Aller Anfang ist schwer. Doch die sieben Teilnehmer haben den Einstieg in die Trainings geschafft und geben Vollgas: "Die Trainings sind super. Es ist zwar anstrengend und es wird einiges von einem gefordert, aber, dass es kein Zuckerschlecken wird, habe ich mir gedacht," erzählt die 23-Jährige Kassandra.

"Wo bitte ist der Aus-Knopf?!"

Natürlich fällt das harte Training den Sporteinsteigern nicht einfach: "Während dem Training habe ich manchmal gedacht ‚Wo bitte ist der Aus-Knopf‘. Manche Übungen bringen mich echt an meine persönlichen Grenzen und da wäre ich am liebsten ausgestiegen. Wenn das Training vorbei ist, sind aber alle schlechten Gedanken weg. Man geht mit einem super Gefühl nach Hause," so Kassandra weiter.

Kassandra und die 30-Jährige Romina sind sich einig: Ihre absolute Hass-Übung sind die Liegestützen: "Die strengen einen wirklich an, dafür sind sie auch effektiv", erklärt Romina. Kein Wunder, dass die beiden nun erst einmal mit Muskelkater zu kämpfen haben: "Am schlimmsten ist der zweite Tag. Aber Muskelkater hat auch was Gutes, da man weiß, dass man was geschafft hat," erzählen die beiden Frauen.

Auch in Sachen Trainer sind die Blondine und Brünette einer Meinung: "Marco ist echt super! Er motiviert einen, geht auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen ein und auch wenn man die Übungen nicht komplett zu 100 Prozent ausführen kann, lobt er einen dennoch."

Sechs Wochen Vollgas!

Eins steht fest: Romina und Kassandra geben alles. Ihre Ernährung haben die beiden jungen Frauen bereits umgestellt und wollen unbedingt ein paar Kurse im Fit-in ausprobieren: Damit sollte dem Gruppenziel von 40 Kilo nichts mehr im Wege stehen: "40 Kilo sind schon eine Menge, aber wir haben einen guten Trainer und alle Teilnehmer sind motiviert, das Ziel zu schaffen. Wir müssen einfach sechs Wochen Vollgas geben," sagt Romina zuversichtlich.

Mehr zu Fit-In unter www.fit-in.de oder https://www.facebook.com/pages/Fit-in-FitnessClubs/218920964787448?ref=ts&fref=ts

 

 
Mehr zum Thema karlsruher-fitness-challenge: