Karlsruhe Sparkasse Karlsruhe: Berater beweisen Expertise und Kundennähe

Vorstandsmitglied Lutz Boden: „Wir lassen unsere Kunden nicht alleine.“

Magda L. (Name geändert), seit vielen Jahren treue Kundin der Sparkasse Karlsruhe, ist leicht verunsichert. Hat die Neureuterin sich noch zu Jahresbeginn darüber gefreut, dass „ihr“ Geldinstitut von der Zeitung „Die Welt“ zur besten Bank in Baden-Württemberg in der Sparte ‚Beratung Privatkunden’ gewählt wurde, weiß die 47jährige in Zeiten von Corona nicht, welche Beratungsmöglichkeiten ihr die Sparkasse in schwierigen Zeiten bieten kann. Gerade jetzt hat Magda L. nämlich viele Fragen zu ihrer persönlichen finanziellen Situation.

Gute Beratung soll auch in Zeiten von Corona ohne Risiko gewährleistet werden

Lutz Boden, Vorstandsmitglied der Sparkasse Karlsruhe, kann Magda L. beruhigen: „An unseren Beratungsleistungen hat sich nichts geändert. Gerade jetzt lassen wir unsere Kunden nicht alleine. Wir sind weiter mit leichten hygienischen Einschränkungen persönlich für unsere Kunden da und kümmern uns um jedes Anliegen und jede Frage rund um deren Finanzen.“ Wichtig sei allerdings, sich bei einem der Berater oder einer der Beraterinnen einen Termin für ein persönliches Gespräch reservieren zu lassen. „Manche Dinge bespricht man gerne von Angesicht zu Angesicht“, so Boden. Diesen Termin kann Magda L. sich per Telefon über die Servicenummer 0721 146-0 von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 18 Uhr geben lassen. 

Lutz Boden ist Vorstandsmitglied der Sparkasse Karlsruhe
Lutz Boden ist Vorstandsmitglied der Sparkasse Karlsruhe | Bild: Sparkasse Karlsruhe

Da die Sparkassenkundin aber auch die umfangreichen Leistungen des Online-Bankings nutzt, kann sie mit ihrem Bankprogramm oder Ihrer Sparkassen-App einen Wunschtermin mit ihrem Berater vereinbaren. Ohne Anmeldung im Online-Banking geht’s aber auch: Einfach auf der Homepage der Sparkasse (www.sparkasse-karlsruhe.de) auf der entsprechenden Seite einen Terminvorschlag einstellen. Ein Berater wird sich dann melden und einen Termin vereinbaren.

Videochat ist in der Beratung angekommen

Beratung von Angesicht zu Angesicht ist bei der Sparkasse Karlsruhe aber auch ganz einfach am eigenen Bildschirm ohne persönliche Begegnung möglich, egal wo man sich gerade befindet. „Mit unserem Digitalen Beratungscenter trifft kompetente Beratung auf innovative Kommunikationstechnik“, verspricht Vorstandsmitglied Boden.

Per Videochat sieht der Kunde der Sparkasse auf seinem Bildschirm einen der derzeit drei Berater des Digitalen Beratungscenters – und natürlich umgekehrt. Beide können auch gemeinsam am Bildschirm Grafiken oder Unterlagen betrachten und Dokumente bearbeiten. Natürlich bietet die Sparkasse Karlsruhe nach wie vor auch einen Sprach-Chat ohne Bildübertragung an. „Die Corona-Krise hat dazu geführt, dass auch die Sparkasse in Sachen Digitalisierung einen großen Sprung nach vorn gemacht hat“, schildert Boden die Situation. „Wir zeigen unseren Kunden, dass Nähe auch in außergewöhnlichen Zeiten einfach ist.“

Auf der Homepage werden auch die häufigsten Fragen von Privat- und Firmenkunden verständlich beantwortet. Für einige Dienstleistungen ist allerdings die Anmeldung im Online-Banking nötig. Magda L. kann also beruhigt in die Zukunft blicken. Ihre Sparkasse ist auch in schwierigen Zeiten des Coronavirus für sie da – analog und digital, online, per Sparkassen-App, per E-Mail oder am Telefon.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.