Karlsruhe Leadership 2.0 - IHK-Bildungszentrum Karlsruhe

Leichter gesagt als getan: Die Zeiten einer Führung von oben nach unten sollten eigentlich vorbei sein, Unternehmen brauchen neue Führungsmethoden. Doch wie erreicht man in der Praxis ein innovationsoffenes agiles Miteinander? Mit sieben neuen, jeweils zweitägigen Impulsseminaren will das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe (IHK-BIZ) Antworten liefern und Wege weisen.

Der Name ist Programm, die "Leadership 2.0"-Seminare richten sich einerseits an Fachkräfte, die demnächst zur Führungskraft aufsteigen werden, und ebenso an erfahrene Team- und Abteilungsleiter sowie Geschäftsführer. Der gemeinsame Nenner der neuen Reihe: Lerne zeitgemäß zu führen!

Digitalisierung beschleunigt

Die heutige digitale Arbeitswelt bringt nicht nur eine massive Beschleunigung und zunehmende Vernetzung der Systeme und Prozesse mit sich. Auch die Zusammenarbeit und der ständige Austausch mit anderen Abteilungen, Lieferanten und Kunden verdichtet und beschleunigt sich enorm. Während sich viele Fachkräfte vor allem auf die praktische Umsetzung der Digitalisierung fokussieren, geht es für Führungskräfte und Top-Entscheider um neue Führungsmethoden und
-instrumente, mit denen sie die Innovationskraft und den digitalen Change im Unternehmen vorantreiben können. Das Konzept der sieben Seminare "Leadership 2.0" sieht hierfür ein breites Spektrum an Schlüsselthemen der Führungspraxis vor, von der Weiterentwicklung der Führungspersönlichkeit bis zur Neustrukturierung der Prozesse und Organisation, um dem Unternehmen Schub für die digitale Zukunft geben.     

Pragmatisch starten

Um einen neuen Stil der Führung und Zusammenarbeit zu vermitteln, "gehen die Trainer konkret und vor allem pragmatisch vor", erläutert Gabriele Friedberger, die die neue Seminarreihe beim IHK-BIZ entwickelt hat. Jeweils zwei Tage geht es darum, thematisch klar definierte Herausforderungen des Führens praxisnah zu analysieren, geeignete neue Methoden und Handlungsansätze kennenzulernen und deren individuelle Anwendung auch gleich zu erproben. Die Reihe enthält mit den Seminaren "Self Leadership" und "Lateral Leadership" auch solche Themen, bei denen die hierarchische Position im Unternehmen keine Rolle spielt. Die Seminare "Agile Leadership Methods" und "Diversity in Teams" vermitteln neue Führungsmethoden für die heutige Arbeit insbesondere in Projekten. Und mit den Themen "Management 3.0", "Future Leadership" und "Future Change Management" gewinnen Teilnehmer entscheidende neue Perspektiven für eine umfassende Veränderung der gesamten Führungsstruktur bzw. Innovationskultur im Unternehmen.

Wen die Themen genauer interessieren, der erhält unter ihk-biz.de oder bei einem persönlichen Beratungsgespräch detaillierte Informationen zu den einzelnen Inhalten und natürlich auch die Termine der neuen Seminare. 

Mehr zum Thema
IHK-Bildungszentrum-Karlsruhe: IHK-Bildungszentrum Karlsruhe GmbH - Berufliche Weiterbildung, Industriemeister, Wirtschaftsfachwirt, Betriebswirt, Bilanzbuchhalter und mehr in Karlsruhe

Wirtschaftskraft und Lebensqualität in der TechnologieRegion Karlsruhe können sich im bundesdeutschen und europäischen Vergleich sehen lassen. Dieses hervorragende Abschneiden resultiert aus einer Vielzahl von Faktoren – einer mit besonderer Bedeutung ist die berufliche Aus- und Weiterbildung im direkten vertrauensvollen Austausch mit den ansässigen Unternehmen und weiteren Bildungseinrichtungen der Region.

Der Bedarf der Wirtschaft nach beruflich exzellent qualifizierten Fach- und Führungskräften führte vor 40 Jahren zur Gründung des IHK-Bildungszentrums Karlsruhe. Dieser Bedarf hat in Zeiten des demografischen Wandels und der fortschreitenden Digitalisierung aller Lebensbereiche eher zu- als abgenommen. Deshalb ist es richtig, in die Qualität der beruflichen Aus- und Weiterbildung ebenso zu investieren wie in die Hochschulbildung.

Die Arbeit des IHK-Bildungszentrums folgt konsequent dem IHK-Auftrag der Wirtschaftsförderung. Wir verfügen über 40 Jahre Erfahrung in der beruflichen Weiterbildung und stehen im engen Kontakt mit zahlreichen Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Wir wissen, welche Qualifikationen in der regionalen Wirtschaft gesucht sind und tragen dazu bei, die Fach- und Führungskräfte von morgen bedarfsgerecht und praxisorientiert zu qualifizieren. Dabei wird auch weiterhin dasselbe Leitmotiv gelten, das das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe seit seiner Gründung geprägt hat: Aus der Wirtschaft – für die Wirtschaft!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.