Caro Reisenauer

Caro Reisenauer

Caro Reisenauer Ein echtes Kind der Region. 1987 geboren, studierte Caro Reisenauer an der Universität Karlsruhe Germanistik und Multimedia. Sie war bis Juli 2019 als Ressortleiterin Sport für ka-news.de tätig.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Caro Reisenauer schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Karlsruhe 17 4,5 Gründe warum beim KSC-Aufstieg (eigentlich) nichts mehr schief gehen kann!
Es sind noch sechs Spieltage in dieser Drittliga-Saison zu absolvieren. Rund 540 Minuten Spielzeit trennen den Karlsruher SC noch von seinem großen Ziel: dem Aufstieg. Wir haben vier gute Gründe, warum der Weg in die 2. Bundesliga (eigentlich) nicht mehr schief gehen kann. Und einen halben, den sich jeder Fan wünscht.
Heimsieg für den KSC, die Mannschaft feiert und jubelt vor und mit den Fans.
Karlsruhe 15 KSC gegen Würzburg wieder mit Gordon - aber ohne Unterstützung von den Zuschauerrängen
Erst am Montag (Anpfiff 19 Uhr) ist der Karlsruher SC im Auswärtsspiel bei den Würzburger Kickers gefordert. Für die Badener ein wichtiges Spiel im Aufstiegskampf, auf lautstarke Unterstützung dürfen sie aber nicht hoffen - aus für die Fans gutem Grund.
Marc Lorenz
Karlsruhe 19 "Wir wollen nach oben!" - KSC ist wieder auf Platz zwei und hat Aufstieg in eigener Hand
Ein deutliches und wichtiges Signal gelang dem Karlsruher SC im Aufstiegsrennen mit dem 4:0-Heimsieg gegen die SpVgg Unterhaching. Zurück auf Platz zwei haben die Badener für den Schlussspurt nun ein klares Ziel, ein Spieler mahnt seine Teamkollegen aber auch.
Marvin Pourie (KSC 9) jubelt zu sinem Tortreffer.
Karlsruhe 54 KSC sticht wieder zu und erobert mit Heimsieg gegen Unterhaching Platz zwei zurück
Der Karlsruher SC ist zurück in der Spur und auf Aufstiegskurs. Die Blau-Weißen sprangen mit einem 4:0 (0:0)-Heimsieg gegen die SpVgg Unterhaching wieder auf den zweiten Tabellenplatz.
Manuel Stiefler (KSC 8) be seiner Torchance. Ihm verspringt der Ball.
Karlsruhe 1 Perfekt vorbereitet in den KSC-Spieltag: Geht es mit einem Sieg zurück auf Platz zwei?
Der Karlsruher SC will den nächsten Heimsieg. Am Samstag (Anpfiff 14 Uhr) gibt es gegen die SpVgg Unterhaching die Gelegenheit, sich für spielerisch schwächere Auftritte zuletzt zu rehabilitieren. Hier gibt es alle wichtigen Informationen kurz und kompakt.
Damian Rossbach (KSC 6) im Angriff
Karlsruhe 5 "Wir sind immer gut für eine Serie" - KSC-Keeper Uphoff bleibt im Aufstiegsrennen optimistisch
Die Meisterschaft wird der Karlsruher SC bei neun Punkten Rückstand abhaken können. Das Ziel ist Platz zwei und der direkte Aufstieg. Vier Tore trennen die Blau-Weißen sieben Spieltage vor Schluss davon - und eine zuletzt deutlich gewordene Schwäche, die im Saisonendspurt abgestellt werden muss.
Benjamin Uphoff (KSC 1) hält den Ball
Karlsruhe 19 "Genug geredet": KSC will gegen Unterhaching dreifach punkten - aber wie gut ist die Defensive aufgestellt?
Der Karlsruher SC will zurück in die Erfolgsspur und den nächsten Heimsieg einfahren. Gegen die SpVgg Unterhaching (Samstag, 6. April, 14 Uhr) fehlt den Blau-Weißen allerdings eine wichtige Stütze in der Defensive: Verteidiger Daniel Gordon fällt aus. Während der Ersatz für ihn bereits feststeht, bereitet die defensive Mittelfeld-Besetzung Trainer Alois Schwartz noch Kopfzerbrechen.
Sichtlich enttäuscht, Alois Schwartz (KSC Trainer)
Karlsruhe 2 "Alles andere als ein Aprilscherz": KSC hat neuen Partner für Nachwuchsleistungszentrum (NLZ)
Der 1. April ist gemeinhin dafür bekannt, dass gerne einmal Scherze getrieben werden. Doch was der Karlsruher SC am Montagvormittag zu verkünden hatte, war eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft: Mit der Grenke AG hat der Verein zukünftig bei der Nachwuchsarbeit einen neuen Partner an seiner Seite.
Präsentation der neuen Partnerschaft
Karlsruhe 9 KSC reist zum SV Wehen Wiesbaden und steht vor einem "Sechs-Punkte-Spiel" für den Aufstieg
Es wird heiß am Sonntagnachmittag. Um 14 Uhr tritt der Karlsruher SC zum Spitzenspiel beim SV Wehen Wiesbaden an. Hier gibt es die wichtigen Informationen zum Spiel kurz und kompakt.
Mannheim 20 Klarer Erfolg gegen Gartenstadt: KSC zieht ins Finale des Verbandspokals ein und trifft auf Waldhof Mannheim
Der Titelverteidiger ist wieder im Endspiel, der Karlsruher SC hat sein Ticket am Mittwochabend mit einem 4:0 (2:0)-Erfolg über Verbandsliga-Spitzenreiter VfB Gartenstadt gelöst. Saliou Sané trug sich gleich doppelt in die Torschützenliste ein.
Saliou Sané
Karlsruhe 69 Unentschieden gegen Rostock: KSC lässt wichtige Punkte im heimischen Wildpark liegen
Enttäuscht und verärgert zeigten sich die Spieler des Karlsruher SC nach dem 1:1-Unentschieden gegen Hansa Rostock. Wieder einmal haben die Blau-Weißen wichtige Punkte im heimischen Wildpark liegen gelassen, wieder einmal sind sie über die eigene Nachlässigkeit gestolpert.
Karlsruhe 90 Wieder kein Heimsieg: KSC trennt sich von Rostock mit einem 1:1-Unentschieden
Nichts wurde es mit dem erhofften zweiten Sieg in Folge für den Karlsruher SC. Gegen Hansa Rostock musste sich der Tabellenzweite der 3. Liga mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden im heimischen Wildparkstadion zufrieden geben.
Karlsruhe 1 Gut vorbereitet in den Spieltag: die KSC-Woche im Überblick
In einer Woche kann viel passieren, vor allem im Profifußball. ka-news fasst ab sofort die Ereignisse rund um den Karlsruher SC in einer wöchentlichen Artikelserie zusammen. So wissen Fans immer auf einen Blick, was vor dem nächsten Spieltag alles passiert ist.
Marvin Pourie (KSC 9) beim Sprinttraining
Karlsruhe Der KSC-Spieltag kurz und kompakt: Platz zwei festigen und die Hoffnungen der Gäste endgültig begraben
Nach dem erfolgreichen Auswärtsspiel in Cottbus möchte der Karlsruher SC am Samstag (Anpfiff 14 Uhr) gegen Hansa Rostock nachlegen. Hier gibt es die wichtigen Informationen zum Spiel kurz und kompakt.
Karlsruhe 6 Der KSC-Spieltag kurz und kompakt: Platz zwei festigen und die Hoffnungen der Gäste endgültig begraben
Nach dem erfolgreichen Auswärtsspiel in Cottbus möchte der Karlsruher SC am Samstag (Anpfiff 14 Uhr) gegen Hansa Rostock nachlegen. Hier gibt es die wichtigen Informationen zum Spiel kurz und kompakt.
Karlsruhe KSC montags in Würzburg - alle Spiele bis Saisonende terminiert
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die noch anstehenden Partien in der 3. Liga nun zeitgenau terminiert. Dabei hat der Karlsruher SC noch ein Montagsspiel: am 15 April bei den Würzburger Kickers.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen