Browserpush
 

Baden Racing: Volles Programm zum großen Saisonfinale auf der Galopprennbahn Baden-Baden – Iffezheim

Iffezheim, 19.10.2017 – Mit zwei Gruppe-Rennen, der „Wettchance des Jahres“, einem Demonstrationslauf für Schlittenhunde-Gespanne und dem Herbstmarkt zieht Baden Racing zum Abschluss der Galoppsaison auf der Galopprennbahn Baden-Baden – Iffezheim noch einmal alle Register. Das SALES & RACING FESTIVAL endet mit neun Rennen, erster Start ist um 13.30 Uhr, Platzöffnung um 12 Uhr.

Baden Racing: Volles Programm zum großen Saisonfinale auf der Galopprennbahn Baden-Baden – Iffezheim

Iffezheim, 19.10.2017 –  Mit zwei Gruppe-Rennen, der „Wettchance des Jahres“, einem Demonstrationslauf für Schlittenhunde-Gespanne und dem Herbstmarkt zieht Baden Racing zum Abschluss der Galoppsaison auf der Galopprennbahn Baden-Baden – Iffezheim noch einmal alle Register. Das SALES & RACING FESTIVAL endet mit neun Rennen, erster Start ist um 13.30 Uhr, Platzöffnung um 12 Uhr.

Der Ittlingen Preis der Winterkönigin (Gruppe 3, 1.600m, 105.000 Euro Preisgeld, Start 16.10 Uhr) ist das wichtigste Rennen für zweijährige Stuten in Deutschland. Es treten zehn Kandidatinnen an, Championtrainer Markus Klug sattelt allein vier davon – darunter auch die Favoritin Rock My Love, die im Besitz des Iffezheimer Bushändlers Günter Merkel steht.

Die Baden-Württemberg Trophy (Gr.3, 2.000m, 55.000 Euro, 17.20 Uhr) ist das zwölfte und letzte Gruppe-Rennen in dieser Saison in Iffezheim. Der Vorjahressieger Palace Prince hat in diesem Jahr schon im FRÜHJAHRS-MEETING und in der GROSSEN WOCHE gepunktet und könnte einen einmaligen Hattrick in der Badener Turfgeschichte schreiben. Der von Jean-Pierre Carvalho trainierte fünfjährige Hengst hat es mit fünf Gegnern zu tun. Die Trophy ist Teil der europäischen Rennserie Le Defi du Galop.

Im Preis der Glücksspirale (15.05 Uhr), einem Ausgleich IV über 1.800m, wird die „Wettchance des Jahres“ ausgetragen. Hier werden in der Viererwette mindestens 50.000 Euro Gewinnausschüttung garantiert, inklusive eines Jackpots von 31.358,79 Euro. Das Rennen ist mit der Maximalzahl von 18 Startern besetzt. Im letzten Rennen des Jahres (17.50 Uhr) werden dann noch einmal 10.000 Euro in der Viererwette garantiert.

Nach dem vierten Rennen kommt es in Iffezheim zu einer Premiere: Fünf Gespanne mit reinrassigen Huskys demonstrieren über eine 600m lange Strecke ein Schlittenhunde-Rennen, um für die Deutschen Meisterschaften Ende Januar in Todtmoos zu werben. „Das sind ernsthafte Sportler“, betont Baden Racing-Geschäftsführerin Jutta Hofmeister. Die Hunde sind im Gontard-Garten zu bewundern, ihre Lenker, die Musher, stehen für Fragen zur Verfügung. Zudem können sich die Rennbahnbesucher über zehn Aussteller zum Thema „Herbstmarkt“ erfreuen.

Über Baden Racing

Baden Racing unter der Leitung von Präsident Dr. Andreas Jacobs ist seit 2010 der führende Veranstalter von Galopprennen in Deutschland. Baden Racing führt drei Meetings mit insgesamt zwölf Renntagen durch – das FRÜHJAHRS MEETING, die GROSSE WOCHE und das SALES & RACING FESTIVAL. Auf der Galopprennbahn in Iffezheim werden seit 1858 Galopprennen veranstaltet. 
 

Mehr zum Thema
Baden Racing:
    Frühjahrs Meeting vom 30. Mai bis 02. Juni 2019
    Das FRÜHJAHRS-MEETING 2019 dauert 4 Tage und beginnt am Donnerstag, 30. Mai. Das FRÜHJAHRS-MEETING beginnt am Donnerstag (Christi Himmelfahrt). Der Renntag steht wieder ganz im Zeichen der Familie. Der Freitag ist wie immer für die Frühjahrs Auktion der BBAG reserviert. Am Samstag findet der Preis der Annette Hellwig Stiftung – Silberne Peitsche statt, ein Gruppe III-Rennen für dreijährige und ältere Sprinter. Am Sonntag stehen gleich zwei Gruppe-Rennen im Mittelpunkt: Das Derby Trialund der Grosse Preis der Badischen Wirtschaft

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen