.
Karlsruhe 65 "Wir haben die Lizenz zum Geld vernichten" - Karlsruher Gastronomen kritisch zur Wiedereröffnung
Seit Montag, 18. Mai, dürfen Gastronomen in Baden-Württemberg unter strengen Hygieneauflagen wieder öffnen. Auch viele Gaststätten in Karlsruhe empfangen wieder Besucher. Jedoch gilt: Abstand halten, Kontaktdaten angeben und bei dem Gang zum Tisch und zur Toilette die Maske aufziehen. Wie erleben die Karlsruher Gastronomen die Wiedereröffnung?
Rudi Vogel ist Inhaber der drei Vogelbräu in Karlsruhe, Durlach und Ettlingen.
Karlsruhe 5 Karlsruher freuen sich über geöffneten Schlossgarten: "Gutes Gefühl, wieder draußen im Grünen zu sein"
Der Karlsruher Schlossgarten hat seit dem vergangenen Montag nach vielen Wochen Corona-Schließzeit wieder die Tore geöffnet. Während sich die Karlsruher über die "Rückereroberung" des grünen Raums freuen, überwacht die Polizei das Einhalten der Abstandsregeln. Ein Besuch im wieder eröffneten Schlossgarten.
Barbara Schmidt ist mit ihrer Freundin und dem Fahrrad im Karlsruher Schlossgarten unterwegs.
Karlsruhe 12 "Brauchen vertrauenswürdige Personen": Supporters Karlsruhe kritisieren Informationspolitik des KSC
Die Supporters Karlsruhe, der Fan-Dachverband des KSC, fordert vor der kommenden Mitgliederversammlung unter anderem mehr Informationen über die aktuelle finanzielle Lage des Vereins. Zudem haben die Supporters einen Antrag auf Streichung des Mitgliedervotums zur Insolvenz in Eigenverantwortung gestellt. Sollte der Beschluss dennoch fallen, möchten die Supporters ihn gegebenenfalls anfechten.
Marco Fuchs, Vorsitzender der Supporters Karlsruhe
Karlsruhe 71 "KSC-Bündnis" will Verein vor Insolvenz bewahren und fordert Rücktritt von Wellenreuther
Am Donnerstagabend meldete sich ein Zusammenschluss regionaler Unternehmen, das KSC-Bündnis, das den Verein vor der drohenden Insolvenz bewahren will. Das Bündnis ist bereit, die benötigten finanziellen Mittel in Höhe von sechs Millionen Euro bereitzustellen. Im Gegenzug fordern sie, dass Ingo Wellenreuther vor der kommenden Mitgliederversammlung von seinen Ämtern als Präsident des Vereins und als Beiratsvorsitzender der Karlsruher GmbH & Co. KgaA zurücktritt.
Ingo Wellenreuther (KSC Präsident)
Karlsruhe Baustellen-Besuch bei der Kombilösung: Corona lässt die Arbeiten im Autotunnel nicht stocken
Auf der Baustelle der Karlsruher Kombilösung wird - auch in Zeiten von Corona - weiter fleißig gebaut. ka-news.de hat sich den aktuellen Fortschritt des Autotunnels zwischen Ettlinger Tor und Karlstor angeschaut.
Ingo Rothermund im Gespräch mit Achim Winkel.
Karlsruhe 18 Sportchef Oliver Kreuzer zum Restart und wie sich der KSC jetzt vorbereitet
Der Termin steht: Am 16. Mai um 13 Uhr empfängt der Karlsruher SC den SV Darmstadt im Wildparkstadion - ohne Zuschauer. Rund eine Woche hat das Team von Christian Eichner nun Zeit sich auf den Restart der zweiten Bundesliga vorzubereiten. Es steht ein Quarantäne-Trainingslager auf dem Programm. Wo steht noch nicht fest - im heimischen Wildpark ist es wegen fehlender Übernachtungsmöglichkeiten nicht möglich.
Der Karlsruher Sportdirektor Oliver Kreuzer.
Karlsruhe 2 Oberstufe geht wieder zur Schule: An Karlsruher Gymnasium erinnern Plakate an Corona-Regeln
Seit Montag gibt es in Karlsruher Schulen wieder Präsenzunterricht - zumindest für die Abschlussklassen. Im Fichte-Gymnasium in der Innenstadt-West befinden sich rund 140 Schüler unter strengen Auflagen wieder im Schulgebäude. Unter anderem wurden Turnhalle und Mensa zu einem Klassensaal umfunktioniert, um genügend Platz zu haben.
Fichte Gymnasium
Karlsruhe 1 Reise in die Vergangenheit: Mit dem Autokino raus aus dem Corona-Alltag
Um dem Corona-Alltag ein wenig entfliehen zu können, gibt es seit zwei Wochen ein Autokino auf dem Karlsruher Messplatz. Ein Relikt aus vergangenen Jahrzehnten wird in Zeiten von Corona wieder hip -für viele Besucher ist es der erste Besuch in einem Autokino. Auch für Redakteur Ingo Rothermund - er erzählt von seiner "Reise in die Vergangenheit".
Autokino Karlsruhe
Karlsruhe 5 "Gespenstische Stille" und "geilster Torjubel": Ein Fan erzählt aus 25 Jahren KSC-Geschichte
Frenetischer Torjubel und gespenstische Stille - Peter Dittmann hat in seinen 25 Jahren als Fan des Karlsruher SC die gesamte Bandbreite von Fußball-Emotionen erlebt. Vom Spielen um internationale Ränge in der er ersten Liga bis zum bitteren Abstieg in die Regionalliga - der Wahl-Berliner hat seinem Verein immer die Treue gehalten. Bis heute fährt er zu den Heimspielen nach Karlsruhe.
Peter Dittmann (rechts) mit Kumpel Daniel im Jahr 1996.
Karlsruhe 3 Intendant Otto über "sein" Karlsruher Autokino: "Es ist toll, wieder strahlende Menschen zu sehen"
Seit einigen Tagen herrscht auf dem Karlsruher Messplatz Retro-Charme: Das Autokino ist eine Veranstaltung des Kammertheaters Karlsruhe und läuft noch mindestens bis September. Künftig sollen noch Familienvorstellungen dazu kommen. ka-news.de hat mit Intendant Ingmar Otto über die Faszination Autokino und die Herausforderungen gesprochen.
Ingmar Otto vor dem Karlsruher Autokino.
Karlsruhe 39 OB Mentrup zuversichtlich: "Wir haben eine der niedrigsten Infektionsraten im Land"
Karlsruher OB Frank Mentrup zieht ein positives Zwischenfazit und blickt optimistisch in die Zukunft. Am Mittwoch gab es 1.259 Corona-Fälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe - davon sind 612 bereits wieder genesen. 61 Menschen sind gestorben.
Interview Oberbürgermeister Frank Mentrup
Karlsruhe 58 Schritt für Schritt zurück in die Normalität: Die Karlsruher Innenstadt erwacht langsam wieder zum Leben
Seit Montag sind die Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmeter in der Karlsruher Innenstadt wieder geöffnet. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen kehrt langsam wieder ein wenig Normalität in den Alltag vieler Karlsruher Bürger und Geschäftsinhaber. Wie denken sie über die schrittweisen Öffnungen aus der Corona-Krise? ka-news.de hat sich in der Innenstadt umgehört.
Geschäftsführer Jörg Mattusch freut sich über die hohe Akzeptanz zur Einhaltung der Corona-Maßnahmen.
Karlsruhe 3 Einblick in den KSC-Trainingsalltag: "Wir holen aus den Möglichkeiten das Beste raus"
Seit etwas mehr als einer Woche rollt der Ball wieder im Karlsruher Wildpark - allerdings nur zum Training. In Kleingruppen halten sich die Profis des KSC unter der Leitung von Trainer Christian Eichner fit. Dieser zeigt sich bislang sehr zufrieden: "Wir haben aus den vorgegebenen Möglichkeiten das Beste rausgeholt", so der 37-Jährige im Interview auf der Website des KSC.
Christian Eichner (KSC Trainer) im Training.
Karlsruhe 7 Corona-Krise könnte auch KSC-Stadion treffen - "noch ist das aber nicht der Fall"
Die Bauarbeiten im Karlsruher Wildparkstadion gehen trotz Corona-Krise nahezu unbeirrt weiter. Nach aktuellem Stand soll weiterhin bis Mitte September der Bau der neuen Osttribüne fertig sein. Um das Ziel zu erreichen, werden dort pro Woche derzeit drei sogenannte Zahnbalken verbaut, auf denen dann die Zuschauerränge aufgelegt werden. Wie die Bauarbeiten unter Corona-Bedingungen aussehen und an welchen Stellen es noch vorangeht - ka-news.de hat den aktuellen Baustellenstand.
Der Oberrang fotografiert vom Unterrang aus. Am Rand der Tribüne: Die Stützen für die spätere Dach- und Außenkonstriktion.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen