Planvoll in die Zukunft mit dem Kindersparplan

Wie wird die Welt von morgen aussehen? Wir wissen es nicht. So rasant entwickeln sich derzeit viele Aspekte unseres Lebens. Unsere Nachkommen wachsen heute mehr denn je mit einem auf: Veränderung.Ihr Leben ist meist weniger planbar und wechselvoller.Doch es gibt viele Möglichkeiten, unserem Nachwuchs eine gute und solide Basis zu schaffen. In finanzieller Hinsicht ist ein Fondssparplan eine einfache Lösung, Kindern, Enkeln oder Patenkindern Zukunftschancen zu sichern – sei es zum Beispiel für den Führerschein, eine Ausbildung oder die erste eigene Wohnung.

Viele Menschen möchten gerne nicht nur für sich, sondern auch für ihre Lieben vorsorgen. Wer gerne finanziellen Freiraum schenken will, kann über einen Kindersparplan in einen Investmentfonds nachdenken. So lassen sich  langfristig Stück für Stück ein Vermögen beispielsweise für die Kinder aufbauen.

In bequemen Schritten – meist schon ab 50 EUR – zahlen Sie regelmäßig Geld in einen Investmentfonds ein und können so ein finanzielles Polster schaffen. Auch wenn ein solcher Sparplan langfristig ausgelegt sein sollte, bleiben Sie flexibel. Denn Sie können jederzeit Ihre Beiträge ändern, aussetzen oder über das Guthaben verfügen. Aber auch bei solchen Geldanlagen seien Risiken – beispielsweise erhöhte Kursschwankungen, die sich aus der Anlagestruktur oder den Techniken der Fondsverwaltung ergeben – möglich. Doch wer sich dem Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie dem Ertragsrisiko stelle, kenne einen weiteren positiven Aspekt: „Mit einem Sparplan brauchen Sparer sich nicht darum zu kümmern, ob sie genau zum richtigen Zeitpunkt einsteigen. Denn bei gleich bleibenden Sparraten kaufen sie zu unterschiedlichen Einstiegszeitpunktenbei niedrigen Kursen mehr, bei höheren Kursen weniger Anteile“, erklärt Emanuel Bock, Abteilungsleiter  Wertpapierspezialisten.. Das Geld legten Experten beispielsweise in eine Mischung von ausgesuchten Aktien und festverzinsliche Wertpapiere an, die sich an nachhaltigen Themen orientieren.

Die Deutschen sind einerseits für ihren enormen Spareifer bekannt. Doch auch ihr soziales Engagement ist beachtlich. 4,3 Milliarden EUR spendeten sie 2011 insgesamt an verschiedene Organisationen, hat die Gesellschaft für Konsumforschung ermittelt. Bei 82 Millionen Menschen sind das 52 EUR pro Kopf. Anleger, die Gutes für die Zukunft von Kindern tun möchten, sind bei unserem Fondspartner gut aufgehoben. Denn Union Investment unterstützt SOS-Kinderdorf e.V. bei Abschluss eines Kindersparplans mit 20 EUR.                                                                                                                                                                                                                                                         Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über den Kindersparplan und die Möglichkeiten für finanziellen Freiraum. Weitere Infos zum Kindersparplan finden Sie auch unter www.volksbank-karlsruhe.de
Mehr zum Thema
Der Volksbank Karlsruhe Anlage-Tipp:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen