Pforzheim Volkskrankheit Sehschwäche – immer mehr junge Erwachsene betroffen

Das Institut für Demoskopie Allensbach führt seit vielen Jahren im Auftrag des Kuratorium Gutes Sehen (KGS) eine repräsentative Bevölkerungsumfrage zum Sehbewusstsein der Deutschen durch. Diese Umfrage zeigt, dass fast 90 % der Menschen über 65 eine Brille benötigen. Älter Mitbürger brauchen eine Sehhilfe, das ist keine Neuigkeit. Doch in den vergangenen Jahrzehnten müssen auch immer mehr junge Erwachsene zur Sehhilfe greifen.

Die Anzahl der Brillenträger ist zwar damit insgesamt in den vergangenen zehn Jahren gleich bleibend hoch. Blickt man jedoch weiter zurück, so hat sich ihr Anteil bei den jungen Erwachsenen zwischen 20 und 29 Jahren in den letzten 60 Jahren sogar mehr als verdoppelt. Doch gerade junge Menschen kommen mit den Einschränkungen der Brillen und Kontaktlinsen nicht immer gut zurecht.

Morgens aufwachen und sofort scharf sehen können – das wünschen sich viele Brillenträger. Wer fehlsichtig ist, muss in der Regel erst zur Brille auf dem Nachttisch greifen. Kontaktlinsen sind zwar eine Alternative, doch viele Menschen vertragen die „Fremdkörper“ im Auge nicht und bekommen schnell trockene Augen. Eine Augenlaser-Behandlung ist eine dauerhafte Lösung für ein Leben ohne Brille durch Augen lasern.

Die Behandlung mit einem Augenlaser kann eine Alternative sein

Beispielsweise bietet das Augenzentrum in Pforzheim seinen Patienten u.a. die beste Entwicklung auf dem Gebiet der Augenlaserbehandlung, das Femtosekunden-LASIK-Verfahren. Durch die Präzision dieser Behandlungsmethode kann das gewünschte Ergebnis noch genauer erreicht werden. Sie ist eine der heute weltweit am häufigsten durchgeführten Augen-Operationen, ist wissenschaftlich anerkannt und bereits bei Millionen Patienten erfolgreich angewendet worden.

Der Unterschied zwischen LASIK und Femto-LASIK – Augen lasern

Im Gegensatz zur konventionellen LASIK, bei welcher die Hornhautlamelle mit einem Mikrokeratom, einem äußerst präzisen Schneideinstrument, gebildet wird, ist mit dem Einsatz des Femtosekundenlasers eine vollständige „nur-Laser“-Behandlung möglich. Die Hornhautlamelle wird durch kleine Gasblasen, die von Tausenden Laserimpulsen erzeugt werden, berührungsfrei und schonend erstellt und kann präzise getrennt werden. Die Femto-Lasik ermöglicht einen schnelleren und schmerzfreien Heilungsverlauf und hohe Stabilität.

Das Augenzentrum Pforzheim veranstaltet regelmäßige Informationsabende zum Thema Augenlaser-Behandlung zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten. Unter dem Motto „Blickfreiheit dank Augenlaser“ erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Behandlung und haben Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen.

Nächste Termine
Dienstag, 11.09.2018 – 19:00 Uhr
Dienstag, 16.10.2018 – 19:00 Uhr

Die Informationsabende finden in unserem OP-Zentrum statt:
Augenzentrum Pforzheim
OP-Zentrum
Simmlerstraße 3
75172 Pforzheim

Parkmöglichkeiten: Turnplatz, Messplatz und in ausgeschilderten Parkhäusern der Innenstadt.

Mehr zum Thema
Augenzentrum-Pforzheim:
- Das PR-Dossier ist eine Information der Augenklinik Pforzheim auf ka-news.de -
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.