Nachweislich qualifiziert


"Refresh für Makler", so der Titel des Seminars, verspricht einen ausgewogenen Mix an Themen, abwechslungsreiche Methoden sowie zahlreiche sofort anwendbare Tipps für die Praxis.

"Die Weiterbildung ist eben keine lästige Pflicht, sondern ein Qualitätsmerkmal", erläutert Gabriele Friedberger, verantwortliche Organisatorin des Lehrgangs, den Ansatz des IHK-BIZ.

"Die Dozenten kommen selbst aus der Branche und wollen, dass Lernen Spaß macht. Denn nur so bringt das Seminar die Teilnehmer wirklich weiter", ergänzt sie. Auf dem Programm stehen beispielsweise neueste Entwicklungen in Rechtsfragen und die immer wichtiger werdenden Kompetenzthemen Umwelt und Energie sowie Verbraucher- und Datenschutz.

 

Nicht weniger aktuell und gewinnbringend sollen Themen aus dem Bereich der Immobilienfinanzierung, etwa zu aktuellen Förderprogrammen, zum Eigenkapital oder zu den steuerlichen Aspekten der Finanzierung behandelt werden.

Wie können Kundengespräche noch erfolgreicher geführt werden und was gibt es Neues in Sachen Wettbewerbsrecht? – Auch zu diesen Fragen wird im Seminar konkret gearbeitet, langweilige Berieselung ist nicht zu erwarten.

"Wer einen Makler sucht, kann ja auch einmal danach fragen, wie lange die letzte Weiterbildung zurückliegt und was das Thema war", empfiehlt Gabriele Friedberger als Qualitätsprobe.

 

"Viele unserer Teilnehmer kommen jedes Jahr, anstatt drei Jahre zu warten", ergänzt sie, "schließlich ist die Branche wirklich schwierig, nur wer über aktuelles Know-how und innovative Ideen verfügt, ist langfristig erfolgreich."


Refresh für Makler

gemäß Weiterbildungspflicht (§ 34c Absatz 2a )

22. - 24. Oktober in Karlsruhe, jeweils 9:00 bis 17:00 Uhr

Informationen, Beratung und Anmeldung:

gabriele.friedberger@ihk-biz.de | Tel.: 0721 174-249

www.ihk-biz.de

 

 
Mehr zum Thema IHK-Bildungszentrum-Karlsruhe: