Karlsruhe Fachbereich Unternehmensführung

Im Fachbereich „Unternehmensführung“ sind alle Beratungs- und Kompetenzfelder zusammengefasst, die sich mit dem Unternehmen als Ganzes beschäftigen.

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Themenschwerpunkte:
  • Strategieplanung
  • Unternehmensanalyse
  • Business Development / Projektmanagement
  • Change Management
  • Organisationsentwicklung
  • Mediation
  • Interimsmanagement
  • M & A, Unternehmensbewertung, Existenzgründung, Nachfolgeplanung
  • Produktmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Sanierung, Krisenmanagement
  • Risikomanagement 
  • Kooperationsmanagement
  • Wissensmanagement

Die Berater, die sich auf diese Themenfelder spezialisiert haben, haben zum größten  Teil selbst mittelständische Bertriebe als Geschäftsführer erfolgreich geleitet oder waren in Großunternehmen in verantwortungsvollen Positionen tätig.  Oft werden verschiedene Kompetenzfelder von einem Berater abgedeckt, da die einzelnen Themen sich zwangsläufig überschneiden. So ist keine Sanierung ohne eine Unternehmensanalyse vorstellbar oder kein M&A-Projekt ohne eine seriöse Unternehmensbewertung denkbar. 

Erfahrene Berater mit dem Blickwinkel des Generalisten

Auf jeden Fall finden Sie im Fachbereich "Unternehmensführung" erfahrene Berater, die die Aufgabenstellungen Ihrer Kunden unter ganzheitlichen Gesichtspunkten bearbeiten und lösen können. Darin besteht gleichzeitig auch der Hauptnutzen, den die Berater des Fachbereichs bieten: Transfer von spezialisiertem Fachwissen, Einsatz jahrelang erprobte Methodik und dies alles aus dem Blickwinkel eines Generalisten ist das Ziel der Beratung.

Insbesondere Vorhaben oder Projekte, die entweder langfristigen oder einmaligen Charakter im Unternehmensalltag haben, müssen sorgfältig vorbereitet durchgeführt und abgeschlossen werden. Dies trifft beispielsweise auf die Festlegung einer neuen Unternehmensstrategie mit Folgen für die Produktentwicklung, den Vertrieb, die Produktion und weitere Unternehmensbereiche zu. Hier sind wichtige und langfristige Entscheidungen notwendig, die den Einsatz eines Beraters notwendig machen.

Fachbereichsübergreifende Kooperationen

Ein weiterer typischer Fall für den Einsatz eines darauf spezialisierten Beraters ist der Zukauf interessanter Unternehmen oder der Verkauf des eigenen Unternehmens. Hier ist Spezialwissen und Erfahrung notwendig, das im eigenen Unternehmen in den wenigsten Fällen vorhanden ist. Ähnliches trifft natürlich auch für die Sanierung eines Unternehmens zu.
 
Mehr und mehr Unternehmer haben den Nutzen einer Beratung durch erfahrene Spezialisten erkannt und leisten sich dieses Wissen, um Ihre Unternehmen zu optimieren.  Die im Beraternetzwerk zusammengeschlossenen Berater kooperieren fachbereichsübergreifend und können unkompliziert  einen qualifizierten Kollegen einschalten, um den Nutzen der eigenen Tätigkeit für den Kunden zu multiplizieren. Seriosität, Fachkompetenz und Vertrauenswürdigkeit sind die Grundlagen der Zusammenarbeit in diesem Netzwerk - wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Der Autor:
Dr.-Ing. Wolfgang Doneit leitet den Fachbereich "Unternehmensführung" und ist selbst auf die Themen Unternehmensstrategie, Nachfolge, M&A und Sanierung spezialisiert. Seine Erfahrung aus 15 Jahren Industrietätigkeit als Geschäftsführer in mittelständischen Unternehmen und über 10 Jahre Tätigkeit als Unternehmensberater und -makler machen Ihn zu einem gefragten Partner auf den genannten Themengebieten.

Der Fachbereich auf der Beraternetz-Webseite

Zu den übrigen Fachbereichen

Alle Artikel in der Übersicht

Mehr zum Thema
Beraternetz Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.