Die Oberschenkel zittern, der Puls hämmert bis in die Ohren und die Atmung wird immer schwerer. "Weiter so. Die Hälfte der Zeit ist schon rum. Durchhalten. Ihr schafft das," ruft Marco ermutigend allen Trainierenden im Schlosspark zu während einige Passanten mit interessierten, leicht verstörten Blicken an uns vorbeilaufen.

 

"Ohje, auf was habe ich mich da nur eingelassen?! Was hat Marco da am Anfang erzählt von wegen heute wird das Training besonders hart?" schwirrt es mir durch den Kopf während ich gerade zehn Squatjumps (Kniebeugen mit einem leichten Sprung) mache.
Dass das hier kein Zuckerschlecken ist, habe ich schon ziemlich früh gemerkt. Denn bereits das Aufwärmen (wenn man es denn so nennen will) war anstrengender als ich erwartet habe. Mein Blick schweift in die Runde: "Den anderen scheint es wohl genauso zu gehen."

"Und noch einmal!"

 

Die Zeit ist rum! Geschafft. Eine kurze Erholung. Doch nichts da. Bei Marco werden keine halben Sachen gemacht, schließlich müssen die sieben Teilnehmer der Fitness-Challenge in sechs Wochen gemeinsam 40 Kilo abnehmen: "Und das Ganze machen wir jetzt noch einmal," so der Coach begeistert. Und ohne unsere Sportanfänger dabei in die Gesichter zu schauen, weiß ich genau, was sie in diesem Moment denken!

 

Und so geht es weiter: Squatjumps, weiterlaufen, Burpees, weiterlaufen, High Pulls mit einem Band, weiterlaufen….das Ganze mehrere Runden. Wie im Lehrbuch.

 

Die Teilnehmer geben alles

 

Nach 60 Minuten ist Schluss. Marco ist stolz, dass alle so tapfer durchgehalten haben und immer fitter werden und die Teilnehmer, einschließlich mir, sind glücklich, dass es vorbei ist.
Nach dem Training weiß ich eins: Die Workouts der 1.Karlsruher Fitness-Challenge sind wirklich hart, Marco bringt unsere Teilnehmer an ihr Äußerstes und die sind mit eisernen Willen dabei, die 40 Kilo zu schaffen.

 

Für mich hieß es: So schnell wie möglich nach Hause auf die Couch. Denn auch wenn ich stolz war, durchgehalten zu haben, merkte ich schon, dass der Muskelkater im Anmarsch war. Achja, und da waren ja noch die gefühlte tausend Schnakenstiche, die versorgt werden mussten!

 

Mehr Infos zu Fit-in und den Trainings unter: http://www.fit-in.de/ und https://www.facebook.com/pages/Fit-in-FitnessClubs/218920964787448?ref=ts&fref=ts

 
Mehr zum Thema karlsruher-fitness-challenge: