Das Wichtigste vorab: Was ist eigentlich Employer Branding? Employer Branding ist Ihr transparent kommuniziertes Unternehmensleitbild. Es beschreibt, wer sie als Arbeitgeber sind und wofür Sie stehen. Und zwar: wofür sie wirklich stehen. Nichts ist schlimmer als ein Leitbild, das im Unternehmen selbst gar nicht gelebt wird und von den Mitarbeitenden nicht mitgetragen wird. 

Wichtig daher: Leben und kommunizieren Sie dieses Leitbild – nach innen wie nach außen. Nutzen Sie dabei eine immer wiederkehrende Sprache: in Stel lenanzeigen, auf Ihrer Karriereseite, mit Ihren Produkten, in Ihrer Unternehmenskultur. Diese Kommunikation umfasst all das, wie Sie als Arbeitgeber wahrgenommen werden (wollen) – online und offline. Entscheidend dabei: seien Sie authentisch und ehrlich. 

Warum ist das wichtig? Ganz einfach

Wie Sie als Arbeitgeber wahrgenommen werden, wirkt direkt auf:

Ihre Mitarbeitergewinnung

Sagen wir, Sie versprechen einem Bewerber oder einer Bewerberin das Blaue vom Himmel und diese lesen dann auf kununu Arbeitgeberbewertungen, die so gar nicht zu diesem Bild passen wollen. Man wird sich zumindest zwei Mal überlegen, ob das, was Sie von sich sagen, glaubwürdig ist. Im blödesten Fall wird dann der Bewerbungsprozess abgebrochen.

Oder: Sie haben jemanden eingestellt, aber in der Probezeit verlässt er oder sie das Unternehmen, weil die kommunizierte Unternehmenskultur ganz anders ist, als was vor Ort erlebt wurde. Wenn dann die Negativ-Erfahrung noch über ein Bewertungsportal geteilt und erschwert das auch Ihre künftigen Recruiting-Prozesse. Dabei können Arbeitgeberbewertungen eine echte Chance sein, sich positiv von anderen Unternehmen abzuheben. Fördern Sie daher aktiv Bewertungen Ihrer Mitarbeitenden. Von allein bewerten eher unzufriedene (Ex-)Mitglieder. Zufriedene Mitarbeitende schweigen meist. Sie haben ja „nichts zu meckern“. Bitten Sie Ihre Belegschaft um eine Bewertung. Führen Sie zum Beispiel ein System ein, dass nach einem Jahr der Firmenzuge hörigkeit um eine Bewertung bittet. Per sonen, die sich für Sie als Arbeitgeber interessieren, werden sich über positive Bewertungen freuen.

Was auch toll ist: Wenn Sie Ihre Mitarbeitenden zu Wort kommen lassen. Etwa durch Facebook- oder Instagram Beiträge. Da ist zum Beispiel ein unternehmensspezifisches Hashtag toll, unter dem man Posts aus dem Alltag der Belegschaft gesammelt anschauen kann. Helfen Sie ihrem Team aktiv, die in Ihrem Unternehmen gelebte Kultur zu kommunizieren. Auch auf Linkedin können Sie Ihre Unternehmenskultur teilen.

Leistung und Ergebnissteigerung

Glückliche Mitarbeitende sind motivierter und leisten mehr. Wenn Sie es schaffen, ein Team aufzubauen, dass sich gegenseitig stärkt und mit Freude zusammen arbeitet, wirkt sich das direkt und positiv auf die Ergebnisqualität aus. Jeder Mitarbeiter oder/und jede Mitarbeiterin, die sie einstellen, ist eine Chance, dieses Team noch besser zu machen – und ein Risiko, es zu zerstören. Die Kunst ist, das richtige Mitglied einmal für die Aufgabe, aber auch für das bestehende Team zu finden. Wie schaffen Sie das? Als erstes fragen Sie sich „Welche Persönlichkeiten haben wir in unserem Team und wer passt hier dazu?“. Dann können Sie sich in Ihre Zielperson hineinversetzen, die Sie einstellen wollen. Ihre Formulierung und Ansprache passen sich wie von Zauberhand an, wenn Sie klar vor Augen haben, wer wirklich passt. 

Ihre Unternehmenskultur

Gutes Employer Branding kommuniziert von innen nach außen. Nur wenn die Alltagsstruktur und der wahrhaftige Umgang der Mitarbeitenden untereinander kommuniziert wird, erzielen Sie Erfolge. Alles andere ist unauthentisch. Wenn Sie mit Ihrer Wunschvorstellung von sich als Arbeitgeber werben, die Ihre Mitarbeitenden nicht unterschreiben würden, wecken Sie bei potenziellen Mitgliedern falsche Hoffnungen (und sprechen auch automatisch die falschen Persönlichkeiten an). Sie verschrecken im schlimmsten Fall auch Ihre aktuelle Belegschaft. Verkaufen Sie im Employer Branding kein X für ein U. In Ihre Unternehmens kommunikation gehören Wahrheit und Wirklichkeit.

Ihre Unternehmensmarke

Das ist, wie Sie als Unternehmen wahrgenommen werden. Mit authentischem Arbeitgeberauftritt verankern Sie sich wohlwollend in den Köpfen der Menschen. Haben Sie schon mal was vom Employer Value gehört? Übersetzt: Arbeitgeber Wert. Ich formuliere das so: Vergleichen Sie Ihre Benefits mit denen von anderen Unternehmen. Was machen Sie anders? Was machen Sie besser? Was formulieren Sie konkreter, damit klar ist, wie Sie sich von anderen Unternehmen unterscheiden? Und was finden Sie bei keinem Unternehmen? Das was nur Sie bieten und sonst niemand, das ist Ihr Employer Value, Ihr Diamant als Arbeitgeber, den Ihre Mitarbeitenden besonders schätzen. (Der gehört in jede Ihrer Stellenausschreibungen!)

Die Bindung Ihrer Mitarbeitenden

Stellen Sie sich vor, alles ergibt ein stimmiges Bild. Unternehmensmitglieder sehen Ihr Unternehmenslogo auf Plakaten, bei regionalen Zeitungen, bei Messen, in Online-Portalen.. da gibt es viele Möglichkeiten. Und diese Personen denken sich „Ja, genauso ist es. Ich bin sehr Stolz, hier zu arbeiten“. Employer Branding hilft Ihnen, sich Ihrer Unternehmenswerte bewusst zu werden. Wenn diese mit denen Ihrer Belegschaft übereinstimmen, dann 
kann sich jedes Individuum mit seinen persönlichen Wertevorstellungen bei Ihnen verwirklichen. Die Fluktuation im Unternehmen sinkt.

Employer Branding im Recruiting bedeutet, den künftigen Arbeitgeber kennenzulernen. Es braucht Zeit, strategische Markenplanung und eine Plan-SuchStrategie. 

  • Wissen Sie genau, wen Sie suchen? 
  • Wie wollen Sie als Arbeitgeber wirken?

Wenn Sie sich diese Fragen beantworten und in Ihrem Unternehmensauftritt umsetzen, werden Sie Bewerber und Bewerberinnen ansprechen, die noch besser passen und zu Ihnen WOLLEN. Zu IHNEN und nicht zu einem anderen Arbeitgeber. Weil Sie das ausstrahlen, was zu ihnen als Individuum passt. Und wenn diese Person gerade nicht wechseln möchte, wird sie bei einem Wechselwunsch an Ihr Unternehmen denken. Seien Sie sichtbar als Arbeitgeber. Auf den Portalen und an den Stellen, wo Sie sich wohlfühlen und was zu Ihnen als Unternehmen passt. Sie müssen (und sollten) dabei nicht ausschließlich auf Social Media setzen.

 

Sie möchten sich mit Jule Weigel  über das Thema Employer Branding austauschen?

Dann rufen Sie sie an unter  0721/66320-26 oder  schreiben Sie ihr eine Mail an jule.weigel@jobs-im-suedwesten.de

jobs-im-suedwesten.de ist die gemeinsame Online-Stellen- und Arbeitgeberplattform von ka-news und suedkurier.de. Neben der Möglichkeit, zum Festpreis unbegrenzt Stellen auszuschreiben, bietet jobs-im-suedwesten.de unter anderem eine Bewerberdatenbank, über die Unternehmen potenzielle Mitarbeitende direkt kontaktieren können.

Hier Jule Weigel auf Linkedin folgen: LinkedIn Profil Jule Weigel.