Karlsruhe Durchblick für die Praxis

Das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe (IHK-BIZ) setzt im November die erfolgreiche Seminarreihe "Zoll und Außenwirtschaft“ fort.

Zugeschnitten auf die verschiedenen Aufgabenbereiche in den Unternehmen erläutern Fachexperten jeweils einen Tag lang wichtige Zusammenhänge und Besonderheiten, weisen auf typische Stolperfallen hin und geben Tipps für die Praxis im Betrieb. Die Themen im November sprechen Teilnehmer an, die bereits über grundlegendes Wissen rund um Zollanmeldung und Versandverfahren verfügen: von „optimal exportieren im Unternehmen – Exporttechnik II“ über die Rolle des Zollbeauftragten und seine Haftung bis zu den INCOTERMS  und der Einhaltung der Vorgaben der Exportkontrolle. Erster Termin am 4. November, weitere Termine am 11. und 13. November. Informationen und Anmeldung über www.ihk-biz.de

Bild: IHK Karlsruhe

Über das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe

Über 40 Jahre Erfahrung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung, über 320 berufserfahrene Dozenten und mehr als 250 Lehrgangsstarts pro Jahr, insbesondere im kaufmännischen und technischen Bereich: Das IHK-BIZ ist der regionale Kompetenzpartner für berufliche Qualifizierung. Rund 3.500 Teilnehmer nahezu aller Branchen nehmen pro Jahr an Prüfungs- und Zertifikatslehrgängen oder Tagesseminaren teil. Weitere Informationen: www.ihk-biz.de

Bild: IHK Karlsruhe

 

 

Mehr zum Thema
IHK-Bildungszentrum-Karlsruhe: IHK-Bildungszentrum Karlsruhe GmbH - Berufliche Weiterbildung, Industriemeister, Wirtschaftsfachwirt, Betriebswirt, Bilanzbuchhalter und mehr in Karlsruhe

Wirtschaftskraft und Lebensqualität in der TechnologieRegion Karlsruhe können sich im bundesdeutschen und europäischen Vergleich sehen lassen. Dieses hervorragende Abschneiden resultiert aus einer Vielzahl von Faktoren – einer mit besonderer Bedeutung ist die berufliche Aus- und Weiterbildung im direkten vertrauensvollen Austausch mit den ansässigen Unternehmen und weiteren Bildungseinrichtungen der Region.

Der Bedarf der Wirtschaft nach beruflich exzellent qualifizierten Fach- und Führungskräften führte vor 40 Jahren zur Gründung des IHK-Bildungszentrums Karlsruhe. Dieser Bedarf hat in Zeiten des demografischen Wandels und der fortschreitenden Digitalisierung aller Lebensbereiche eher zu- als abgenommen. Deshalb ist es richtig, in die Qualität der beruflichen Aus- und Weiterbildung ebenso zu investieren wie in die Hochschulbildung.

Die Arbeit des IHK-Bildungszentrums folgt konsequent dem IHK-Auftrag der Wirtschaftsförderung. Wir verfügen über 40 Jahre Erfahrung in der beruflichen Weiterbildung und stehen im engen Kontakt mit zahlreichen Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Wir wissen, welche Qualifikationen in der regionalen Wirtschaft gesucht sind und tragen dazu bei, die Fach- und Führungskräfte von morgen bedarfsgerecht und praxisorientiert zu qualifizieren. Dabei wird auch weiterhin dasselbe Leitmotiv gelten, das das IHK-Bildungszentrum Karlsruhe seit seiner Gründung geprägt hat: Aus der Wirtschaft – für die Wirtschaft!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.