Karlsruhe Aktuelles zum IKEA Neubau in Karlsruhe

Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter, Partner und Dienstleister haben für IKEA stets höchste Priorität. Um diese zu schützen und die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, haben wir die Baustelle zum Neubau des IKEA Einrichtungshauses in Karlsruhe auf einen Minimalbetrieb umgestellt.

Es arbeiten aktuell nur wenige Firmen vor Ort. Darüber hinaus erarbeiten wir einen Plan, um die Baustelle nach Ostern möglicherweise wieder hochzufahren, sofern dies den beteiligten Baufirmen möglich sein wird. Wegen der hohen Dynamik der aktuellen Situation ist uns bewusst, dass Pläne, die heute erstellt werden, gegebenenfalls morgen wieder angepasst werden müssen. Aus diesem Grund können wir aus heutiger Sicht noch nichts zu den Auswirkungen auf den Eröffnungstermin sagen.

Zudem laufen die Straßenarbeiten im Außenbereich zur öffentlichen Erschließung zunächst weiter. Hier arbeitet IKEA in engem Schulterschluss mit der Stadt Karlsruhe und wird mögliche Maßnahmen, sofern erforderlich, sofort umsetzen.

Grundsätzlich nehmen wir die aktuelle Situation sehr ernst, beobachten die Lage auch weltweit weiterhin genau und stehen in ständigem Austausch mit den relevanten lokalen Behörden und der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Fragen rund um den IKEA-Neubau beantwortet IKEA im Bürgerforum auf ka-news!

Mehr zum Thema
IKEA-Bürgerforum für Karlsruhe:
- Das IKEA Bürgerforum ist ein Angebot von IKEA Deutschland auf ka-news.de -
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.