Kurz und gut, in Sachen Kücheneinrichtung will ich auf echte Qualität setzen – und natürlich auf einen Fachbetrieb, der mich ausführlich berät, meine Küche gemeinsam mit mir plant und sie natürlich auch in meiner neuen Wohnung einbaut und sämtliche Handwerker, die zu einem Küchenaufbau so gebraucht werden, für mich koordiniert.

Vertrauensvoll habe ich einen ersten Beratungstermin beim Küchen- und Einrichtungshaus Neumaier in der Carl-Metz-Straße vereinbart. Was ich auf gar keinen Fall möchte, ist ein so genannter „Experte“, der mir Dinge aufschwatzt, die ich weder brauche noch möchte. Und ich merke schnell, Herr Laible von Neumaier geht voll und ganz auf meine Wünsche und Bedürfnisse ein. Große Flächen, edles, zurückgenommenes Design – das mag ich gerne. Mein Platz ist begrenzt, ich möchte etwas Modernes, Schnörkelloses – mit Herd, Backofen, Kühlschrank, einer Geschirrspülmaschine und jeder Menge Stauraum. Denn über die Jahre hat sich auch bei mir einiges an Kochutensilien, Töpfen, Pfannen und Geschirr angesammelt – und das will natürlich ordentlich aufgeräumt sein.

Jede Menge Ideen für meine Kreativität

Herr Laible fragt genau ab, was ich brauche. Schon am Telefon hat man mir geraten, einen Plan meiner Küche mitzubringen – so kann am Computer alles maßstabsgetreu geplant und durchgestylt werden. Es gibt so viele Dinge, die ich selbst bei einer Küchenplanung nie berücksichtigen würde: Körpergerechte Arbeitshöhen, für Links- oder Rechtshänder optimierte Arbeitsflächen und und und…

Ich verzweifle fast ob der Auswahlmöglichkeiten was Oberflächen, Arbeitsplatten und Griffe betrifft – aber der Experte von Neumaier weiß, worauf es ankommt. Herr Laible fragt nach Wandfarbe, Bodenbelag und nach der Einrichtung meiner Wohnung – so kann er mir schnell genau die Produkte zeigen, die für mich in Frage kommen. Kurze Zeit spiele ich sogar mit der Idee roten Quarzstein als Arbeitsplatte zu nehmen, aber ich entscheide mich dann doch für eine dezentere und stilvoll graue Ton-in-Ton-Version einer einzeiligen Küche der Marke „Next125“, die Neumaier ganz genau auf meine Wohnung abstimmt.

Wir werden uns noch einmal treffen, um die Feinheiten durchzuplanen. Aber dann wird es nur noch rund sechs Wochen dauern, und dann habe ich sie – die Küche, die zu mir passt.

weitere Infos: www.neumaier-einrichtungen.de/

 
Mehr zum Thema in-karlsruhe-zuhause: In Karlsruhe Zuhause