Nach Studien des Bundes ist Familienfreundlichkeit weiterhin eines der wichtigsten Themen für Angestellte. Unverändert bleibt für über 90 Prozent der Beschäftigten, im Alter von 25 bis 39 Jahren mit Kindern, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitgeberwahl entscheidend.

Nur das Gehalt ist von ebenso großer Bedeutung. Unternehmen, die ihren Mitarbeitenden einen garantierten und schnellen Zugang zu Betreuungsplätzen in einer KiTa oder Ferienfreizeit anbieten können, sind im Recruiting daher klar im Vorteil und wirken dem zunehmenden Fachkräftemangel effektiv entgegen. Durch hochwertige Betreuungsangebote vereinfachen moderne Unternehmen Neueinstellungen sowie den Wiedereinstieg nach der Elternzeit und bieten dadurch entscheidende Mehrwerte.

Von Bauernhof-Kindergarten bis zur Ferienfreizeit.
Von Bauernhof-Kindergarten bis zur Ferienfreizeit. | Bild: Lenitas gGmbH

Berufliche Karriere beginnt mit dem Familienleben

Gemeinsam mit zukunftsorientierten Unternehmen unterstützt der gemeinnützige Karlsruher Kita-Träger Lenitas die Vereinbarkeit von Kinderbetreuung und Beruf. Exklusiv buchbare Betriebsplätze geben familienfreundlichen Arbeitgebern die Möglichkeit, ihre Beschäftigten bei Betreuungsfragen zu entlasten. Ein vorrangiger Zugang zu Betreuungsplätzen wird durch Betriebsplätze in bestehenden Kitas oder in unternehmenseigenen Einrichtungen, die Lenitas für Unternehmen führt, geschaffen. In Kürze öffnet in Ettlingen die neue Lenitas-KiTa "Filzli".

Hier stehen künftig 30 weitere Plätze exklusiv für Unternehmen zur Verfügung und können schon jetzt für die Kinder (zukünftiger) Mitarbeitender reserviert werden. Ausgebildete Fachkräfte begleiten Kinder und Eltern in Themenfeldern wie Kinderbetreuung, Schulbegleitung und Ferienfreizeit. Durch die pädagogische Arbeit wird ein grundlegendes Fundament für den gemeinsamen Familien- und Berufsalltag gebildet.

Lenitas legt besonderen Wert auf Nachhaltigkeit.
Lenitas legt besonderen Wert auf Nachhaltigkeit. | Bild: Lenitas gGmbH

Zufriedene Mitarbeiter*innen – heute, morgen und übermorgen

Von einer familienbewussten Personalpolitik profitieren nicht nur Mitarbeitende und ihre Familien, sondern insbesondere die Betriebe selbst. Der Beitrag zur Kinderbetreuung ist weniger ein Kostenfaktor, denn eine Investition in qualifizierte Fachkräfte. Durch motivierte und engagierte Beschäftigte eröffnen sich Marktchancen und die Wettbewerbsfähigkeit wird verbessert.

Ihr Ansprechpartner: Peter Lötzsch
Tel.: 0162 968 9398
E-Mail: Peter.Loetzsch@Lenitas.de

Auch über Fördermöglichkeiten für Unternehmen informieren wir gerne
www.Lenitas.de

Bild: Lenitas gGmbH