Für Geocaching-Interessierte:

Ein immer beliebter werdender Trend beim Wandern ist das Geocaching, bei dem mit Hilfe eines GPS-Gerätes oder einer Smartphone-App die Wanderroute erstmal herausgefunden werden muss. Wer wissen möchte, wie genau das funktioniert, ist beim „Schnupperkurs Geocaching“ des Experten Michael Della Libera genau richtig, der um 9.30 Uhr am Skiheim Talwiese im Oberen Gaistal beginnt. Die Strecke hat eine Länge von rund sieben Kilometern und ist auch von ungeübten Wanderern und Kinder gut zu bewältigen. Am Ende der Tour wartet noch eine kleine Überraschung auf alle Geocacher.

Die Geocaching Tour ist zum Wanderopening gratis. Allerdings gibt es nur 15 Geocachinggeräte. Die Tour kann allerdings auch mit einer App durchgeführt werden. Doch auch hier gibt es ein Limit. Die maximale Gruppengröße ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Deshalb ist eine Voranmeldung unbedingt erforderlich. Infos und Anmeldung bei der Tourist-Info Bad Herrenalb unter 07083 5005-55 oder per E-Mail unter info@badherrenalb.de.

Geocaching verbindung Wandern mit Schatzsuche
Geocaching verbindung Wandern mit Schatzsuche | Bild: ps

Für trainierte Wanderer:

Für gut trainierte Wanderer lohnt sich indes die große Runde über die Teufelsmühle. Auf der von Karl-Heinz Lucke geführten, rund zwölf Kilometer langen und als "Traumtour" ausgezeichneten Wanderung geht es über verschlungene, naturbelassene Wanderwege zu traumhaften Ausblicken ins Murgtal und in die Rheinebene. Ein weiteres Highlight ist der Abstecher zu der 200 Millionen Jahre alten, naturbelassenen und schroffen Waldschlucht "Großes Loch" mit ihren faszinierenden "Teufelskammern". Auf 908 Metern lädt die sagenumwobene Teufelsmühle zum Verweilen und Kräfte tanken ein.

Zum Wanderopening bieten Bad Herrenalb diese Tour als geführte Wanderung an. Gestartet wird  um 9.15 Uhr am Rathausplatz. Auch diese Tour ist am Wanderopening kostenlos, aber eben auch sehr begehrt. Wegen der begrenzten Plätze ist eine Voranmeldung zwingend notwendig. Infos und Anmeldung auch hier bei der Tourist-Info Bad Herrenalb unter 07083 5005-55 oder per E-Mail unter info@badherrenalb.de.

Große Runde über die Teufelsmühle
Große Runde über die Teufelsmühle | Bild: ps/compusign.de

Wandern für Familien:

Eine Tour für die ganze Familie mit unbeschreiblichen Naturerlebnissen? Dazu die Spannung, ob ein Jäger auf leisen Sohlen den Weg kreuzt? Dann ist die Erlebniswanderung auf dem Qualitätsweg genau das richtige. Zum Wanderopening kommen Wander-Freunde im Oberen Gaistal in Bad Herrenalb bei dem familienfreundlichen Ausflug den leisen Räubern auf die Schliche. Durch die Tour führt BUND Regionalgeschäftsführer Hartmut Weinrebe. Start ist um 10.30 Uhr an der Talwiese. Infos und Anmeldung auch hier bei der Tourist-Info Bad Herrenalb unter 07083 5005-55 oder per E-Mail unter info@badherrenalb.de.

Alle Touren enden gegen 15 Uhr an der Talwiese, wo die Teilnehmer von Bürgermeister Klaus Hoffmann empfangen und begrüßt werden.

Wildkatzen-Walderlebnis für die ganze Familie
Wildkatzen-Walderlebnis für die ganze Familie | Bild: ALEX KIJAK

Übernachtung im Wald und Wildkräuterküche:

"You and the wild" - auch das ist möglich. Wertvolles Outdoor- und Wildkräuterwissen und als Highlight eine Übernachtung im Wald von Samstag, 28. Mai, auf Sonntag, 29. Mai. Dazu die Verköstigung aus der „Wildkräuterküche“ – mehr Naturabenteuer geht fast nicht. Infos direkt bei Guide monika@amanntour.de.

Werde Siebentäler Wanderkönig

Wanderambitionen werden belohnt! Bereits bei drei vollständig gewanderten Routen, die im Wanderpass abgestempelt sind, erhält man in der Tourist-Info ein Motivationsgeschenk. Sobald der 6. Stempel den Wanderpass bereichert, wartet ein weiteres Geschenk. Alle Wanderrouten sind absolviert worden? Prima! Nun darf der Wanderer oder die Wanderin sich Siebentäler-Wanderkönig nennen und erhält ein persönliches Wander-Experten Zertifikat! Den Wanderpass gibt es direkt in der Tourist-Info in Bad Herrenalb und zum Wanderopening am 7. Mai direkt mit dem ersten Stempel zur Tour!

Wanderpass
Wanderpass