Browserpush
 

Karlsruhe Skandidorf zieht Notbremse

Gesundheit geht vor! „Aufgrund der derzeit rasant ansteigenden Inzidenzen sehen wir keine Möglichkeit mehr, das Skandidorf weiterhin mit gutem Gewissen geöffnet zu halten", gab Skandidorf-Festwirt Andreas Ludwig bekannt. Ab dem 17. Januar 2022 werde das „Skandinavische Dorf" erst Mal geschlossen bleiben.

Mit dem um sechs Wochen vorgezogenen Kehraus-Sonntag am 16. Januar 2022 von 12 bis 16 Uhr endet die Wintersaison im traditionellen Event- & Entertainment-Restaurant auf dem Karlsruher Messplatz. Dabei fing alles so gut an. Nach umfangreichen Umbauten während des Sommers an den typischen Holzhütten hatte sich das Skandidorf auf die kommende Saison perfekt vorbereitet. "Wir wären super über den Winter gekommen!", stellt Andreas Ludwig fest. Mit den Vorreservierungen für Weihnachts- und Firmenfeiern erreichte man schon im Herbst eine Auslastung wie im Rekordjahr 2019. Dann rollte die nächste Corona-Welle an. "Fast alle Gruppen-Reservierungen sind uns weg gebrochen", sagt der Wirt enttäuscht. "Und das ständige Auf und Ab der Maßnahmen machte nicht nur uns, sondern auch die verbleibenden Tagesgäste mürbe!"


Am Sonntag, 16. Januar 2022 ist jetzt Schluss. Das Skandidorf wird im Frühjahr komplett abgebaut und verlässt nach sechs Jahren endgültig den Messplatz. Wohin die Reise geht? "Das steht noch nicht fest, sicher ist, dass wir im November 2022 für die Saison bis zum Februar 2023 öffnen und im Umkreis von Karlsruhe bleiben", sagt Andreas Ludwig. Interessante Angebote von Firmen und Gemeinden gäbe es schon. Die Vorarbeiten für Konzepterweiterungen, etwa den weiteren Ausbau der Eisstockbahn und eine eigens erschaffene Winterlandschaft im Skandigarten laufen bereits auf Hochtouren – der nächste Winter kommt bestimmt! "Das Skandidorf wird im Lichtglanz einer zauberhaften Winterwelt erleuchten", verspricht der Skandi-Wirt. Auch für die kleinen Gäste werde ein Konzept für eine fantastische Reise in ein nordisches "Wonderland" ausgearbeitet.

Dass es das Skandidorf in der Corona-Zeit gab, sei auch der Unterstützung seitens der Stadt Karlsruhe, insbesondere dem Marktamt zu verdanken. "Unser Dank gilt ebenso unseren Lieferanten, Medien, Werbepartnern und Gästen, die uns mitgetragen haben", sagt der Geschäftsführer. Aber einen Lichtblick sieht der Festwirt am Gastro-Himmel: Für das Sommerprogramm "Zum Metzgerwirt" während der Karlsruher Frühjahrsmess‘, vom 26. Mai an Christi Himmelfahrt bis Pfingstsonntag, 6. Juni 2022 möchte er wieder als Festwirt "Zum Metzgerwirt" den einzigartigen traditionellen Geist eines Volksfest aufleben lassen. "Vermissen ist gar kein Ausdruck!", sagt er, "Frühshoppen, Weißwurst, halbes Hähnchen und Haxn, dazu ein kühles Maß Bier und zünftige Musik im Festzelt – ich glaube diese Freude hätten wir uns alle verdient!"

Laufendes Programm im Skandidorf bis einschließlich 16. Januar 2022:
15.01.: Fjord-Buffet ab 17 Uhr, 39,90 Euro/Pers., Kinder bis 12 J. ½ Preis
16.01.: Kehraus-Sattessen, so lange der Vorrat reicht, 12 bis 15 Uhr, 20 Euro/Pers.
Kinder bis 12 J. ½ Preis

Öffnungszeiten:
Do-Sa ab 17 Uhr
Feiertag 06.01. ab 15 Uhr
Kehraus-Sonntag 16.01.: 11 - 16 Uhr, Sattessen 12 – 15 Uhr

Infos unter:
www.skandidorf.de

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen